fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

PKW Oldtimer / Auto Union

404 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
DKW Auto Union 1000 Limousine, produziert von Januar 1958 bis April 1960. Ein solcher DKW 1000 kostete bei seiner Vorstellung genau DM 6000,00. Dafür erhielt der Kunde einen geräumigen Wagen mit einem Dreizylinderzweitaktmotor. Dieser hat einen Hubraum von 980 cm³ und leistet 44 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 130 km/h angegeben. 16. Oldtimer-Festival an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
DKW Auto Union 1000 Limousine, produziert von Januar 1958 bis April 1960. Ein solcher DKW 1000 kostete bei seiner Vorstellung genau DM 6000,00. Dafür erhielt der Kunde einen geräumigen Wagen mit einem Dreizylinderzweitaktmotor. Dieser hat einen Hubraum von 980 cm³ und leistet 44 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 130 km/h angegeben. 16. Oldtimer-Festival an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Michael H.

Auto Union 1000S de Luxe Coupe, produziert von Februar 1962 bis Juli 1963. Das 1000S de Luxe Coupe war die letzte Version dieser klassischen Auto Union-DKW-Baureihe. In diesem Modell wurden bereits Scheibenbremsen und eine Frischölautomatik verbaut. Für ein solches Fahrzeug musste man mindestens DM 7125,00 auf die Theke des DKW-Händlers legen. Der Dreizylinderreihenzweitaktreihenmotor leistet 50 PS aus einem Hubraum von 980 cm³. 16. Oldtimer-Festival an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Auto Union 1000S de Luxe Coupe, produziert von Februar 1962 bis Juli 1963. Das 1000S de Luxe Coupe war die letzte Version dieser klassischen Auto Union-DKW-Baureihe. In diesem Modell wurden bereits Scheibenbremsen und eine Frischölautomatik verbaut. Für ein solches Fahrzeug musste man mindestens DM 7125,00 auf die Theke des DKW-Händlers legen. Der Dreizylinderreihenzweitaktreihenmotor leistet 50 PS aus einem Hubraum von 980 cm³. 16. Oldtimer-Festival an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Michael H.

DKW Auto Union 1000 Limousine, produziert von Januar 1958 bis April 1960. Ein solcher DKW 1000 kostete bei seiner Vorstellung genau DM 6000,00. Dafür erhielt der Kunde einen geräumigen Wagen mit einem Dreizylinderzweitaktmotor. Dieser hat einen Hubraum von 980 cm³ und leistet 44 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 130 km/h angegeben. 16. Oldtimer-Festival an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
DKW Auto Union 1000 Limousine, produziert von Januar 1958 bis April 1960. Ein solcher DKW 1000 kostete bei seiner Vorstellung genau DM 6000,00. Dafür erhielt der Kunde einen geräumigen Wagen mit einem Dreizylinderzweitaktmotor. Dieser hat einen Hubraum von 980 cm³ und leistet 44 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 130 km/h angegeben. 16. Oldtimer-Festival an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Michael H.

Wanderer W21 Limousine. Der von Prof. Porsche entwickelte Wanderer W21 kam 1933 auf den Markt und war als viertürige Limousine, viersitziges Cabriolet und als offener Tourenwagen lieferbar. Bereits Ende 1934 wurde der W22 durch das ähnliche Folgemodell W235 abgelöst. Im Grunde war der W21 der schwächer motorisierte, kleine, Bruder des Wanderer W22. Eine solche Limousine kostete durchgängig RM 4660,00. Unter der Motorhaube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor seinen Dienst, der aus einem Hubraum von 1690 cm³ 35 PS leistet. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Wanderer W21 Limousine. Der von Prof. Porsche entwickelte Wanderer W21 kam 1933 auf den Markt und war als viertürige Limousine, viersitziges Cabriolet und als offener Tourenwagen lieferbar. Bereits Ende 1934 wurde der W22 durch das ähnliche Folgemodell W235 abgelöst. Im Grunde war der W21 der schwächer motorisierte, kleine, Bruder des Wanderer W22. Eine solche Limousine kostete durchgängig RM 4660,00. Unter der Motorhaube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor seinen Dienst, der aus einem Hubraum von 1690 cm³ 35 PS leistet. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Auto Union / Wanderer (ab 1932)

14 1200x988 Px, 29.05.2024

Wanderer W22 Vierfenster Cabriolet. Als Konkurrenz zum damals sehr erfolgreichen Mercedes Benz W136 brachte die Auto Union-Tochter Wanderer im Jahr 1937 das Modell W22 auf den Markt. Der W22 war als viertürige Limousine und als Vierfenster Cabriolet (Foto) lieferbar. Die Cabriolets wurden allerdings im Karosseriewerk Gläser/Dresden karossiert. Für ein solch elegantes Cabriolet musste man damals RM 6250,00 aus die Theke des Händlers legen. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1950 cm³ und leistet 40 PS. Der Tank hatte einen Inhalt von 53 Litern, so das man mit dem angegebenen Verbrauch von 13 Litern per 100 Kilometern eine Reichweite von ca. 400 Kilometern hatte. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Wanderer W22 Vierfenster Cabriolet. Als Konkurrenz zum damals sehr erfolgreichen Mercedes Benz W136 brachte die Auto Union-Tochter Wanderer im Jahr 1937 das Modell W22 auf den Markt. Der W22 war als viertürige Limousine und als Vierfenster Cabriolet (Foto) lieferbar. Die Cabriolets wurden allerdings im Karosseriewerk Gläser/Dresden karossiert. Für ein solch elegantes Cabriolet musste man damals RM 6250,00 aus die Theke des Händlers legen. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1950 cm³ und leistet 40 PS. Der Tank hatte einen Inhalt von 53 Litern, so das man mit dem angegebenen Verbrauch von 13 Litern per 100 Kilometern eine Reichweite von ca. 400 Kilometern hatte. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Auto Union / Wanderer (ab 1932)

16 1200x900 Px, 29.05.2024

Der Horch 930V war die letzte Version der so genannten  kleinen  Horch Baureihe 830 bzw. 830B. Das Modell wurde 1937 vorgestellt, kam aber erst ab Anfang 1938 zur Auslieferung. Das Modell 930V war als viertürige Limousine (Foto), Vierfenster Cabriolet und als Roadster lieferbar. Eine solche viertürige Limousine stand mit einem Kaufpreis von RM 8850,00 in der Preisliste von Horch. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 3823 cm³ und leistet 92 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde wurde seitens des Werks mit 130 km/h angegeben. Dann flossen aber auch 19 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer durch die zwei Solex-Flachstromvergaser. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Der Horch 930V war die letzte Version der so genannten "kleinen" Horch Baureihe 830 bzw. 830B. Das Modell wurde 1937 vorgestellt, kam aber erst ab Anfang 1938 zur Auslieferung. Das Modell 930V war als viertürige Limousine (Foto), Vierfenster Cabriolet und als Roadster lieferbar. Eine solche viertürige Limousine stand mit einem Kaufpreis von RM 8850,00 in der Preisliste von Horch. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 3823 cm³ und leistet 92 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde wurde seitens des Werks mit 130 km/h angegeben. Dann flossen aber auch 19 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer durch die zwei Solex-Flachstromvergaser. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Michael H.

Heckansicht eines Horch Typ 8 500B Transformations-Cabriolet mit einem Karosserieaufbau von Gläser/Dresden aus dem Jahr 1934. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Heckansicht eines Horch Typ 8 500B Transformations-Cabriolet mit einem Karosserieaufbau von Gläser/Dresden aus dem Jahr 1934. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

Horch Typ 8 500B Transformations-Cabriolet vom Karosseriewerk Gläser/Dresden aus dem Jahr 1934. Die Baureihe 500B war die letzte der so genannten Typ 8 Reihe und wurde von 1932 bis 1934 produziert. Die Fahrzeuge dieser Baureihe wurden fast ausschließlich als Cabriolets aufgebaut. Die meisten Fahrzeuge wurden vom Karosseriewerk Gläser/Dresden und einige wenige von Deutsch/Köln aufgebaut. Ein solches Fahrzeug konnte schon mal mit RM 19.500,00 plus die Aufbaukosten des Karosseriewerkes zu Buche schlagen. Transformations-Cabriolet bedeutet, dass das Verdeck in beide Richtungen auch nur teilweise geöffnet werden kann. Der Achtzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 4944 cm³ und leistet 100 PS. Bei einem Leergewicht von ca. 2.5 Tonnen flossen dann auch schon mal 24 Liter Benzin auf 100 Kilometer durch den Doppel-Fallstromvergaser der Firma Solex. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Horch Typ 8 500B Transformations-Cabriolet vom Karosseriewerk Gläser/Dresden aus dem Jahr 1934. Die Baureihe 500B war die letzte der so genannten Typ 8 Reihe und wurde von 1932 bis 1934 produziert. Die Fahrzeuge dieser Baureihe wurden fast ausschließlich als Cabriolets aufgebaut. Die meisten Fahrzeuge wurden vom Karosseriewerk Gläser/Dresden und einige wenige von Deutsch/Köln aufgebaut. Ein solches Fahrzeug konnte schon mal mit RM 19.500,00 plus die Aufbaukosten des Karosseriewerkes zu Buche schlagen. Transformations-Cabriolet bedeutet, dass das Verdeck in beide Richtungen auch nur teilweise geöffnet werden kann. Der Achtzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 4944 cm³ und leistet 100 PS. Bei einem Leergewicht von ca. 2.5 Tonnen flossen dann auch schon mal 24 Liter Benzin auf 100 Kilometer durch den Doppel-Fallstromvergaser der Firma Solex. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

Heckansicht eines Horch 855 Spezial-Roadster aus dem Jahr 1935 mit einer Karosserie von Gläser aus Dresden. Vom Roadster-Modell 855 entstanden in den Jahren von 1935 bis 1938 lediglich zehn Chassis, die dann von bekannten Karosseriewerken wie Erdmann & Rossi/Berlin, oder wie bei diesem Fahrzeug, bei Gläser/Dresden  eingekleidet  wurden. Der Achtzylinderreihenmotor leistet 120 PS aus einem Hubraum von 4.944 cm³. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Heckansicht eines Horch 855 Spezial-Roadster aus dem Jahr 1935 mit einer Karosserie von Gläser aus Dresden. Vom Roadster-Modell 855 entstanden in den Jahren von 1935 bis 1938 lediglich zehn Chassis, die dann von bekannten Karosseriewerken wie Erdmann & Rossi/Berlin, oder wie bei diesem Fahrzeug, bei Gläser/Dresden "eingekleidet" wurden. Der Achtzylinderreihenmotor leistet 120 PS aus einem Hubraum von 4.944 cm³. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

Auto Union 1000 SP Roadster, gebaut von 1961 bis 1965. Der 1000 SP Roadster wurde 1.640 mal in der Karosseriefabrik Baur/Stuttgart produziert. Seine Karosserie orientierte sich am Design des Ford Thunderbird der 1950´er Jahre. Der Dreizylinderreihenzweitaktmotor leistete 55 PS aus einem Hubraum von 980 cm³, was dem Wagen zu guten Fahrleistungen verhalf. Das schmucke Cabriolet kostete bei seiner Markteinführung DM 10.750,00. Der gezeigte 1000Sp Roadster wurde 1963 produziert. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Auto Union 1000 SP Roadster, gebaut von 1961 bis 1965. Der 1000 SP Roadster wurde 1.640 mal in der Karosseriefabrik Baur/Stuttgart produziert. Seine Karosserie orientierte sich am Design des Ford Thunderbird der 1950´er Jahre. Der Dreizylinderreihenzweitaktmotor leistete 55 PS aus einem Hubraum von 980 cm³, was dem Wagen zu guten Fahrleistungen verhalf. Das schmucke Cabriolet kostete bei seiner Markteinführung DM 10.750,00. Der gezeigte 1000Sp Roadster wurde 1963 produziert. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Auto Union / 1000 Sp (1958 - 1965)

18 1200x900 Px, 09.04.2024

DKW Auto Union 1000 Sp Coupe aus dem Jahr 1963. Gebaut wurde das Modell in den Jahren von 1958 bis 1965. Der sportliche Zweisitzer mit einer Karosserie im Stil des damaligen Ford Thunderbird wurde 1957 auf der Frankfurter Automobil-Ausstellung vorgestellt. Es wurden ziemlich genau 5000 Coupes im Karosseriewerk Baur/Stuttgart produziert. Der Dreizylinderzweitaktmotor leistet 55 PS aus einem Hubraum von 980 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit des Zweitakt-Coupes betrug ca. 140 km/h. Für ein solches Coupe musste man mindesten DM 10.950,00 anlegen. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
DKW Auto Union 1000 Sp Coupe aus dem Jahr 1963. Gebaut wurde das Modell in den Jahren von 1958 bis 1965. Der sportliche Zweisitzer mit einer Karosserie im Stil des damaligen Ford Thunderbird wurde 1957 auf der Frankfurter Automobil-Ausstellung vorgestellt. Es wurden ziemlich genau 5000 Coupes im Karosseriewerk Baur/Stuttgart produziert. Der Dreizylinderzweitaktmotor leistet 55 PS aus einem Hubraum von 980 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit des Zweitakt-Coupes betrug ca. 140 km/h. Für ein solches Coupe musste man mindesten DM 10.950,00 anlegen. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Auto Union / 1000 Sp (1958 - 1965)

35 1200x900 Px, 07.04.2024

=Auto Union 1000 S, Bj. 1963, gesehen bei der Oldtimerveranstaltung in Spangenberg im Mai 2023
=Auto Union 1000 S, Bj. 1963, gesehen bei der Oldtimerveranstaltung in Spangenberg im Mai 2023
Konrad Neumann

=Auto Union 1000 S, stand bei der Oldtimerveranstaltung in Spangenberg im Mai 2023
=Auto Union 1000 S, stand bei der Oldtimerveranstaltung in Spangenberg im Mai 2023
Konrad Neumann

=Auto Union 1000 S, stand bei der Oldtimerveranstaltung in Spangenberg im Mai 2023
=Auto Union 1000 S, stand bei der Oldtimerveranstaltung in Spangenberg im Mai 2023
Konrad Neumann

=Audi Front UW Bj. 1934, ausgestellt im Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
=Audi Front UW Bj. 1934, ausgestellt im Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Konrad Neumann

=DKW Auto Union 1000 Fissore, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
=DKW Auto Union 1000 Fissore, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Konrad Neumann

=Auto Union 1000 SP Roadster, Bauzeit 1958 - 1965, 3-Zyl.-Zweitaktmotor mit 55 PS aus 981 ccm, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
=Auto Union 1000 SP Roadster, Bauzeit 1958 - 1965, 3-Zyl.-Zweitaktmotor mit 55 PS aus 981 ccm, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Konrad Neumann

Auto Union 1000 Fissore, Bauzeit 1959 - 1964, 3-Zyl.-Motor 981 ccm, 50 PS, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Auto Union 1000 Fissore, Bauzeit 1959 - 1964, 3-Zyl.-Motor 981 ccm, 50 PS, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Konrad Neumann

PKW Oldtimer / Auto Union / Sonstige

38 1600x1223 Px, 22.10.2023

=Wanderer W 22, ausgestellt im Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
=Wanderer W 22, ausgestellt im Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Konrad Neumann

=Audi Typ M 18, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023. Das ausgestellte Fahrzeug ist Bj. 1928, 6 Zyl.-Motor mit 4655 ccm und 80 PS.
=Audi Typ M 18, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023. Das ausgestellte Fahrzeug ist Bj. 1928, 6 Zyl.-Motor mit 4655 ccm und 80 PS.
Konrad Neumann

=Audi Typ M 18, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023. Das ausgestellte Fahrzeug ist Bj. 1928, 6 Zyl.-Motor mit 4655 ccm und 80 PS.
=Audi Typ M 18, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023. Das ausgestellte Fahrzeug ist Bj. 1928, 6 Zyl.-Motor mit 4655 ccm und 80 PS.
Konrad Neumann

=Wanderer W 24, Bauzeit 1937 - 1940. 4 Zyl., 1755 ccm, 42 PS, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
=Wanderer W 24, Bauzeit 1937 - 1940. 4 Zyl., 1755 ccm, 42 PS, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Konrad Neumann

=Kühlergrill des Wanderer W 24, Bauzeit 1937 - 1940. 4 Zyl., 1755 ccm, 42 PS, gesehen im Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
=Kühlergrill des Wanderer W 24, Bauzeit 1937 - 1940. 4 Zyl., 1755 ccm, 42 PS, gesehen im Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Konrad Neumann

=Wanderer W 24, Bauzeit 1937 - 1940. 4 Zyl., 1755 ccm, 42 PS, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
=Wanderer W 24, Bauzeit 1937 - 1940. 4 Zyl., 1755 ccm, 42 PS, präsentiert vom Zylinderhaus in Bernkastel-Kues, 04-2023
Konrad Neumann

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.