fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Mercedes Benz 190 SL (W121 B II).

(ID 65745)
Röhr 8 Typ F mit einer Stromlinienkarosserie von Autenrieth.
CHRYSLER Long-Limousine.Krems,26.3.2012.



Mercedes Benz 190 SL (W121 B II). 1955 - 1963. Auf Anregung des USA Mercedes Benz Importeurs Maxi Hoffmann wurde der 190 SL auf Basis des Typ 180 entwickelt. Der recht rauh laufende 4-Zylinderreihenmotor leistet 105 PS aus 1.897 cm³. Ein solch zweisitziger Roadster war ab DM 16.500,00 zu haben. Ein zusätzliches Hardtop-Coupedach stand mit DM 1.150,00 in der Aufpreisliste. Techno Classica am 25.03.2012.

Mercedes Benz 190 SL (W121 B II). 1955 - 1963. Auf Anregung des USA Mercedes Benz Importeurs Maxi Hoffmann wurde der 190 SL auf Basis des Typ 180 entwickelt. Der recht rauh laufende 4-Zylinderreihenmotor leistet 105 PS aus 1.897 cm³. Ein solch zweisitziger Roadster war ab DM 16.500,00 zu haben. Ein zusätzliches Hardtop-Coupedach stand mit DM 1.150,00 in der Aufpreisliste. Techno Classica am 25.03.2012.

Michael H. 26.03.2012, 1601 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Mercedes Benz W121 BII, gebaut von 1955 bis 1963. Das Modell ist besser bekannt unter der Typenbezeichnung 190SL. Insgesamt verließen 25.881 Fahrzeuge dieses Typs die Werkshallen von Mercedes Benz. Dieser, im extravaganten Farbton türkisgrün lackierte Wagen, wurde 1959 als Firmenwagen an das Rockefeller Center New York ausgeliefert. Angetrieben wird der 190SL von einem Vierzylinderreihenmotor der aus einem Hubraum von 1897 cm³ eine Leistung von 105 PS an die Hinterachse wuchtet. Als Höchstgeschwindigkeit für dieses Modell gaben die  Schwaben  173 km/h an. Classic Remise Düsseldorf am 23.05.2019.
Mercedes Benz W121 BII, gebaut von 1955 bis 1963. Das Modell ist besser bekannt unter der Typenbezeichnung 190SL. Insgesamt verließen 25.881 Fahrzeuge dieses Typs die Werkshallen von Mercedes Benz. Dieser, im extravaganten Farbton türkisgrün lackierte Wagen, wurde 1959 als Firmenwagen an das Rockefeller Center New York ausgeliefert. Angetrieben wird der 190SL von einem Vierzylinderreihenmotor der aus einem Hubraum von 1897 cm³ eine Leistung von 105 PS an die Hinterachse wuchtet. Als Höchstgeschwindigkeit für dieses Modell gaben die "Schwaben" 173 km/h an. Classic Remise Düsseldorf am 23.05.2019.
Michael H.

Mercedes Benz W121 BII, gebaut von 1955 bis 1963. Das Modell ist besser bekannt unter der Typenbezeichnung 190SL. Insgesamt verließen 25881 Fahrzeuge dieses Typs die Werkshallen von Mercedes Benz. Dieser, im Farbton signalrot lackierte Wagen, hat einen Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1897 cm³ und leistet 105 PS. Classicday der Werbegemeinschaft Essen-Borbeck am 05.05.2019.
Mercedes Benz W121 BII, gebaut von 1955 bis 1963. Das Modell ist besser bekannt unter der Typenbezeichnung 190SL. Insgesamt verließen 25881 Fahrzeuge dieses Typs die Werkshallen von Mercedes Benz. Dieser, im Farbton signalrot lackierte Wagen, hat einen Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1897 cm³ und leistet 105 PS. Classicday der Werbegemeinschaft Essen-Borbeck am 05.05.2019.
Michael H.

=MB 190 SL, gesehen bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
=MB 190 SL, gesehen bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
Konrad Neumann

=MB 190 SL, gesehen bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
=MB 190 SL, gesehen bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
Konrad Neumann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.