fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Ein Porsche 911 war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.

(ID 169461)



Ein Porsche 911 war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.

Ein Porsche 911 war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.

Christian Bremer cbpics.de 07.12.2020, 83 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D500, Datum 2020:08:13 11:01:21, Belichtungsdauer: 10/8000, Blende: 80/10, ISO1600, Brennweite: 440/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Heckansicht eines Porsche 911 (Baureihe 930) aus dem Jahr 1976. Classic Remise Düsseldorf am 26.05.2022.
Heckansicht eines Porsche 911 (Baureihe 930) aus dem Jahr 1976. Classic Remise Düsseldorf am 26.05.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 911

9 1200x900 Px, 28.05.2022

Porsche 911 (Typ 930), der Ur-Turbo aus dem Jahr 1976. Dieser, im Farbton 436 siena metallic lackierte, 930´er wurde im Jahr 1976 in Toulouse/Frankreich erstmalig zugelassen. Er gehörte zu einer Serie von 400 Homologationsmodellen für die Rennserie 4. Der im Heck verbaute Sechszylinderboxermotor mit Turboaufladung hat einen Hubraum von 2956 cm³ und leistet 260 PS. Classic Remise Düsseldorf am 26.05.2022.
Porsche 911 (Typ 930), der Ur-Turbo aus dem Jahr 1976. Dieser, im Farbton 436 siena metallic lackierte, 930´er wurde im Jahr 1976 in Toulouse/Frankreich erstmalig zugelassen. Er gehörte zu einer Serie von 400 Homologationsmodellen für die Rennserie 4. Der im Heck verbaute Sechszylinderboxermotor mit Turboaufladung hat einen Hubraum von 2956 cm³ und leistet 260 PS. Classic Remise Düsseldorf am 26.05.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 911

8 1200x900 Px, 28.05.2022

Heckansicht eines Porsche 911 SC Cabriolet aus dem Jahr 1983. Mit dem Modelljahr 1978 hatten die  Zuffenhausener  den Carrera aus dem Programm gestrichen. Das neue Modell SC hielt, abgesehen vom Turbo alleine die Fahne des Porsche 911 hoch. Der 911 SC hatte die breitere Karosserie des 911 Carrera. Die Zusatzbezeichnung SC sollte an den Porsche 356 SC erinnern. Die Zusatzbezeichnung bedeutet angeblich  S uper C arrera . Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte, Sechszylinderboxermotor hat einen Hubraum von 2956 cm³ und leistet 207 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 235 km/h angegeben. EKZ Limbecker Platz in Essen am 12.03.2022.
Heckansicht eines Porsche 911 SC Cabriolet aus dem Jahr 1983. Mit dem Modelljahr 1978 hatten die "Zuffenhausener" den Carrera aus dem Programm gestrichen. Das neue Modell SC hielt, abgesehen vom Turbo alleine die Fahne des Porsche 911 hoch. Der 911 SC hatte die breitere Karosserie des 911 Carrera. Die Zusatzbezeichnung SC sollte an den Porsche 356 SC erinnern. Die Zusatzbezeichnung bedeutet angeblich "S uper C arrera". Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte, Sechszylinderboxermotor hat einen Hubraum von 2956 cm³ und leistet 207 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 235 km/h angegeben. EKZ Limbecker Platz in Essen am 12.03.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 911

9 1200x900 Px, 20.05.2022

Heckansicht eines Porsche Carrera RS 2.7 aus dem Jahr 1972. Oldtimertreffen Café del Sol Gelsenkirchen am 18.04.2022.
Heckansicht eines Porsche Carrera RS 2.7 aus dem Jahr 1972. Oldtimertreffen Café del Sol Gelsenkirchen am 18.04.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 911

15 1200x900 Px, 23.04.2022

Weitere Bilder aus "PKW Oldtimer / Porsche / 911"

Bilder aus der Umgebung

Deutschland > Bayern > Oberbayern > München > Stadtbezirk 08 Schwanthalerhöhe > Bezirksteil Schwanthalerhöhe
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.