fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

"autos" Fotos

560 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Mercedes Benz W100 600 Pullman Landaulet aus dem Jahr 1974. Von 1963 bis zum Produktionsene des W100 im Jahr 1981 wurden 2677 600´er Mercedes gebaut bzw. verkauft. Davon waren es 467 Pullman-Limousinen. Von diesen 467  Pullman  waren es dann 59 Landaulet-Modelle. Dieser 600`er wurde im Januar 1974 als sechstüriges Landaulet nach 'Santa Isabel Fernando Poo, Äquatorial-Guinea'' Portugiesisch-Guinea dem heutigen Guinea-Bissau (Afrika) ausgeliefert. Der Wagen diente dem damaligen Diktator Francisco Macías Nguema. Francisco Macías Nguema als Dienstwagen. Der Achtzylinderreihenmotor dieses Autos hat einen Hubraum von 6330 cm³ und leistet 205 PS. Ein solches Auto schlug bei seiner Auslieferung mindestens mit einem Kaufpreis von DM 114.400,00 zu Buche. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Mercedes Benz W100 600 Pullman Landaulet aus dem Jahr 1974. Von 1963 bis zum Produktionsene des W100 im Jahr 1981 wurden 2677 600´er Mercedes gebaut bzw. verkauft. Davon waren es 467 Pullman-Limousinen. Von diesen 467 "Pullman" waren es dann 59 Landaulet-Modelle. Dieser 600`er wurde im Januar 1974 als sechstüriges Landaulet nach 'Santa Isabel Fernando Poo, Äquatorial-Guinea'' Portugiesisch-Guinea dem heutigen Guinea-Bissau (Afrika) ausgeliefert. Der Wagen diente dem damaligen Diktator Francisco Macías Nguema. Francisco Macías Nguema als Dienstwagen. Der Achtzylinderreihenmotor dieses Autos hat einen Hubraum von 6330 cm³ und leistet 205 PS. Ein solches Auto schlug bei seiner Auslieferung mindestens mit einem Kaufpreis von DM 114.400,00 zu Buche. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

Citroen AX. So langsam wird der AX in unserem Straßenbild selten, obwohl in den Jahren von 1986 bis 1998 über 2.4 Mio. Autos vom Band liefen. Hier ist ein Sondermodell Nizza abgelichtet. Ein Fahrzeug vor dem Facelift von 1991. Die Modellreihe war während seiner Produktionszeit mit etlichen Benzin- und Dieselmotoren lieferbar. 16. Oldtimer-Festival an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Citroen AX. So langsam wird der AX in unserem Straßenbild selten, obwohl in den Jahren von 1986 bis 1998 über 2.4 Mio. Autos vom Band liefen. Hier ist ein Sondermodell Nizza abgelichtet. Ein Fahrzeug vor dem Facelift von 1991. Die Modellreihe war während seiner Produktionszeit mit etlichen Benzin- und Dieselmotoren lieferbar. 16. Oldtimer-Festival an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Citroen / AX

14 1200x966 Px, 24.06.2024

Frontansicht eines Lancia Fulvia Coupe 1.3S der Seria 1.. Zwei Jahre nach Vorstellung der Fulvia Berlina Limousine wurde 1965 auf dem Turiner Salon das sportliche Fulvia Coupe vorgestellt. Das Fulvia Coupe mit dem 1.3S-Motor kam dann 1968 auf den Markt. Von 1968 bis zur Einstellung dieser Motorenversion verkaufte Lancia 16.827 Autos dieses Typs. Der V4-Motor hat einen Hubraum von 1298 cm³ und leistet 92 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab Lancia mit 173 km/h an. Nach einer mir vorliegenden alten Farbkarte dürfte dieses Coupe im Farbton azzurro parioli lackiert sein. 16. Oldtimer-Festival an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Frontansicht eines Lancia Fulvia Coupe 1.3S der Seria 1.. Zwei Jahre nach Vorstellung der Fulvia Berlina Limousine wurde 1965 auf dem Turiner Salon das sportliche Fulvia Coupe vorgestellt. Das Fulvia Coupe mit dem 1.3S-Motor kam dann 1968 auf den Markt. Von 1968 bis zur Einstellung dieser Motorenversion verkaufte Lancia 16.827 Autos dieses Typs. Der V4-Motor hat einen Hubraum von 1298 cm³ und leistet 92 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab Lancia mit 173 km/h an. Nach einer mir vorliegenden alten Farbkarte dürfte dieses Coupe im Farbton azzurro parioli lackiert sein. 16. Oldtimer-Festival an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Lancia / Fulvia

12 1200x1022 Px, 22.06.2024

Dieses Chrysler 300 twodoor Hardtop Coupe ist eines von 9423 produzierten Autos des Modelljahres 1963. Der Wagen dürfte im Farbton fawn lackiert sein und wird von einem V8-Motor mit einem Hubraum von 383 cui (6276 cm³)angetrieben. Die Kraftübertragung der 305 PS erfolgt mittels einer Dreigang-Getriebeautomatic die durch durch Drucktasten betätigt wird, auf die Hinterräder. 16. Oldtimer-Festival an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Dieses Chrysler 300 twodoor Hardtop Coupe ist eines von 9423 produzierten Autos des Modelljahres 1963. Der Wagen dürfte im Farbton fawn lackiert sein und wird von einem V8-Motor mit einem Hubraum von 383 cui (6276 cm³)angetrieben. Die Kraftübertragung der 305 PS erfolgt mittels einer Dreigang-Getriebeautomatic die durch durch Drucktasten betätigt wird, auf die Hinterräder. 16. Oldtimer-Festival an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Chrysler / Three Hundred

13 1200x808 Px, 19.06.2024

Ford Fairlane Club Sedan aus dem Jahr 1956. Im Modelljahr 1956 war die Modellreihe Fairlane das Topmodell im PKW-Programm von Ford. Darunter rangierte Customline-Reihe und als Basismodell diente der Mainline. Vom Fairlane in der gezeigten Karosserieversion verkaufte Ford in diesem Modelljahr 142.629 Autos zu einem Preis ab US$ 2047,00 bzw. US$ 2147,00 an den Bundesstaaten an der Westküste. Basismotorisierung war ein Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 3653 cm³ und einer Leistung von 137 PS. Gegen Aufpreis konnte auch ein V8-Motor mit einem Hubraum von 4475 cm³ und 173 PS bestellt werden. 16. Oldtimer-Festival an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 16.06.2024.
Ford Fairlane Club Sedan aus dem Jahr 1956. Im Modelljahr 1956 war die Modellreihe Fairlane das Topmodell im PKW-Programm von Ford. Darunter rangierte Customline-Reihe und als Basismodell diente der Mainline. Vom Fairlane in der gezeigten Karosserieversion verkaufte Ford in diesem Modelljahr 142.629 Autos zu einem Preis ab US$ 2047,00 bzw. US$ 2147,00 an den Bundesstaaten an der Westküste. Basismotorisierung war ein Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 3653 cm³ und einer Leistung von 137 PS. Gegen Aufpreis konnte auch ein V8-Motor mit einem Hubraum von 4475 cm³ und 173 PS bestellt werden. 16. Oldtimer-Festival an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 16.06.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Ford / Fairlane

11 1200x812 Px, 19.06.2024

Der MG A kam 1955 auf den Markt und war als Roadster und geschlossenes Coupe lieferbar. Von den über 101.000 hergestellten Autos vom Typ MG A waren ca. 91% Roadster und nur 9% Coupes. Der gezeigte MG A 1600 MK2 kam 1961 auf den Markt. Er war optisch durch einen leicht geänderten Kühlergrill und die Heckleuchten des Morris Mini, die horizontal unterhalb der Kofferraumhaube verbaut waren, zu erkennen. Der Vierzylinderreihenmotor war in der MK2-Version nochmals auf einen Hubraum von 1622 cm³ aufgebohrt worden. und leistete nun 94 PS. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Der MG A kam 1955 auf den Markt und war als Roadster und geschlossenes Coupe lieferbar. Von den über 101.000 hergestellten Autos vom Typ MG A waren ca. 91% Roadster und nur 9% Coupes. Der gezeigte MG A 1600 MK2 kam 1961 auf den Markt. Er war optisch durch einen leicht geänderten Kühlergrill und die Heckleuchten des Morris Mini, die horizontal unterhalb der Kofferraumhaube verbaut waren, zu erkennen. Der Vierzylinderreihenmotor war in der MK2-Version nochmals auf einen Hubraum von 1622 cm³ aufgebohrt worden. und leistete nun 94 PS. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Michael H.

PKW Oldtimer / MG / MGA (1955-1962)

13 1200x916 Px, 12.06.2024

Dieser BMW E31 840Ci wurde 1995 erstmalig zugelassen. Zwischen Januar 1993 und Mai 1996 wurden genau 3.075 Autos vom Typ 840Ci produziert. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 4398 cm³ und leistet 286 PS. Ein solcher 840 Ci stand 1995 mit einem Kaufpreis von mindestens DM 130.000,00 in den Preislisten der BMW AG. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Dieser BMW E31 840Ci wurde 1995 erstmalig zugelassen. Zwischen Januar 1993 und Mai 1996 wurden genau 3.075 Autos vom Typ 840Ci produziert. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 4398 cm³ und leistet 286 PS. Ein solcher 840 Ci stand 1995 mit einem Kaufpreis von mindestens DM 130.000,00 in den Preislisten der BMW AG. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Michael H.

PKW Oldtimer / BMW / 8er Reihe (E 31)

15 1200x839 Px, 11.06.2024

Rover P4 75 aus dem Jahr 1958. Der Rover P4 75 war das erste Modell der im Jahr 1949 erschienen P4 Baureihe. Bis zum Ende der Produktionszeit des Rover P4 gab es noch die Modelle P4 60, 80, 90, 95, 100, 105 und 110. Die Produktionszeit des P4 75 endete im Jahr 1954 nach knapp 43.300 Autos. Unter der Motorhaube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 2103 cm³ und einer Leistung von 75 PS seine Arbeit. Die Kraft wird mittels eines Vierganggetriebes auf die Hinterachse übertragen. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Rover P4 75 aus dem Jahr 1958. Der Rover P4 75 war das erste Modell der im Jahr 1949 erschienen P4 Baureihe. Bis zum Ende der Produktionszeit des Rover P4 gab es noch die Modelle P4 60, 80, 90, 95, 100, 105 und 110. Die Produktionszeit des P4 75 endete im Jahr 1954 nach knapp 43.300 Autos. Unter der Motorhaube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 2103 cm³ und einer Leistung von 75 PS seine Arbeit. Die Kraft wird mittels eines Vierganggetriebes auf die Hinterachse übertragen. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Michael H.

PKW Oldtimer / Rover / P4 (1949 - 1964)

14 1200x787 Px, 11.06.2024

Citroen B12 Tourisme Torpedo. Die Baureihe kam im Oktober 1925 auf den Markt und wurde Anfang des Jahres 1927 schon wieder durch das Modell B14 abgelöst. Trotz der nur 15-monatigen Produktionszeit setzte Citroen fast 39.000 Autos dieses Typs ab. Das Modell war in etlichen Karosserieversionen und sogar als Kleinbus lieferbar. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1452 cm³ und leistet 22 PS. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Citroen B12 Tourisme Torpedo. Die Baureihe kam im Oktober 1925 auf den Markt und wurde Anfang des Jahres 1927 schon wieder durch das Modell B14 abgelöst. Trotz der nur 15-monatigen Produktionszeit setzte Citroen fast 39.000 Autos dieses Typs ab. Das Modell war in etlichen Karosserieversionen und sogar als Kleinbus lieferbar. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1452 cm³ und leistet 22 PS. 10. Borbecker Classic Day am 09.06.2024 in Essen-Borbeck.
Michael H.

PKW Oldtimer / Citroen / Sonstige

16 1200x911 Px, 11.06.2024

Giannini 590 GT. Im Jahr 1963 begann die Tuningschmiede der Gebrüder Giannini aus Rom mit der Herstellung von  schnellen  Autos, auf der Basis des Fiat Cinquecento. Sie wurden somit zum Hauptkonkurrenten des Tuners Abarth bei der Individualisierung des kleinen Fiat. Der Giannini 590 GT kam 1964 auf den Markt. Das Modell sollte den Modellen des Carlo Abarth Paroli bieten, der seit 1963 den Abarth 595 mit seinem 27 PS starken Motor in Serie produzierte. In Turin bietet Abarth den 595 in mehreren Versionen an, nämlich den  595 SS  und den  595 SS Assetto Corsa . Giannini lässt den Motor des Fiat 500 auf 586 cm3 aufbohren und den Zylinderkopf überarbeiten. Außerdem wurden alle Kanäle vergrößert und poliert. Durch diese Maßnahmen stieg die Leistung auf 31 PS. Außerdem erhielt dieser  Kampfzwerg  noch ein sportliches Armaturenbrett. Des weiteren wurden dem 590 GT Scheibenbremsen an den Vorderrädern spendiert. Gegen einen Aufpreis wurde der Wagen auf Magnesiumfelgen gestellt und entsprechend bereift. Aufgrund der fehlenden Kategorie Giannini habe ich das Bild mal in der Kategorie des Basisfahrzeuges eingestellt.  Forza Italia  = Oldtimertreffen für italienische Fahrzeuge am 30.05.2024 an Mo´s Bikertreff in Krefeld.
Giannini 590 GT. Im Jahr 1963 begann die Tuningschmiede der Gebrüder Giannini aus Rom mit der Herstellung von "schnellen" Autos, auf der Basis des Fiat Cinquecento. Sie wurden somit zum Hauptkonkurrenten des Tuners Abarth bei der Individualisierung des kleinen Fiat. Der Giannini 590 GT kam 1964 auf den Markt. Das Modell sollte den Modellen des Carlo Abarth Paroli bieten, der seit 1963 den Abarth 595 mit seinem 27 PS starken Motor in Serie produzierte. In Turin bietet Abarth den 595 in mehreren Versionen an, nämlich den "595 SS" und den "595 SS Assetto Corsa". Giannini lässt den Motor des Fiat 500 auf 586 cm3 aufbohren und den Zylinderkopf überarbeiten. Außerdem wurden alle Kanäle vergrößert und poliert. Durch diese Maßnahmen stieg die Leistung auf 31 PS. Außerdem erhielt dieser "Kampfzwerg" noch ein sportliches Armaturenbrett. Des weiteren wurden dem 590 GT Scheibenbremsen an den Vorderrädern spendiert. Gegen einen Aufpreis wurde der Wagen auf Magnesiumfelgen gestellt und entsprechend bereift. Aufgrund der fehlenden Kategorie Giannini habe ich das Bild mal in der Kategorie des Basisfahrzeuges eingestellt. "Forza Italia" = Oldtimertreffen für italienische Fahrzeuge am 30.05.2024 an Mo´s Bikertreff in Krefeld.
Michael H.

PKW Oldtimer / Fiat / 500 / 600

24 1200x1005 Px, 08.06.2024

Rückansicht: VW Polo Stufenheck. Autos aus Russland kommend sind seit den Sanktionen in der EU nur ganz selten zu sehen. Foto: Juli 2023.
Rückansicht: VW Polo Stufenheck. Autos aus Russland kommend sind seit den Sanktionen in der EU nur ganz selten zu sehen. Foto: Juli 2023.
B. Mayer

PKW / Volkswagen / Polo

5 1600x1254 Px, 04.06.2024

MG A 1600 Roadster, gebaut von 1955 bis 1962. Von den über 101.000 hergestellten Autos vom Typ MG A waren ca. 91% Roadster und nur 9% Coupes. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1588 cm³ mit einer Leistung von 78 PS. Oldtimertreffen an der Burgruine in Essen-Burgaltendorf am 26.05.2024.
MG A 1600 Roadster, gebaut von 1955 bis 1962. Von den über 101.000 hergestellten Autos vom Typ MG A waren ca. 91% Roadster und nur 9% Coupes. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1588 cm³ mit einer Leistung von 78 PS. Oldtimertreffen an der Burgruine in Essen-Burgaltendorf am 26.05.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / MG / MGA (1955-1962)

13 1200x902 Px, 31.05.2024

BMW 502 3200 S, gebaut von September 1961 bis August 1962. Der 3200 S war die stärkste Version und letzte Ausbaustufe des BMW 502. Insgesamt verließen während seiner Produktionszeit nur 915 Fahrzeuge dieses Typs die Werkshallen der BMW AG. Der abgelichtete 3200 S wurde im Mai 1962 ausgeliefert und kostete damals DM 19.850,00. Der V8-Motor dieses Autos hat einen Hubraum von 3168 cm³ und leistet 140 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gaben die Münchener mit 175 km/h an. Oldtimertreffen an der Burgruine in Essen-Burgaltendorf am 26.05.2024.
BMW 502 3200 S, gebaut von September 1961 bis August 1962. Der 3200 S war die stärkste Version und letzte Ausbaustufe des BMW 502. Insgesamt verließen während seiner Produktionszeit nur 915 Fahrzeuge dieses Typs die Werkshallen der BMW AG. Der abgelichtete 3200 S wurde im Mai 1962 ausgeliefert und kostete damals DM 19.850,00. Der V8-Motor dieses Autos hat einen Hubraum von 3168 cm³ und leistet 140 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gaben die Münchener mit 175 km/h an. Oldtimertreffen an der Burgruine in Essen-Burgaltendorf am 26.05.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / BMW / 501, 502 (V 8)

20 1200x899 Px, 30.05.2024

MG TD MK2 aus dem Jahr 1952. Gebaut wurde das Modell von 1950 bis 1953. Die Autos der TD-Baureihe waren ein Exportschlager. Rund 90% der verkauften Fahrzeuge gingen in den Export. Wobei der Export in die USA der relevanteste war. Der wassergekühlte Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von genau 1250 cm³. Das Modell TD war in zwei Versionen lieferbar. Einmal als TD und als TD MK II. Von den ca. 30.000 produzierten TD Modellen entfielen nur ca. 1.700 Einheiten auf den TD MK II, der statt mit 54 PS mit 57 PS aufwarten konnte. 5. Oldtimertreffen an der Burgruine in Essen-Burgaltendorf am 26.05.2024.
MG TD MK2 aus dem Jahr 1952. Gebaut wurde das Modell von 1950 bis 1953. Die Autos der TD-Baureihe waren ein Exportschlager. Rund 90% der verkauften Fahrzeuge gingen in den Export. Wobei der Export in die USA der relevanteste war. Der wassergekühlte Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von genau 1250 cm³. Das Modell TD war in zwei Versionen lieferbar. Einmal als TD und als TD MK II. Von den ca. 30.000 produzierten TD Modellen entfielen nur ca. 1.700 Einheiten auf den TD MK II, der statt mit 54 PS mit 57 PS aufwarten konnte. 5. Oldtimertreffen an der Burgruine in Essen-Burgaltendorf am 26.05.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / MG / T-Type (1936-1955)

18 1200x900 Px, 30.05.2024

Opel Olympia Rekord des Modelljahres 1954 im Farbton hellbeige. Dieses Modell bestach durch seine moderne Pontonkarosserie und seine extrem gute Verarbeitung. Der Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1488 cm³ leistet 40 PS. Von diesem Limousine-Modell wurden in den identischen Modelljahren 1953 und 1954 113.966 Einheiten produziert. Um in den Fahrgenuss eines solchen Autos zu kommen, musste man mindestens DM 6.410,00 an den freundlichen Opel-Händler überweisen. Mit diversen  Facelifts  blieb das Modell bis 1957 im Programm. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Opel Olympia Rekord des Modelljahres 1954 im Farbton hellbeige. Dieses Modell bestach durch seine moderne Pontonkarosserie und seine extrem gute Verarbeitung. Der Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1488 cm³ leistet 40 PS. Von diesem Limousine-Modell wurden in den identischen Modelljahren 1953 und 1954 113.966 Einheiten produziert. Um in den Fahrgenuss eines solchen Autos zu kommen, musste man mindestens DM 6.410,00 an den freundlichen Opel-Händler überweisen. Mit diversen "Facelifts" blieb das Modell bis 1957 im Programm. Zylinderhaus in Bernkastel-Kues am 23.05.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Opel / Olympia Rekord (1953-1957)

19 1200x911 Px, 25.05.2024

Replica eines Mercedes Benz W29 500K  Autobahnkurier . Das Modell wurde im März 1934 auf der Internationalen Automobil- und Motorradausstellung in Berlin vorgestellt. Der so genannte Autobahnkurier wurde auf dem Chassis des Heckmotormodelles 170H aufgebaut. Der Achtzylinderreihenmotor war hinter der Vorderachse verbaut. Die vorderen Kotflügel wurden zur Kabine hin verlängert. Der ganze Aufbau dieses Coupe´s war auf optimale Aerodynamik ausgelegt. Deshalb sah das Heck des Wagens wie ein Buckel aus, mit einem kleinen Fenster an der Oberseite. Die luxuriöse Innenausstattung war dem hohen Preis des Fahrzeugs angepasst. Der Preis des Fahrzeugs lag bei RM 24.000,00. Es war somit eines der teuersten Autos auf dem Fahrzeugmarkt im damaligen Deutschen Reich. Das Coupe verfügte über ein Mercedes-Benz Overdrive-Getriebe mit halbautomatischer Schaltung. Um vom dritten Gang in den Overdrive zu schalten, musste die Kupplung nicht betätigt werden. Der Achtzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 5018 cm³ und leistet 100 PS. Wurde der Kompressor zugeschaltet erhöhrte sich die Motorleistung auf 160 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll um die 170 km/h betragen haben. Dann flossen aber auch bis zu 27 Liter Kraftsoff auf 100 Kilometer durch den Vergaser. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Replica eines Mercedes Benz W29 500K "Autobahnkurier". Das Modell wurde im März 1934 auf der Internationalen Automobil- und Motorradausstellung in Berlin vorgestellt. Der so genannte Autobahnkurier wurde auf dem Chassis des Heckmotormodelles 170H aufgebaut. Der Achtzylinderreihenmotor war hinter der Vorderachse verbaut. Die vorderen Kotflügel wurden zur Kabine hin verlängert. Der ganze Aufbau dieses Coupe´s war auf optimale Aerodynamik ausgelegt. Deshalb sah das Heck des Wagens wie ein Buckel aus, mit einem kleinen Fenster an der Oberseite. Die luxuriöse Innenausstattung war dem hohen Preis des Fahrzeugs angepasst. Der Preis des Fahrzeugs lag bei RM 24.000,00. Es war somit eines der teuersten Autos auf dem Fahrzeugmarkt im damaligen Deutschen Reich. Das Coupe verfügte über ein Mercedes-Benz Overdrive-Getriebe mit halbautomatischer Schaltung. Um vom dritten Gang in den Overdrive zu schalten, musste die Kupplung nicht betätigt werden. Der Achtzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 5018 cm³ und leistet 100 PS. Wurde der Kompressor zugeschaltet erhöhrte sich die Motorleistung auf 160 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll um die 170 km/h betragen haben. Dann flossen aber auch bis zu 27 Liter Kraftsoff auf 100 Kilometer durch den Vergaser. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

Nissan Figaro. Das Retromodell Figaro basiert auf dem Chassis des damaligen Nissan Micra und ist mit einem Vierzylinderreihenmotor mit Turbolader ausgerüstet, der aus einem Hubraum von 987 cm³ 76 PS leistet. Im einzigen Produktionsjahr 1991 wurden genau 20.000 Autos dieses Typs produziert. Davon jeweils 5000 Autos in den Farbtönen emerald green, pale aqua, topaz mist und lapis grey, in der der gezeigte Wagen lackiert ist. Hotelparkplatz in Dublin am 18.04.2024.
Nissan Figaro. Das Retromodell Figaro basiert auf dem Chassis des damaligen Nissan Micra und ist mit einem Vierzylinderreihenmotor mit Turbolader ausgerüstet, der aus einem Hubraum von 987 cm³ 76 PS leistet. Im einzigen Produktionsjahr 1991 wurden genau 20.000 Autos dieses Typs produziert. Davon jeweils 5000 Autos in den Farbtönen emerald green, pale aqua, topaz mist und lapis grey, in der der gezeigte Wagen lackiert ist. Hotelparkplatz in Dublin am 18.04.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Nissan / Figaro

23 1090x1200 Px, 12.05.2024

Mercedes Benz W136 170V Cabriolet A, gebaut von 1936 bis 1940. Das Modell W136 wurde auf der Berliner Automobil Ausstellung des Jahres 1936 vorgestellt. Er sollte ein Automobil für die Massenmotorisierung des Deutschen Reiches sein. Das gezeigte Cabriolet A war das teuerste Modell dieser Baureihe und schlug bei seiner Vorstellung mit einem Kaufpreis von RM 5980,00 zu Buche. Eine zweitürige Limousine dieses Typs war bereits ab RM 2850,00 zu haben. Insgesamt verkauften die Untertürkheimer bis zum kriegsbedingten Produktionsstopp nur 76 Autos in der Cabriolet A Ausführung. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1697 cm³ und leistet 38 PS. 16. Oldtimertreffen des ACK am 01.05.2024 in Essen-Kettwig.
Mercedes Benz W136 170V Cabriolet A, gebaut von 1936 bis 1940. Das Modell W136 wurde auf der Berliner Automobil Ausstellung des Jahres 1936 vorgestellt. Er sollte ein Automobil für die Massenmotorisierung des Deutschen Reiches sein. Das gezeigte Cabriolet A war das teuerste Modell dieser Baureihe und schlug bei seiner Vorstellung mit einem Kaufpreis von RM 5980,00 zu Buche. Eine zweitürige Limousine dieses Typs war bereits ab RM 2850,00 zu haben. Insgesamt verkauften die Untertürkheimer bis zum kriegsbedingten Produktionsstopp nur 76 Autos in der Cabriolet A Ausführung. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1697 cm³ und leistet 38 PS. 16. Oldtimertreffen des ACK am 01.05.2024 in Essen-Kettwig.
Michael H.

Porsche 912E. Der 912E wurde nur im Jahr 1976 ausschließlich für den US-amerikanischen Markt produziert. Es wurden ziemlich genau 2100 Autos dieses Typs nach Übersee verschifft. Das Modell war nur in der Coupeversion lieferbar. Man hatte einfach den vom VW-Porsche 914 2.0 abgeleiteten Vierzylinderboxermotor in eine 911´er Karosserie  verpflanzt . Der Motor hat einen Hubraum vom 1971 cm³ und leistet 90 PS. 16. Oldtimertreffen des ACK am 01.05.2024 in Essen-Kettwig.
Porsche 912E. Der 912E wurde nur im Jahr 1976 ausschließlich für den US-amerikanischen Markt produziert. Es wurden ziemlich genau 2100 Autos dieses Typs nach Übersee verschifft. Das Modell war nur in der Coupeversion lieferbar. Man hatte einfach den vom VW-Porsche 914 2.0 abgeleiteten Vierzylinderboxermotor in eine 911´er Karosserie "verpflanzt". Der Motor hat einen Hubraum vom 1971 cm³ und leistet 90 PS. 16. Oldtimertreffen des ACK am 01.05.2024 in Essen-Kettwig.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 912

14 1200x900 Px, 10.05.2024

Fiat Tempra Limousine. Im Jahr 1991 schloss Fiat die Lücke zwischen den Modellen Tipo und Croma mit diesem neuen Modell. Der Tempra war war 40 Zentimeter länger als der Tipo und ausschließlich als viertürige Limousine und fünftüriges Kombimodell lieferbar. Zu den Vorzügen dieses Modelles gehörte der sehr große Kofferraum mit einem Fassungsvermögen von 500 Litern. Die meisten Autos diesen Typs wurden in der 1.6 i.e. SX Version ausgeliefert. Der Vierzylinderreihenmotor hat in dieser Version einen Hubraum von 1581 cm³ mit einer Leistung von 90 PS. Im Jahr 1996 wurde der Tempra durch das neue Modell Marea abgelöst. Oldtimertreffen beim Autohaus Voss in Rosendahl-Darfeld am 07.04.2024.
Fiat Tempra Limousine. Im Jahr 1991 schloss Fiat die Lücke zwischen den Modellen Tipo und Croma mit diesem neuen Modell. Der Tempra war war 40 Zentimeter länger als der Tipo und ausschließlich als viertürige Limousine und fünftüriges Kombimodell lieferbar. Zu den Vorzügen dieses Modelles gehörte der sehr große Kofferraum mit einem Fassungsvermögen von 500 Litern. Die meisten Autos diesen Typs wurden in der 1.6 i.e. SX Version ausgeliefert. Der Vierzylinderreihenmotor hat in dieser Version einen Hubraum von 1581 cm³ mit einer Leistung von 90 PS. Im Jahr 1996 wurde der Tempra durch das neue Modell Marea abgelöst. Oldtimertreffen beim Autohaus Voss in Rosendahl-Darfeld am 07.04.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Fiat / Sonstige

23 1200x900 Px, 06.05.2024

Saab 96  850 Monte Carlo  aus dem Jahr 1966. In Anerkennung der zahlreichen Rallye-Siege von der schwedischen Rallyelegende Erik Carlsson (*1929 +2015) bei der Rallye Monte Carlo der Jahre 1962 und 1963, sowie den englischen RAC-Rallyes, wurde der Saab 96 des Modelljahrgangs 1966 auch als sportliches Sondermodell  Monte Carlo 850“ angeboten. Die Ausstattung dieses Sondermodelles beinhaltete solche Features wie: sehr bequeme Liegesitze, extra Ablageboxen für Getränkeflaschen, ein spezielles Armaturenbrett mit Drehzahlmesser, ein Holzlenkrad, Scheibenbremsen vorne und zusätzliche Fern- und Nebelscheinwerfer. Der Dreizylinderreihenzweitaktmotor hat einen Hubraum von 841 cm³ und leistet 55 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab Saab mit ca. 145 km/h an. Angeblich sollen von diesem Modell weltweit nur noch 43 Autos existieren. Oldtimertreffen beim Autohaus Voss in Rosendahl-Darfeld am 07.04.2024.
Saab 96 "850 Monte Carlo" aus dem Jahr 1966. In Anerkennung der zahlreichen Rallye-Siege von der schwedischen Rallyelegende Erik Carlsson (*1929 +2015) bei der Rallye Monte Carlo der Jahre 1962 und 1963, sowie den englischen RAC-Rallyes, wurde der Saab 96 des Modelljahrgangs 1966 auch als sportliches Sondermodell "Monte Carlo 850“ angeboten. Die Ausstattung dieses Sondermodelles beinhaltete solche Features wie: sehr bequeme Liegesitze, extra Ablageboxen für Getränkeflaschen, ein spezielles Armaturenbrett mit Drehzahlmesser, ein Holzlenkrad, Scheibenbremsen vorne und zusätzliche Fern- und Nebelscheinwerfer. Der Dreizylinderreihenzweitaktmotor hat einen Hubraum von 841 cm³ und leistet 55 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab Saab mit ca. 145 km/h an. Angeblich sollen von diesem Modell weltweit nur noch 43 Autos existieren. Oldtimertreffen beim Autohaus Voss in Rosendahl-Darfeld am 07.04.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Saab / 96

19 1200x900 Px, 03.05.2024

Opel Olympia Rekord des Modelljahres 1954 im Farbton tarragonarot. Dieses Modell bestach durch seine moderne Pontonkarosserie und seine extrem gute Verarbeitung. Der Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1488 cm³ leistet 40 PS. Von diesem Limousine-Modell wurden in den identischen Modelljahren 1953 und 1954 113.966 Einheiten produziert. Um in den Fahrgenuss eines solchen Autos zu kommen, musste man mindestens DM 6.410,00 an den freundlichen Opel-Händler überweisen. Mit diversen  Facelifts  blieb das Modell bis 1957 im Programm. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Opel Olympia Rekord des Modelljahres 1954 im Farbton tarragonarot. Dieses Modell bestach durch seine moderne Pontonkarosserie und seine extrem gute Verarbeitung. Der Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1488 cm³ leistet 40 PS. Von diesem Limousine-Modell wurden in den identischen Modelljahren 1953 und 1954 113.966 Einheiten produziert. Um in den Fahrgenuss eines solchen Autos zu kommen, musste man mindestens DM 6.410,00 an den freundlichen Opel-Händler überweisen. Mit diversen "Facelifts" blieb das Modell bis 1957 im Programm. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Opel / Olympia Rekord (1953-1957)

21 1200x900 Px, 03.05.2024

Buick Century 60 Special Hardtop Coupe aus dem Jahr 1956. Von den vier Modellreihen in der Produktpalette von Buick waren die Series Century 60 schon recht hoch angesiedelt. Darüber stand nur noch die Modellreihe Roadmaster 70. Vom Modell dieser Baureihe und in dieser zweitürigen Karosserieversion verkaufte Buick in diesem Modelljahr 33.334 Autos zu einem Preis ab US$ 2963,00. Das sechssitzige Coupe in der Farbkombination seminole red/dover white wird von einem V8-Motor angetrieben, der aus einem Hubraum von 5274 cm³ 255 PS leistet. Techno Classica Essen am 06.04.2024.
Buick Century 60 Special Hardtop Coupe aus dem Jahr 1956. Von den vier Modellreihen in der Produktpalette von Buick waren die Series Century 60 schon recht hoch angesiedelt. Darüber stand nur noch die Modellreihe Roadmaster 70. Vom Modell dieser Baureihe und in dieser zweitürigen Karosserieversion verkaufte Buick in diesem Modelljahr 33.334 Autos zu einem Preis ab US$ 2963,00. Das sechssitzige Coupe in der Farbkombination seminole red/dover white wird von einem V8-Motor angetrieben, der aus einem Hubraum von 5274 cm³ 255 PS leistet. Techno Classica Essen am 06.04.2024.
Michael H.

PKW Oldtimer / Buick / Century

21 1200x900 Px, 03.05.2024

Hanomag 2/10 PS  Kommissbrot  aus dem Jahr 1928 als Traditionsfahrzeug des ADAC. Hanomag 2/10 PS aus dem Jahr 1928. Er war damals das erste Straßendienstauto des ADAC und somit der Urahn unserer heutigen  Gelben Engel“. Der im Volksmund  Kommissbrot  genannte Hanomag 2/10 PS war der erste fließbandgefertigte Kleinwagen im damaligen Deutschen Reich. Zwischen 1925 und 1928 verließen 15.775 Autos dieses Typs die Werkshallen von Hanomag in Hannover. Der als Heckmotor verbaute Einzylindermotor hat einen Hubraum von 502 cm³ und leistet 10 PS. Mittels eines Dreigganggetriebes wurde die Kraft auf die Hinterräder weiter geleitet. Die Höchstgeschwindigkeit gab das Werk damals mit ca. 60 km/h an. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Hanomag 2/10 PS "Kommissbrot" aus dem Jahr 1928 als Traditionsfahrzeug des ADAC. Hanomag 2/10 PS aus dem Jahr 1928. Er war damals das erste Straßendienstauto des ADAC und somit der Urahn unserer heutigen "Gelben Engel“. Der im Volksmund "Kommissbrot" genannte Hanomag 2/10 PS war der erste fließbandgefertigte Kleinwagen im damaligen Deutschen Reich. Zwischen 1925 und 1928 verließen 15.775 Autos dieses Typs die Werkshallen von Hanomag in Hannover. Der als Heckmotor verbaute Einzylindermotor hat einen Hubraum von 502 cm³ und leistet 10 PS. Mittels eines Dreigganggetriebes wurde die Kraft auf die Hinterräder weiter geleitet. Die Höchstgeschwindigkeit gab das Werk damals mit ca. 60 km/h an. Techno Classica Essen am 05.04.2024.
Michael H.

Hilfsfahrzeuge / Deutschland / ADAC

22 1200x1045 Px, 02.05.2024

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.