fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Glas Goggomobil TS250, Baujahr 1967, 2-Zyl.2-Takt-Motor mit 245ccm und 14PS, Vmax.72Km/h, der beliebte Kleinwagen wurde bis 1969 gebaut, Hymer Museum, Aug.2012

(ID 75379)



Glas Goggomobil TS250, Baujahr 1967, 2-Zyl.2-Takt-Motor mit 245ccm und 14PS, Vmax.72Km/h, der beliebte Kleinwagen wurde bis 1969 gebaut, Hymer Museum, Aug.2012

Glas Goggomobil TS250, Baujahr 1967, 2-Zyl.2-Takt-Motor mit 245ccm und 14PS, Vmax.72Km/h, der beliebte Kleinwagen wurde bis 1969 gebaut, Hymer Museum, Aug.2012

rainer ullrich 26.10.2012, 1412 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Dieses Glas Goggomobil TS 250 Coupé ist Teil der Ausstellung im Auto- und Technikmuseum Sinsheim. (Dezember 2014)
Dieses Glas Goggomobil TS 250 Coupé ist Teil der Ausstellung im Auto- und Technikmuseum Sinsheim. (Dezember 2014)
Christian Bremer

Dieses Glas Goggomobil TS 250 Coupé ist Teil der Ausstellung im Auto- und Technikmuseum Sinsheim. (Dezember 2014)
Dieses Glas Goggomobil TS 250 Coupé ist Teil der Ausstellung im Auto- und Technikmuseum Sinsheim. (Dezember 2014)
Christian Bremer

Ein Glas Goggomobil T250 und eine NSU Quickly, beide aus dem Jahr 1964 waren Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.
Ein Glas Goggomobil T250 und eine NSU Quickly, beide aus dem Jahr 1964 waren Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.
Christian Bremer

PKW Oldtimer / Glas / Goggomobil, Mopeds / NSU / Quickly

55 1200x900 Px, 08.12.2020

Glas Goggomobil T250 Limousine, gebaut von 1955 bis 1969 in Dingolfing. Vorgestellt wurde die winzige Limousine im Herbst 1954. Im Februar 1955 begann bei der Hans Glas GmbH die Serienfertigung. Der Wagen war auch als T300 und ab 1957 als T400 lieferbar. Mehr als 75% der Fahrzeuge wurden allerdings mit dem 250 cm³ Motor ausgeliefert. Diese Tatsache war den vielen Inhabern des  alten  Führerscheines der Klasse IV geschuldet. Hier handelt es sich um eine Limousine die nach 1964 produziert wurde. Dieses ist an den vorn angeschlagenen Türen zu erkennen. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Zweizylinderzweitaktmotor hat beim 250´er einen Hubraum von 247 cm³ und leistet 13,6 PS. Oldtimertreffen an der  alten Dreherei  In Mülheim an der Ruhr im Juni 2015.
Glas Goggomobil T250 Limousine, gebaut von 1955 bis 1969 in Dingolfing. Vorgestellt wurde die winzige Limousine im Herbst 1954. Im Februar 1955 begann bei der Hans Glas GmbH die Serienfertigung. Der Wagen war auch als T300 und ab 1957 als T400 lieferbar. Mehr als 75% der Fahrzeuge wurden allerdings mit dem 250 cm³ Motor ausgeliefert. Diese Tatsache war den vielen Inhabern des "alten" Führerscheines der Klasse IV geschuldet. Hier handelt es sich um eine Limousine die nach 1964 produziert wurde. Dieses ist an den vorn angeschlagenen Türen zu erkennen. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Zweizylinderzweitaktmotor hat beim 250´er einen Hubraum von 247 cm³ und leistet 13,6 PS. Oldtimertreffen an der "alten Dreherei" In Mülheim an der Ruhr im Juni 2015.
Michael H.

PKW Oldtimer / Glas / Goggomobil

59 1200x900 Px, 22.10.2020





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.