fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Ein Mercedes-Benz 220SE b Cabriolet als Teilnehmer der ADAC Sunflower Rallye im August 2012.

(ID 142577)



Ein Mercedes-Benz 220SE b Cabriolet als Teilnehmer der ADAC Sunflower Rallye im August 2012.

Ein Mercedes-Benz 220SE b Cabriolet als Teilnehmer der ADAC Sunflower Rallye im August 2012.

Christian Bremer cbpics.de 11.01.2018, 242 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D7000, Datum 2012:08:24 10:54:12, Belichtungsdauer: 10/1600, Blende: 40/10, ISO400, Brennweite: 3000/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Mercedes 280 SE , beim Frühlingserwachen Oldtimer-IG Grenzland auf dem Gelände des Sportpark Loherhof Geilenkirchen 1.5.24
Mercedes 280 SE , beim Frühlingserwachen Oldtimer-IG Grenzland auf dem Gelände des Sportpark Loherhof Geilenkirchen 1.5.24
Jürgen Senz

PKW Oldtimer / Mercedes-Benz / W 111, W 112 (SE Coupé, Cabriolet), Frühlingserwachen

4 1200x811 Px, 13.07.2024

Heckansicht eines Mercedes Benz W111 E35. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Heckansicht eines Mercedes Benz W111 E35. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Michael H.

Mercedes Benz W111 280SE 3.5 Coupe im Farbton MB40 schwarz. Im Jahr 1967 brachte Mercedes-Benz einen neuen 2,8-l-Motor heraus. Demzufolge hieß das W111 Coupe nun 280 SE Coupé. Ein weiteres, auch äußerlich erkennbares Facelift, gab es bei den W111 Modellen ab dem Jahr 1969 mit der Einführung eines V8-Motors mit einem Hubraum von 3499 cm³ und einer Leistung von 200 PS. Die Frontpartie erhielt mit diesem Modell eine flachere Motorhaube und einen niedrigeren Kühlergrill. Die Modelle hießen ab diesem Zeitpunkt in der Szene  Flachkühler“. Die Höchstgeschwindigkeit gab man bei Mercedes Benz mit 210 km/h an. Dann wurden aber auch bis zu 18,5 Liter Superbenzin mittels der elektronisch gesteuerten Bosch-Einspritzpumpe in die Brennräume eingespritzt. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Mercedes Benz W111 280SE 3.5 Coupe im Farbton MB40 schwarz. Im Jahr 1967 brachte Mercedes-Benz einen neuen 2,8-l-Motor heraus. Demzufolge hieß das W111 Coupe nun 280 SE Coupé. Ein weiteres, auch äußerlich erkennbares Facelift, gab es bei den W111 Modellen ab dem Jahr 1969 mit der Einführung eines V8-Motors mit einem Hubraum von 3499 cm³ und einer Leistung von 200 PS. Die Frontpartie erhielt mit diesem Modell eine flachere Motorhaube und einen niedrigeren Kühlergrill. Die Modelle hießen ab diesem Zeitpunkt in der Szene "Flachkühler“. Die Höchstgeschwindigkeit gab man bei Mercedes Benz mit 210 km/h an. Dann wurden aber auch bis zu 18,5 Liter Superbenzin mittels der elektronisch gesteuerten Bosch-Einspritzpumpe in die Brennräume eingespritzt. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Michael H.

Heckansicht eines Mercedes Benz W111/3 250SE Coupe aus dem Jahr 1967. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Heckansicht eines Mercedes Benz W111/3 250SE Coupe aus dem Jahr 1967. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Michael H.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.