fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Ein Kaiman MK IV Formel-V, dahinter ein Mercedes-Benz W196 R Silberpfeil von 1955.

(ID 133372)
Mercedes Benz W136 VI 170Va.
Dieser Gräf & Stift Doppel-Phaeton steht im Heeresgeschichtlichen Museum Wien.



Ein Kaiman MK IV Formel-V, dahinter ein Mercedes-Benz W196 R Silberpfeil von 1955. (Technisches Museum Wien, November 2010)

Ein Kaiman MK IV Formel-V, dahinter ein Mercedes-Benz W196 R Silberpfeil von 1955. (Technisches Museum Wien, November 2010)

Christian Bremer cbpics.de 26.05.2017, 109 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D90, Datum 2010:11:07 14:24:47, Belichtungsdauer: 0.033 s (10/300) (1/30), Blende: f/6.3, ISO1600, Brennweite: 16.00 (160/10)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
=MB  Kettenwagen , Bj. 1908, gesehen bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
=MB "Kettenwagen", Bj. 1908, gesehen bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
Konrad Neumann

Mercedes Simplex 40 PS, gebaut von 1902 bis 1905 Das Simplex als Typenbezeichnung, sollte seine, für damalige Verhältnisse simple Handhabung hervorheben. Der 40 PS war der Nachfolger des legendären 35 PS. Mit diesem Auto stellte Mercedes Karosserietechnisch das erste moderne Auto auf die Räder, da bis zu diesem Zeitpunkt nur Kutschenartige Fahrzeuge auf dem Markt waren. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 6785 cm³ und leistet 40 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 75 km/h angegeben. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Mercedes Simplex 40 PS, gebaut von 1902 bis 1905 Das Simplex als Typenbezeichnung, sollte seine, für damalige Verhältnisse simple Handhabung hervorheben. Der 40 PS war der Nachfolger des legendären 35 PS. Mit diesem Auto stellte Mercedes Karosserietechnisch das erste moderne Auto auf die Räder, da bis zu diesem Zeitpunkt nur Kutschenartige Fahrzeuge auf dem Markt waren. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 6785 cm³ und leistet 40 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 75 km/h angegeben. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Mercedes-Benz / Sonstige

9 1200x900 Px, 22.04.2019

Heckansicht eines Mercedes Benz W18 Typ 290 Cabriolet D. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Heckansicht eines Mercedes Benz W18 Typ 290 Cabriolet D. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Mercedes-Benz / Sonstige

10 1200x900 Px, 22.04.2019

Mercedes Benz W18 Typ 290 Cabriolet D, gebaut von 1933 bis 1937. Dem Zeitgeist entsprechend konnte dieses Modell mit zwei verschieden langen Radständen bestellt werden. Während die  selbstfahrenden  Kunden in der Regel das Fahrzeug mit dem kürzeren Radstand wählte, bevorzugte die Kundschaft, die sich chauffieren ließ den längeren Radstand. Ein solches Cabriolet D schlug mit einem Kaufpreis von RM 9700,00 zu Buche. Unter der Haube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor seinen Dienst, der aus einem Hubraum von 2867 cm³ 60 PS, bzw. ab Modelljahr 1935 65 PS leistet. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Mercedes Benz W18 Typ 290 Cabriolet D, gebaut von 1933 bis 1937. Dem Zeitgeist entsprechend konnte dieses Modell mit zwei verschieden langen Radständen bestellt werden. Während die "selbstfahrenden" Kunden in der Regel das Fahrzeug mit dem kürzeren Radstand wählte, bevorzugte die Kundschaft, die sich chauffieren ließ den längeren Radstand. Ein solches Cabriolet D schlug mit einem Kaufpreis von RM 9700,00 zu Buche. Unter der Haube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor seinen Dienst, der aus einem Hubraum von 2867 cm³ 60 PS, bzw. ab Modelljahr 1935 65 PS leistet. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Mercedes-Benz / Sonstige

19 1200x900 Px, 22.04.2019





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.