fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Röhr 8 Typ F mit einer Stromlinienkarosserie von Autenrieth.

(ID 65746)
Chrysler New Yorker Series C-23-Eight des Jahrganges 1939.
Mercedes Benz 190 SL (W121 B II).



Röhr 8 Typ F mit einer Stromlinienkarosserie von Autenrieth. Der Röhr 8 wurde in verschiedenen Serien von 1927 - 1934 produziert. Vom Typ F wurden zwischen 1933 - 1934 nur ca. 250 Fahrzeuge produziert. Der 8-Zylinderreihenmotor mit 3.287 cm³ leistet 75 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 120 km/h. Techno Classica am 25.03.2012.

Röhr 8 Typ F mit einer Stromlinienkarosserie von Autenrieth. Der Röhr 8 wurde in verschiedenen Serien von 1927 - 1934 produziert. Vom Typ F wurden zwischen 1933 - 1934 nur ca. 250 Fahrzeuge produziert. Der 8-Zylinderreihenmotor mit 3.287 cm³ leistet 75 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 120 km/h. Techno Classica am 25.03.2012.

Michael H. 26.03.2012, 1455 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Röhr 8 Typ F Cabriolet mit der Karosserie von Gläser/Dresden - Baujahr 1933, Hersteller: Neue Röhr AG, Ober-Ramstadt in Hessen, Deutschland - Zirka 3.500 Röhr-Automobile wurden zwischen 1927 und 1935 gebaut, ca. 250 Stück davon vom Typ F - Das abgebildete Fahrzeug hat folgende technische Daten: flüssigkeitsgekühlter 8-Zylinder-Viertakt-Ottomotor (Konstruktion des Typ F Motors von Ferdinand Porsche), Hubraum: 3.287 cm ³, Leistung: 55 kW (75 PS) bei 3.200 U/min, Einscheibentrockenkupplung, ZF-Aphon-Getriebe mit Schnellgang und Freilauf, 2. bis 4. Gang synchronisiert, L x B x H: 4.800 x 2.000 x 1.660 mm, Leergewicht: 1.580 kg, Vmax: 125 km/h - fotografiert am 08.05.2008 im Verkehrsmuseum Dresden - Copyright @ Ralf Christian Kunkel
Röhr 8 Typ F Cabriolet mit der Karosserie von Gläser/Dresden - Baujahr 1933, Hersteller: Neue Röhr AG, Ober-Ramstadt in Hessen, Deutschland - Zirka 3.500 Röhr-Automobile wurden zwischen 1927 und 1935 gebaut, ca. 250 Stück davon vom Typ F - Das abgebildete Fahrzeug hat folgende technische Daten: flüssigkeitsgekühlter 8-Zylinder-Viertakt-Ottomotor (Konstruktion des Typ F Motors von Ferdinand Porsche), Hubraum: 3.287 cm ³, Leistung: 55 kW (75 PS) bei 3.200 U/min, Einscheibentrockenkupplung, ZF-Aphon-Getriebe mit Schnellgang und Freilauf, 2. bis 4. Gang synchronisiert, L x B x H: 4.800 x 2.000 x 1.660 mm, Leergewicht: 1.580 kg, Vmax: 125 km/h - fotografiert am 08.05.2008 im Verkehrsmuseum Dresden - Copyright @ Ralf Christian Kunkel
Ralf Kunkel

Röhr 8 Typ F Cabriolet mit der Karosserie von Gläser/Dresden - Baujahr 1933, Hersteller: Neue Röhr AG, Ober-Ramstadt in Hessen, Deutschland - Zirka 3.500 Röhr-Automobile wurden zwischen 1927 und 1935 gebaut, ca. 250 Stück davon vom Typ F - Das abgebildete Fahrzeug hat folgende technische Daten: flüssigkeitsgekühlter 8-Zylinder-Viertakt-Ottomotor (Konstruktion des Typ F Motors von Ferdinand Porsche), Hubraum: 3.287 cm ³, Leistung: 55 kW (75 PS) bei 3.200 U/min, Einscheibentrockenkupplung, ZF-Aphon-Getriebe mit Schnellgang und Freilauf, 2. bis 4. Gang synchronisiert, L x B x H: 4.800 x 2.000 x 1.660 mm, Leergewicht: 1.580 kg, Vmax: 125 km/h - fotografiert am 08.05.2008 im Verkehrsmuseum Dresden - Copyright @ Ralf Christian Kunkel
Röhr 8 Typ F Cabriolet mit der Karosserie von Gläser/Dresden - Baujahr 1933, Hersteller: Neue Röhr AG, Ober-Ramstadt in Hessen, Deutschland - Zirka 3.500 Röhr-Automobile wurden zwischen 1927 und 1935 gebaut, ca. 250 Stück davon vom Typ F - Das abgebildete Fahrzeug hat folgende technische Daten: flüssigkeitsgekühlter 8-Zylinder-Viertakt-Ottomotor (Konstruktion des Typ F Motors von Ferdinand Porsche), Hubraum: 3.287 cm ³, Leistung: 55 kW (75 PS) bei 3.200 U/min, Einscheibentrockenkupplung, ZF-Aphon-Getriebe mit Schnellgang und Freilauf, 2. bis 4. Gang synchronisiert, L x B x H: 4.800 x 2.000 x 1.660 mm, Leergewicht: 1.580 kg, Vmax: 125 km/h - fotografiert am 08.05.2008 im Verkehrsmuseum Dresden - Copyright @ Ralf Christian Kunkel
Ralf Kunkel

Logo Röhr 8 - stammt vom Röhr 8 Typ F Cabriolet mit der Karosserie von Gläser/Dresden - Baujahr 1933, Hersteller: Neue Röhr AG, Ober-Ramstadt in Hessen, Deutschland - Zirka 3.500 Röhr-Automobile wurden zwischen 1927 und 1935 gebaut, ca. 250 Stück davon vom Typ F - Das abgebildete Fahrzeug hat folgende technische Daten: flüssigkeitsgekühlter 8-Zylinder-Viertakt-Ottomotor (Konstruktion des Typ F Motors von Ferdinand Porsche), Hubraum: 3.287 cm ³, Leistung: 55 kW (75 PS) bei 3.200 U/min, Einscheibentrockenkupplung, ZF-Aphon-Getriebe mit Schnellgang und Freilauf, 2. bis 4. Gang synchronisiert, L x B x H: 4.800 x 2.000 x 1.660 mm, Leergewicht: 1.580 kg, Vmax: 125 km/h - fotografiert am 08.05.2008 im Verkehrsmuseum Dresden - Copyright @ Ralf Christian Kunkel
Logo Röhr 8 - stammt vom Röhr 8 Typ F Cabriolet mit der Karosserie von Gläser/Dresden - Baujahr 1933, Hersteller: Neue Röhr AG, Ober-Ramstadt in Hessen, Deutschland - Zirka 3.500 Röhr-Automobile wurden zwischen 1927 und 1935 gebaut, ca. 250 Stück davon vom Typ F - Das abgebildete Fahrzeug hat folgende technische Daten: flüssigkeitsgekühlter 8-Zylinder-Viertakt-Ottomotor (Konstruktion des Typ F Motors von Ferdinand Porsche), Hubraum: 3.287 cm ³, Leistung: 55 kW (75 PS) bei 3.200 U/min, Einscheibentrockenkupplung, ZF-Aphon-Getriebe mit Schnellgang und Freilauf, 2. bis 4. Gang synchronisiert, L x B x H: 4.800 x 2.000 x 1.660 mm, Leergewicht: 1.580 kg, Vmax: 125 km/h - fotografiert am 08.05.2008 im Verkehrsmuseum Dresden - Copyright @ Ralf Christian Kunkel
Ralf Kunkel

Röhr 8 Typ F im VM Dresden, 30.09.05
Röhr 8 Typ F im VM Dresden, 30.09.05
Kai Gläßer





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.