fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Mercedes-Benz W112 am 22.03.2005 in Leipzig.

(ID 129061)



Mercedes-Benz W112 am 22.03.2005 in Leipzig.

Mercedes-Benz W112 am 22.03.2005 in Leipzig.

Andreas Kreuz 13.02.2017, 355 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: EASTMAN KODAK COMPANY KODAK DX6440 ZOOM DIGITAL CAMERA, Belichtungsdauer: 0.006 s (1/180) (1/180), Blende: f/3.4, ISO, Brennweite: 5.50 (55/10)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Heckansicht eines Mercedes Benz W111 Coupe 280SE 3.5 aus dem Jahr 1970 im Farbton mittelblau metallic. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Heckansicht eines Mercedes Benz W111 Coupe 280SE 3.5 aus dem Jahr 1970 im Farbton mittelblau metallic. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Michael H.

Mercedes Benz W111 Coupe 280SE 3.5. Im Jahr 1967 brachte Mercedes-Benz einen neuen 2,8-l-Motor heraus. Demzufolge hieß der W111 Coupe nun 280 SE Coupé. Ein weiteres, auch äußerlich erkennbares Facelift, gab es bei den W111 Modellen ab dem Jahr 1969 mit der Einführung des V8-Motores mit einem Hubraum von 3499 cm³ und einer Leistung von 200 PS. Die
Frontpartie erhielt mit diesem Modell eine flachere Motorhaube und einen niedrigeren Kühlergrill. Die Modelle hießen ab diesem Zeitpunkt  Flachkühler“. Die Höchstgeschwindigkeit gab man bei Mercedes Benz mit 210 km/h an. Dann wurden aber auch bis zu 18,5 Liter Superbenzin mittels der elektronisch gesteuerten Bosch-Einspritzpumpe in die Brennräume eingespritzt. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Mercedes Benz W111 Coupe 280SE 3.5. Im Jahr 1967 brachte Mercedes-Benz einen neuen 2,8-l-Motor heraus. Demzufolge hieß der W111 Coupe nun 280 SE Coupé. Ein weiteres, auch äußerlich erkennbares Facelift, gab es bei den W111 Modellen ab dem Jahr 1969 mit der Einführung des V8-Motores mit einem Hubraum von 3499 cm³ und einer Leistung von 200 PS. Die Frontpartie erhielt mit diesem Modell eine flachere Motorhaube und einen niedrigeren Kühlergrill. Die Modelle hießen ab diesem Zeitpunkt "Flachkühler“. Die Höchstgeschwindigkeit gab man bei Mercedes Benz mit 210 km/h an. Dann wurden aber auch bis zu 18,5 Liter Superbenzin mittels der elektronisch gesteuerten Bosch-Einspritzpumpe in die Brennräume eingespritzt. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Michael H.

Mercedes Benz W111/3 250 SE Coupe, von August 1965 bis Dezember 1967. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 2496 cm³ und leistet 150 PS. Besucherparkplatz der Düsseldorfer Classic Remise.
Mercedes Benz W111/3 250 SE Coupe, von August 1965 bis Dezember 1967. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 2496 cm³ und leistet 150 PS. Besucherparkplatz der Düsseldorfer Classic Remise.
Michael H.

Heckansicht eines Mercedes Benz W111 E28 Coupe, wie es von 1967 bis 1971 gebaut wurde. Das in 3.797 Einheiten produzierte Coupe mit dem 2.8 Liter Motor hat einen Sechszylinderreihenmotor und leistet 160 PS aus einem Hubraum von 2778 cm³. Der gezeigte W111 ist zusätzlich mit einem Automaticgetriebe ausgestattet. Besucherparkplatz der Düsseldorfer Classic Remise am 28.09.2021.
Heckansicht eines Mercedes Benz W111 E28 Coupe, wie es von 1967 bis 1971 gebaut wurde. Das in 3.797 Einheiten produzierte Coupe mit dem 2.8 Liter Motor hat einen Sechszylinderreihenmotor und leistet 160 PS aus einem Hubraum von 2778 cm³. Der gezeigte W111 ist zusätzlich mit einem Automaticgetriebe ausgestattet. Besucherparkplatz der Düsseldorfer Classic Remise am 28.09.2021.
Michael H.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.