fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Mercedes Benz W113 280SL in der USA-Ausführung.

(ID 202905)



Mercedes Benz W113 280SL in der USA-Ausführung. Dieses ist an den seitlichen Begrenzungsleuchten, sowie den geänderten Frontscheinwerfern zu erkennen. Produziert wurde der Typ W113 E28 in den Jahren von 1968 bis 1971. Als 230SL war das Modell bereits im Jahr 1963 erschienen. Der 280 SL war das stärkste Modell der sogenannten  Pagoden-Baureihe . Als 280SL verkaufte sich das Modell genau 23.885 mal. Der Sechszylinderreihenmotor leistet 170 PS aus einem Hubraum von 2778 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 200 km/h angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 26.02.2024.

Mercedes Benz W113 280SL in der USA-Ausführung. Dieses ist an den seitlichen Begrenzungsleuchten, sowie den geänderten Frontscheinwerfern zu erkennen. Produziert wurde der Typ W113 E28 in den Jahren von 1968 bis 1971. Als 230SL war das Modell bereits im Jahr 1963 erschienen. Der 280 SL war das stärkste Modell der sogenannten "Pagoden-Baureihe". Als 280SL verkaufte sich das Modell genau 23.885 mal. Der Sechszylinderreihenmotor leistet 170 PS aus einem Hubraum von 2778 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 200 km/h angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 26.02.2024.

Michael H. 05.03.2024, 43 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
MB-230SL ;W113 (Leistung:110kW; Hubraum:2306ccm; Produktionszeitraum:1963-71) trifft zur Oldtimerveranstaltung in St.Martin ein; 240407
MB-230SL ;W113 (Leistung:110kW; Hubraum:2306ccm; Produktionszeitraum:1963-71) trifft zur Oldtimerveranstaltung in St.Martin ein; 240407
JohannJ

PKW Oldtimer / Mercedes-Benz / W 113 (SL Pagode)

11 1200x900 Px, 31.05.2024

Mercedes Benz W113 250SL in USA-Ausführung, erkenntlich an den seitlichen Begrenzungsleuchten. Die Baureihe W113 wurde im Frühjahr 1963 als 230SL auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Im November 1966 wurde die Modellreihe um den gezeigten 250SL erweitert. Der 250SL blieb aber nur bis zum Ende des Jahres 1967 im Programm von Mercedes Benz, da das Modell durch den 280SL abgelöst bzw. ersetzt wurde. Mit einer Stückzahl von knapp 5.200 Fahrzeugen war 250SL das am wenigsten verkaufte Modell der W113 Baureihe. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 2496 cm³ mit einer Leistung von 150 PS. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Mercedes Benz W113 250SL in USA-Ausführung, erkenntlich an den seitlichen Begrenzungsleuchten. Die Baureihe W113 wurde im Frühjahr 1963 als 230SL auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Im November 1966 wurde die Modellreihe um den gezeigten 250SL erweitert. Der 250SL blieb aber nur bis zum Ende des Jahres 1967 im Programm von Mercedes Benz, da das Modell durch den 280SL abgelöst bzw. ersetzt wurde. Mit einer Stückzahl von knapp 5.200 Fahrzeugen war 250SL das am wenigsten verkaufte Modell der W113 Baureihe. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 2496 cm³ mit einer Leistung von 150 PS. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Mercedes-Benz / W 113 (SL Pagode)

32  1 1200x837 Px, 26.05.2024

Heckansicht eines Mercedes Benz W113 280SL in der USA-Ausführung. Classic Remise Düsseldorf am 26.02.2024.
Heckansicht eines Mercedes Benz W113 280SL in der USA-Ausführung. Classic Remise Düsseldorf am 26.02.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Mercedes-Benz / W 113 (SL Pagode)

37 1200x787 Px, 05.03.2024

Mercedes Benz W113 (E28) 280SL aus dem Jahr 1971 im Farbton DB396 blaumetallic. Produziert wurde der Typ in den Jahren von 1968 bis 1971. Als Typ 230SL war der Zweisitzer bereits im Jahr 1963 erschienen. Der 280 SL war das stärkste Modell der sogenannten  Pagoden-Baureihe . Als 280SL verkaufte sich das Modell genau 23.885 mal. Der Sechszylinderreihenmotor leistet 170 PS aus einem Hubraum von 2778 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 200 km/h angegeben. Der gezeigte 280SL ist mit einem Automaticgetriebe ausgerüstet. Classic Remise Düsseldorf am 26.02.2024.
Mercedes Benz W113 (E28) 280SL aus dem Jahr 1971 im Farbton DB396 blaumetallic. Produziert wurde der Typ in den Jahren von 1968 bis 1971. Als Typ 230SL war der Zweisitzer bereits im Jahr 1963 erschienen. Der 280 SL war das stärkste Modell der sogenannten "Pagoden-Baureihe". Als 280SL verkaufte sich das Modell genau 23.885 mal. Der Sechszylinderreihenmotor leistet 170 PS aus einem Hubraum von 2778 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 200 km/h angegeben. Der gezeigte 280SL ist mit einem Automaticgetriebe ausgerüstet. Classic Remise Düsseldorf am 26.02.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Mercedes-Benz / W 113 (SL Pagode)

42 1200x841 Px, 29.02.2024





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.