fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Im Luftfahrtmuseum Volandia in der Nähe des Flughafens Mailand-Malpensa war Anfang April 2015 dieser De Vecchi & C.

(ID 172902)



Im Luftfahrtmuseum Volandia in der Nähe des Flughafens Mailand-Malpensa war Anfang April 2015 dieser De Vecchi & C. D 15/20 HP-Lastkraftwagen ausgestellt.

Im Luftfahrtmuseum Volandia in der Nähe des Flughafens Mailand-Malpensa war Anfang April 2015 dieser De Vecchi & C. D 15/20 HP-Lastkraftwagen ausgestellt.

Christian Bremer cbpics.de 25.07.2021, 133 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D7100, Datum 2015:04:10 16:01:55, Belichtungsdauer: 10/600, Blende: 63/10, ISO400, Brennweite: 160/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Alte Militärfahrzeuge, Mazda dreirädriger Lastwagen, andere alte und aktuelle Fahrzeuge in Setagaya, Tokyo, Japan, am 21.11.2023.
Alte Militärfahrzeuge, Mazda dreirädriger Lastwagen, andere alte und aktuelle Fahrzeuge in Setagaya, Tokyo, Japan, am 21.11.2023.
Ryu Kakur

Frontansicht eines Phänomen Granit 1500. Im Jahr 1906 gründete Gustav Hiller in Zittau/Sachsen eine Firma zur Herstellung einer von ihm erfundenen Textilmaschine. Kurze Zeit später man man in der Fabrik die Lizenz-Produktion von Fahrrädern der britischen Marke Phänomen Rover auf. Später wurden auch Motorräder und Lastendreiräder produziert. Auf Wunsch der  Deutschen Reichspost  begann man Anfang der 1930´er Jahre mit dem Bau eines Leicht-LKW mit einer Nutzlast von 1 Tonne. Nach dem Beginn von WW2 wurde nur noch der Phänomen Granit 1500 mit Hinterrad- oder Allradantrieb produziert. Die meisten der produzierten  Granit 1500  wurden als Sanitätskraftwagen ausgeliefert. Der hier gezeigte LKW wurde 1943 produziert. Angetrieben wird der LKW von einem Vierzylinderreihnenmotor mit einem Hubraum von 2876 cm³ und einer Leistung von 50 PS. Nach WW2 wurde das Werk in VEB Kraftfahrzeugwerk Phänomen Zittau umbenannt. Der  Granit 1500  wurde dann in diesem Werk fast unverändert als Phänomen Granit 27 weiter produziert. Historama Ferlach/Kärnten am 16.08.2023.
Frontansicht eines Phänomen Granit 1500. Im Jahr 1906 gründete Gustav Hiller in Zittau/Sachsen eine Firma zur Herstellung einer von ihm erfundenen Textilmaschine. Kurze Zeit später man man in der Fabrik die Lizenz-Produktion von Fahrrädern der britischen Marke Phänomen Rover auf. Später wurden auch Motorräder und Lastendreiräder produziert. Auf Wunsch der "Deutschen Reichspost" begann man Anfang der 1930´er Jahre mit dem Bau eines Leicht-LKW mit einer Nutzlast von 1 Tonne. Nach dem Beginn von WW2 wurde nur noch der Phänomen Granit 1500 mit Hinterrad- oder Allradantrieb produziert. Die meisten der produzierten "Granit 1500" wurden als Sanitätskraftwagen ausgeliefert. Der hier gezeigte LKW wurde 1943 produziert. Angetrieben wird der LKW von einem Vierzylinderreihnenmotor mit einem Hubraum von 2876 cm³ und einer Leistung von 50 PS. Nach WW2 wurde das Werk in VEB Kraftfahrzeugwerk Phänomen Zittau umbenannt. Der "Granit 1500" wurde dann in diesem Werk fast unverändert als Phänomen Granit 27 weiter produziert. Historama Ferlach/Kärnten am 16.08.2023.
Michael H.

LKW unbekannter Marke und Type, gesehen am 27.April 2023 in der Sukhumvit Road in Samut Prakan.
LKW unbekannter Marke und Type, gesehen am 27.April 2023 in der Sukhumvit Road in Samut Prakan.
Karl Seltenhammer

LKW Oldtimer / Sonstige / Sonstige

75 1024x683 Px, 01.05.2023

Oldtimer NAW Einkaufswagen der Migros unterwegs am ESAF ( Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest ) in Pratteln am 28.08.2022
Oldtimer NAW Einkaufswagen der Migros unterwegs am ESAF ( Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest ) in Pratteln am 28.08.2022
Hp. Teutschmann

LKW Oldtimer / Sonstige / Sonstige

100 1250x964 Px, 07.09.2022

Weitere Bilder aus "LKW Oldtimer / Sonstige / Sonstige"

Bilder aus der Umgebung

Italia > Lombardia > Varese > Somma Lombardo
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.