fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Das Elektro-Dreirad Sinclair C5 und das Elektro-Auto Reva G-Wiz im Museum of Science and Industry in Manchester.

(ID 155072)



Das Elektro-Dreirad Sinclair C5 und das Elektro-Auto Reva G-Wiz im Museum of Science and Industry in Manchester. (Mai 2019) Dieser Roadster aus dem Jahr 1905 ist das 12. bei Rolls Royce gebaute Fahrzeug. (Museum of Science and Industry Manchester, Mai 2019)

Das Elektro-Dreirad Sinclair C5 und das Elektro-Auto Reva G-Wiz im Museum of Science and Industry in Manchester. (Mai 2019) Dieser Roadster aus dem Jahr 1905 ist das 12. bei Rolls Royce gebaute Fahrzeug. (Museum of Science and Industry Manchester, Mai 2019)

Christian Bremer cbpics.de 11.05.2019, 38 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D500, Datum 2019:05:06 16:22:18, Belichtungsdauer: 10/100, Blende: 80/10, ISO800, Brennweite: 80/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Am 01.04.1949 wurde das Chassis von Rolls Royce in Crewe/Cheshire an Mulliner Coachworks in Londo ausgeliefert. Hier wurde die gezeigte Karosserie  Sedanca de Ville  aufgebaut. Nach über einem Jahr war die gewünschte Karosserie fertig gestellt. Der fertige Wagen wurde am 06.05.1950 per Flugzeug in die Schweiz überführt, wo das Auto am 11.05.1950 auf den Erstbesitzer zugelassen wurde. 1965 wurde der Wagen vom ehemaligen schweizerischen Generalkonsul nach München überstellt. 2008 wurde der Wagen vom jetzigen Besitzer erworben und behutsam restauriert. Der in der Farbkombination maroon/ivory lackierte Rolls Royce wird von einem Sechszylinderreihenmotor angetrieben, der aus einem Hubraum von 4257 cm³ eine Leistung von 90 PS erbringt. Essen Motor Show am 04.12.2019.
Am 01.04.1949 wurde das Chassis von Rolls Royce in Crewe/Cheshire an Mulliner Coachworks in Londo ausgeliefert. Hier wurde die gezeigte Karosserie "Sedanca de Ville" aufgebaut. Nach über einem Jahr war die gewünschte Karosserie fertig gestellt. Der fertige Wagen wurde am 06.05.1950 per Flugzeug in die Schweiz überführt, wo das Auto am 11.05.1950 auf den Erstbesitzer zugelassen wurde. 1965 wurde der Wagen vom ehemaligen schweizerischen Generalkonsul nach München überstellt. 2008 wurde der Wagen vom jetzigen Besitzer erworben und behutsam restauriert. Der in der Farbkombination maroon/ivory lackierte Rolls Royce wird von einem Sechszylinderreihenmotor angetrieben, der aus einem Hubraum von 4257 cm³ eine Leistung von 90 PS erbringt. Essen Motor Show am 04.12.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Rolls Royce / sonstige

21 1200x900 Px, 04.12.2019

=Rolls-Royce Hooper Coach, Bj. 1957, 4887 ccm, 160 PS, rastet in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=Rolls-Royce Hooper Coach, Bj. 1957, 4887 ccm, 160 PS, rastet in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann

=Rolls-Royce Hooper Coach, Bj. 1957, 4887 ccm, 160 PS, rastet in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=Rolls-Royce Hooper Coach, Bj. 1957, 4887 ccm, 160 PS, rastet in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann

=Rolls-Royce Hooper Coach, Bj. 1957, 4887 ccm, 160 PS, rastet in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=Rolls-Royce Hooper Coach, Bj. 1957, 4887 ccm, 160 PS, rastet in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann

Weitere Bilder aus "PKW Oldtimer / Rolls Royce / sonstige"

Bilder aus der Umgebung

United Kingdom > England > North West England > Greater Manchester > Manchester
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.