fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

JAGUAR E-Type, im Fahrerlager, bei den Spa Six Hours Classic vom 27 - 29 September 2019

(ID 170773)



JAGUAR E-Type, im Fahrerlager, bei den Spa Six Hours Classic vom 27 - 29 September 2019

JAGUAR E-Type, im Fahrerlager, bei den Spa Six Hours Classic vom 27 - 29 September 2019

Jürgen Senz 18.02.2021, 124 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Belichtungsdauer: 1/60, Blende: 8/1, ISO100, Brennweite: 32/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
=Jaguar E, steht auf einer Ausstellungsfläche für Oldtimerfahrzeuge beim Bürgerfest  200 Jahre Landkreis Fulda  auf dem Gelände von Schloß Fasanerie im Juni 2022.
=Jaguar E, steht auf einer Ausstellungsfläche für Oldtimerfahrzeuge beim Bürgerfest "200 Jahre Landkreis Fulda" auf dem Gelände von Schloß Fasanerie im Juni 2022.
Konrad Neumann

Jaguar E Type Series 2 Coupe. Dieses Series 2 Coupe im Farbton carmenred wurde im Jahr 1970 erstmalig zugelassen. Gebaut wurden die Series 2 E Types von 1966 bis 1971 in Coventry. Die Series 2 Fahrzeuge lösten bereits 1964 die Series 1 Modelle ab. Erst 1966 wurde der Roadster durch ein 2+2 sitziges Coupe-Modell ergänzt. Technisch wurde der Sechszylinderreihenmotor auf einen Hubraum von 4235 cm³ aufgebohrt. Die Motorleistung von 269 PS gegenüber dem Series 1 Modell änderte sich allerdings nicht. Essen Motor Show am 06.12.2022.
Jaguar E Type Series 2 Coupe. Dieses Series 2 Coupe im Farbton carmenred wurde im Jahr 1970 erstmalig zugelassen. Gebaut wurden die Series 2 E Types von 1966 bis 1971 in Coventry. Die Series 2 Fahrzeuge lösten bereits 1964 die Series 1 Modelle ab. Erst 1966 wurde der Roadster durch ein 2+2 sitziges Coupe-Modell ergänzt. Technisch wurde der Sechszylinderreihenmotor auf einen Hubraum von 4235 cm³ aufgebohrt. Die Motorleistung von 269 PS gegenüber dem Series 1 Modell änderte sich allerdings nicht. Essen Motor Show am 06.12.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Jaguar / E-Type

17 1200x631 Px, 11.12.2022

Heckansicht eines Jaguar E Typ Series 3 Coupe´s aus dem Jahr 1972. Essen Motor Show am 06.12.2022.
Heckansicht eines Jaguar E Typ Series 3 Coupe´s aus dem Jahr 1972. Essen Motor Show am 06.12.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Jaguar / E-Type

13 1200x835 Px, 10.12.2022

Jaguar E Type Series 3 Coupe aus dem Jahr 1972. Produziert wurde das Modell in den Jahren von 1971 bis 1974. Vorgestellt wurde das Modell auf dem Genfer Salon des Jahres 1961. Wie schon 13 Jahre zuvor, beim Jaguar XK120, stieß auch der E Type in der Fachpresse auf einhellige Begeisterung. Sowohl Cabriolet, als auch das FHC (F ixed H ead C oupe) genannte, geschlossene Modell waren sofort der Traumwagen der breiten, automobilen Masse. Der E Type wurde in drei Serien hergestellt. Die Serien 1 und 2 wurden von Sechszylinderreihenmotoren angetrieben. Die seit 1971 produzierte Series 3 war mit einem V12-Motor ausgerüstet, der aus einem Hubraum von 5343 cm³ 275 PS leistet. Essen Motor Show am 06.12.2022.
Jaguar E Type Series 3 Coupe aus dem Jahr 1972. Produziert wurde das Modell in den Jahren von 1971 bis 1974. Vorgestellt wurde das Modell auf dem Genfer Salon des Jahres 1961. Wie schon 13 Jahre zuvor, beim Jaguar XK120, stieß auch der E Type in der Fachpresse auf einhellige Begeisterung. Sowohl Cabriolet, als auch das FHC (F ixed H ead C oupe) genannte, geschlossene Modell waren sofort der Traumwagen der breiten, automobilen Masse. Der E Type wurde in drei Serien hergestellt. Die Serien 1 und 2 wurden von Sechszylinderreihenmotoren angetrieben. Die seit 1971 produzierte Series 3 war mit einem V12-Motor ausgerüstet, der aus einem Hubraum von 5343 cm³ 275 PS leistet. Essen Motor Show am 06.12.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Jaguar / E-Type

15 1200x855 Px, 10.12.2022





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.