fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

DKW-Vemag-Fissore.

(ID 150485)



DKW-Vemag-Fissore. 1963 - 1967. Die Vemag S.A. baute ab 1953 in Brasilien DKW-Fahrzeuge in Lizenz, ab 1955 sogar aus vollständig eigener Teilefertigung. Im Sommer 1963 erschien eine sehr modern gezeichnete Limousine im italienischen Design. Verantwortlich für das Design war die Carrozzeria Fissore aus der Nähe von Turin. Die nicht selbsttragende Karosserie passte auf das Chassis des bewährten DKW 1000S. Es wurden ca. 2500 Fahrzeug dieses Typs, ausschließlich für den brasilianischen Markt, produziert. Der Dreizylinderreihenzweitaktmotor leistet aus einem Hubraum von 981 cm³ 50 PS. Zylinderhaus Bernkastel-Kues am 27.09.2018.

DKW-Vemag-Fissore. 1963 - 1967. Die Vemag S.A. baute ab 1953 in Brasilien DKW-Fahrzeuge in Lizenz, ab 1955 sogar aus vollständig eigener Teilefertigung. Im Sommer 1963 erschien eine sehr modern gezeichnete Limousine im italienischen Design. Verantwortlich für das Design war die Carrozzeria Fissore aus der Nähe von Turin. Die nicht selbsttragende Karosserie passte auf das Chassis des bewährten DKW 1000S. Es wurden ca. 2500 Fahrzeug dieses Typs, ausschließlich für den brasilianischen Markt, produziert. Der Dreizylinderreihenzweitaktmotor leistet aus einem Hubraum von 981 cm³ 50 PS. Zylinderhaus Bernkastel-Kues am 27.09.2018.

Michael H. 30.09.2018, 116 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
=DKW F 7, Bj. 1937, 700 ccm, 20 PS, ausgestellt beim Oldtimertreffen in Ostheim, 07-2019
=DKW F 7, Bj. 1937, 700 ccm, 20 PS, ausgestellt beim Oldtimertreffen in Ostheim, 07-2019
Konrad Neumann

DKW Sonderklasse, gebaut von 1937 bis 1940 im Werk Berlin-Spandau. Das Chassis und die Karosserie waren weitgehend identisch mit dem Schwestermodell Wanderer W24. Durch ihre solide Machart und dank des Umstandes, dass die Wehrmacht Zweitaktfahrzeuge verschmähte haben etliche Sonderklasse-Modelle den WW2 überstanden und prägten das Straßenbild im Nachkriegs-Deutschland. Der V4-Zweitaktmotor hat einen Hubraum von 990 cm³ und leistet 25 PS. Zylinderhaus Bernkastel-Kues am 15.10.2019.
DKW Sonderklasse, gebaut von 1937 bis 1940 im Werk Berlin-Spandau. Das Chassis und die Karosserie waren weitgehend identisch mit dem Schwestermodell Wanderer W24. Durch ihre solide Machart und dank des Umstandes, dass die Wehrmacht Zweitaktfahrzeuge verschmähte haben etliche Sonderklasse-Modelle den WW2 überstanden und prägten das Straßenbild im Nachkriegs-Deutschland. Der V4-Zweitaktmotor hat einen Hubraum von 990 cm³ und leistet 25 PS. Zylinderhaus Bernkastel-Kues am 15.10.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / DKW / Sonstige

120 1200x900 Px, 19.10.2019

=DKW Front Luxus FS 700, Bj. 1935, 692 ccm, 20 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=DKW Front Luxus FS 700, Bj. 1935, 692 ccm, 20 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann

=DKW Front Luxus FS 700, Bj. 1935, 692 ccm, 20 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=DKW Front Luxus FS 700, Bj. 1935, 692 ccm, 20 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.