fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Maico Mobil, Blick auf das "Armaturenbrett" des Motorrollers, Juni 2015

(ID 113671)



Maico Mobil, Blick auf das  Armaturenbrett  des Motorrollers, Juni 2015

Maico Mobil, Blick auf das "Armaturenbrett" des Motorrollers, Juni 2015

rainer ullrich 06.12.2015, 246 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Adler Junior Motorroller. Mit dem 1955 vorgestellten Adler Junior, einem Roller mit 14 Zoll Speichenrädern, hatten die Adlerwerke in Frankfurt/Main kaum Chancen gegenüber den wesentlich eleganteren Vespa-Motorrollern, zumal auch der klassische Rollerdurchstieg fehlte. 1957 wurde nach zweijähriger Produktionszeit der Bau des Rollers, wieder eingestellt. Der Einzylinderzweitaktmotor hat einen Hubraum von 98 cm³ und leistet 3,75 PS. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 70 km/h. Mopedmuseum Oberhausen im September 2019.
Adler Junior Motorroller. Mit dem 1955 vorgestellten Adler Junior, einem Roller mit 14 Zoll Speichenrädern, hatten die Adlerwerke in Frankfurt/Main kaum Chancen gegenüber den wesentlich eleganteren Vespa-Motorrollern, zumal auch der klassische Rollerdurchstieg fehlte. 1957 wurde nach zweijähriger Produktionszeit der Bau des Rollers, wieder eingestellt. Der Einzylinderzweitaktmotor hat einen Hubraum von 98 cm³ und leistet 3,75 PS. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 70 km/h. Mopedmuseum Oberhausen im September 2019.
Michael H.

Motorroller Oldtimer / Sonstige / Sonstige

30 1024x768 Px, 01.01.2020

=ISO Moto 125, präsentiert im Deutschen Automobilmuseum Fichtelberg im Juli 2018.
=ISO Moto 125, präsentiert im Deutschen Automobilmuseum Fichtelberg im Juli 2018.
Konrad Neumann

Felber Autoroller T 400, Das einzige Serienmodell von 1954 war ein Dreirad, bei dem sich das einzelne Rad hinten befand. Der verwendete Zweizylinder-Zweitaktmotor von Rotax verfügte über 398 cm³ Hubraum und trieb das einzelne Hinterrad an. Gesehen vor dem neuen PS Speicher in Einbeck am 04.06.2018.
Felber Autoroller T 400, Das einzige Serienmodell von 1954 war ein Dreirad, bei dem sich das einzelne Rad hinten befand. Der verwendete Zweizylinder-Zweitaktmotor von Rotax verfügte über 398 cm³ Hubraum und trieb das einzelne Hinterrad an. Gesehen vor dem neuen PS Speicher in Einbeck am 04.06.2018.
M. Schiebel

Motorroller Oldtimer / Sonstige / Sonstige

81 1200x806 Px, 31.07.2018

Felber Autoroller T 400,  Das einzige Serienmodell von 1954 war ein Dreirad, bei dem sich das einzelne Rad hinten befand. Der verwendete Zweizylinder-Zweitaktmotor von Rotax verfügte über 398 cm³ Hubraum und trieb das einzelne Hinterrad an. Gesehen vor dem neuen PS Speicher in Einbeck am 04.06.2018.
Felber Autoroller T 400, Das einzige Serienmodell von 1954 war ein Dreirad, bei dem sich das einzelne Rad hinten befand. Der verwendete Zweizylinder-Zweitaktmotor von Rotax verfügte über 398 cm³ Hubraum und trieb das einzelne Hinterrad an. Gesehen vor dem neuen PS Speicher in Einbeck am 04.06.2018.
M. Schiebel

Motorroller Oldtimer / Sonstige / Sonstige

116 1200x808 Px, 31.07.2018





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.