fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Ein Goliath Pionier von 1931 war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.

(ID 169299)



Ein Goliath Pionier von 1931 war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.

Ein Goliath Pionier von 1931 war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.

Christian Bremer cbpics.de 01.12.2020, 48 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D7500, Datum 2020:08:13 11:05:19, Belichtungsdauer: 10/800, Blende: 80/10, ISO1600, Brennweite: 120/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Ein Goliath Pionier von 1931 war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.
Ein Goliath Pionier von 1931 war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.
Christian Bremer

PKW Oldtimer / Goliath / GP 700

37 900x1200 Px, 07.12.2020

Goliath Dreirad mit Holzaufbau, Borgward Welttreffen im Schuppen eins.
Aufgenommen am 5.5.2016
Goliath Dreirad mit Holzaufbau, Borgward Welttreffen im Schuppen eins. Aufgenommen am 5.5.2016
M. T.

Automuseum Schramberg am 12.3.2016: Goliath GP 700
Automuseum Schramberg am 12.3.2016: Goliath GP 700
Gerd Hahn

Goliath GP 700 Limousine. 1950 - 1957. Der GP 700 war karosseriemäßig ein moderner, geräumiger Kleinwagen mit Frontantrieb. Lediglich der 2-Zylinderzweitaktreihenmotor war allerdings nicht mehr zeitgemäß. Das 688 cm³ Triebwerk leistete bis 1955 24 PS. In den Jahren 1955 und 1956 betrug die Leistung 25,5 PS und in den letzten beiden Produktionsjahren gar 29 PS. Von 1953 - 1955 gab es sogar einen GP 700 mit Einspritzmotor der 29 PS leistete. Von der zweitürige GP 700 Limousine wurden 27.123 Einheiten produziert. Borgwardtreffen an der Essener Dampfe am 25.08.2013.
Goliath GP 700 Limousine. 1950 - 1957. Der GP 700 war karosseriemäßig ein moderner, geräumiger Kleinwagen mit Frontantrieb. Lediglich der 2-Zylinderzweitaktreihenmotor war allerdings nicht mehr zeitgemäß. Das 688 cm³ Triebwerk leistete bis 1955 24 PS. In den Jahren 1955 und 1956 betrug die Leistung 25,5 PS und in den letzten beiden Produktionsjahren gar 29 PS. Von 1953 - 1955 gab es sogar einen GP 700 mit Einspritzmotor der 29 PS leistete. Von der zweitürige GP 700 Limousine wurden 27.123 Einheiten produziert. Borgwardtreffen an der Essener Dampfe am 25.08.2013.
Michael H.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.