fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Deutschland Audi-Museum Ingolstadt Fotos

11 Bilder

=Signalhorn des Horch Modell 1 Pheaton, gesehen im Audi-Museum Ingolstadt, April 2019
=Signalhorn des Horch Modell 1 Pheaton, gesehen im Audi-Museum Ingolstadt, April 2019
Konrad Neumann

=Hildebrand & Wolfmüller - Motorrad im unrestaurierten Originalzustand. Bauzeit von 10/1894 - 10/1895, 2 Zylinder 4-Takt- Motor, wassergekühlt, 1500 ccm, 2,5 PS. Die Begegnung mit diesem Fahrzeug auf der Leipziger Pferderennbahn brachte August Horch zum Automobilbau. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
=Hildebrand & Wolfmüller - Motorrad im unrestaurierten Originalzustand. Bauzeit von 10/1894 - 10/1895, 2 Zylinder 4-Takt- Motor, wassergekühlt, 1500 ccm, 2,5 PS. Die Begegnung mit diesem Fahrzeug auf der Leipziger Pferderennbahn brachte August Horch zum Automobilbau. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
Konrad Neumann

=Horch Modell 1 Pheaton, eine originalgetreue Nachfertigung des alten Horch aus dem Jahr 1901. Das gezeigte Fahrzeug wurde 2018 fertiggestellt und ist voll fahrfähig. Der Motor hat 1600 ccm und leistet 4,8 - 5 PS. Er bringt das 600 - 700 Kilo schwere Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
=Horch Modell 1 Pheaton, eine originalgetreue Nachfertigung des alten Horch aus dem Jahr 1901. Das gezeigte Fahrzeug wurde 2018 fertiggestellt und ist voll fahrfähig. Der Motor hat 1600 ccm und leistet 4,8 - 5 PS. Er bringt das 600 - 700 Kilo schwere Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
Konrad Neumann

=Horch Modell 1 Pheaton, eine originalgetreue Nachfertigung des alten Horch aus dem Jahr 1901. Das gezeigte Fahrzeug wurde 2018 fertiggestellt und ist voll fahrfähig. Der Motor hat 1600 ccm und leistet 4,8 - 5 PS. Er bringt das 600 - 700 Kilo schwere Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
=Horch Modell 1 Pheaton, eine originalgetreue Nachfertigung des alten Horch aus dem Jahr 1901. Das gezeigte Fahrzeug wurde 2018 fertiggestellt und ist voll fahrfähig. Der Motor hat 1600 ccm und leistet 4,8 - 5 PS. Er bringt das 600 - 700 Kilo schwere Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
Konrad Neumann

=Horch Modell 1 Pheaton, eine originalgetreue Nachfertigung des alten Horch aus dem Jahr 1901. Das gezeigte Fahrzeug wurde 2018 fertiggestellt und ist voll fahrfähig. Der Motor hat 1600 ccm und leistet 4,8 - 5 PS. Er bringt das 600 - 700 Kilo schwere Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
=Horch Modell 1 Pheaton, eine originalgetreue Nachfertigung des alten Horch aus dem Jahr 1901. Das gezeigte Fahrzeug wurde 2018 fertiggestellt und ist voll fahrfähig. Der Motor hat 1600 ccm und leistet 4,8 - 5 PS. Er bringt das 600 - 700 Kilo schwere Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
Konrad Neumann

=Hildebrand & Wolfmüller - Motorrad im unrestaurierten Originalzustand. Bauzeit von 10/1894 - 10/1895, 2 Zylinder 4-Takt- Motor, wassergekühlt, 1500 ccm, 2,5 PS. Die Begegnung mit diesem Fahrzeug auf der Leipziger Pferderennbahn brachte August Horch zum Automobilbau. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
=Hildebrand & Wolfmüller - Motorrad im unrestaurierten Originalzustand. Bauzeit von 10/1894 - 10/1895, 2 Zylinder 4-Takt- Motor, wassergekühlt, 1500 ccm, 2,5 PS. Die Begegnung mit diesem Fahrzeug auf der Leipziger Pferderennbahn brachte August Horch zum Automobilbau. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
Konrad Neumann

=Frontemblem des Hildebrand & Wolfmüller - Motorrades. Bauzeit von 10/1894 - 10/1895, 2 Zylinder 4-Takt- Motor, wassergekühlt, 1500 ccm, 2,5 PS. Die Begegnung mit diesem Fahrzeug auf der Leipziger Pferderennbahn brachte August Horch zum Automobilbau. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
=Frontemblem des Hildebrand & Wolfmüller - Motorrades. Bauzeit von 10/1894 - 10/1895, 2 Zylinder 4-Takt- Motor, wassergekühlt, 1500 ccm, 2,5 PS. Die Begegnung mit diesem Fahrzeug auf der Leipziger Pferderennbahn brachte August Horch zum Automobilbau. Audi-Museum Ingolstadt im April 2019
Konrad Neumann

=Horch 10 - 12 PS Modell 2 Tonneau, Bj. 1903, ausgestellt im Audi-Museum Ingolstadt. 40 Exemplare wurden in der Zeit 1902/1903 gefertigt. 04/2019
=Horch 10 - 12 PS Modell 2 Tonneau, Bj. 1903, ausgestellt im Audi-Museum Ingolstadt. 40 Exemplare wurden in der Zeit 1902/1903 gefertigt. 04/2019
Konrad Neumann

=Frontgrill des Horch 10 - 12 PS Modell 2 Tonneau, Bj. 1903, ausgestellt im Audi-Museum Ingolstadt. 40 Exemplare wurden in der Zeit 1902/1903 gefertigt. 04/2019
=Frontgrill des Horch 10 - 12 PS Modell 2 Tonneau, Bj. 1903, ausgestellt im Audi-Museum Ingolstadt. 40 Exemplare wurden in der Zeit 1902/1903 gefertigt. 04/2019
Konrad Neumann

=Horch 10 - 12 PS Modell 2 Tonneau, Bj. 1903, ausgestellt im Audi-Museum Ingolstadt. 40 Exemplare wurden in der Zeit 1902/1903 gefertigt. 04/2019
=Horch 10 - 12 PS Modell 2 Tonneau, Bj. 1903, ausgestellt im Audi-Museum Ingolstadt. 40 Exemplare wurden in der Zeit 1902/1903 gefertigt. 04/2019
Konrad Neumann

=Horch 10 - 12 PS Modell 2 Tonneau, Bj. 1903, ausgestellt im Audi-Museum Ingolstadt. 40 Exemplare wurden in der Zeit 1902/1903 gefertigt. 04/2019
=Horch 10 - 12 PS Modell 2 Tonneau, Bj. 1903, ausgestellt im Audi-Museum Ingolstadt. 40 Exemplare wurden in der Zeit 1902/1903 gefertigt. 04/2019
Konrad Neumann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.