fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

"autos" Fotos

218 Bilder

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Ford V8 Model 18 fourdoor Sedan aus dem Jahr 1932. Im Jahr 1932 macht Henry Ford Geschichte, als er am 31.03.1932 den Ford V8 präsentiert. Der Interessent kann zwischen 14 Karosserieversionen wählen. Im ersten Verkaufsjahr setzt Ford 178.749 Autos des Model 18 ab. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 3620 cm³ und leistet 40 PS. Das abgelichtete Model 18 hörte sich aber an, als ob da ein wenig mehr Leistung unter der Haube steckt. US-Cartreffen CentroO am 21.07.2019.
Ford V8 Model 18 fourdoor Sedan aus dem Jahr 1932. Im Jahr 1932 macht Henry Ford Geschichte, als er am 31.03.1932 den Ford V8 präsentiert. Der Interessent kann zwischen 14 Karosserieversionen wählen. Im ersten Verkaufsjahr setzt Ford 178.749 Autos des Model 18 ab. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 3620 cm³ und leistet 40 PS. Das abgelichtete Model 18 hörte sich aber an, als ob da ein wenig mehr Leistung unter der Haube steckt. US-Cartreffen CentroO am 21.07.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Ford / US Ford

14 1200x900 Px, 24.07.2019

Volvo XC60 plug-in Hybrid. Autos mit einer Elektro-Reichweite von min. 50 km bekommen in Ungarn ein grünes Kennzeichen. Foto: Pécs (HU) Frühling, 2019.
Volvo XC60 plug-in Hybrid. Autos mit einer Elektro-Reichweite von min. 50 km bekommen in Ungarn ein grünes Kennzeichen. Foto: Pécs (HU) Frühling, 2019.
B. Mayer

Geländewagen und SUVs / Volvo / XC60

76 1200x1015 Px, 07.07.2019

Triumph TR7 Coupe, gebaut von 1975 bis 1980. Einer der größten  Flops  der britischen Autoindustrie. Der TR7 war, wie die viele andere britische Sportwagen, für den US-Markt entworfen worden. Schon das Aussehen des Autos spricht Bände. Als der der berühmte Autodesigner Giugiaro das Auto zum ersten mal sah, soll er in schallendes Gelächter ausgebrochen sein. Auch die Verarbeitungsqualität war mies. Der TR7 verschwand nach 112.368 Exemplaren wieder vom Markt. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1991 cm³ und leistet 106 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 170 km/h gelegen haben. Mülheim an der Ruhr am 22.06.2019.
Triumph TR7 Coupe, gebaut von 1975 bis 1980. Einer der größten "Flops" der britischen Autoindustrie. Der TR7 war, wie die viele andere britische Sportwagen, für den US-Markt entworfen worden. Schon das Aussehen des Autos spricht Bände. Als der der berühmte Autodesigner Giugiaro das Auto zum ersten mal sah, soll er in schallendes Gelächter ausgebrochen sein. Auch die Verarbeitungsqualität war mies. Der TR7 verschwand nach 112.368 Exemplaren wieder vom Markt. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1991 cm³ und leistet 106 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 170 km/h gelegen haben. Mülheim an der Ruhr am 22.06.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Triumph / TR7

22 1200x900 Px, 25.06.2019

BMW LS Coupe, gebaut in den Jahren 1964 und 1965. Die LS-Modelle sind im Grunde BMW 700´er, deren Radstand um 16 cm verlängert wurde. Durch diese Maßnahme wuchs die Gesamtlänge des Autos um 32 cm. Für ein solches Coupe im Farbton meerschaumweiß, musste man mindestens DM 5850,00 auf die Theke des BMW-Händlers legen. Der im Heck verbaute Zweizylinderboxermotor leistet 40 PS aus 697 cm³ Hubraum. Kleinwagentreffen an Mo´s Bikertreff in Krefeld am 20.06.2019.
BMW LS Coupe, gebaut in den Jahren 1964 und 1965. Die LS-Modelle sind im Grunde BMW 700´er, deren Radstand um 16 cm verlängert wurde. Durch diese Maßnahme wuchs die Gesamtlänge des Autos um 32 cm. Für ein solches Coupe im Farbton meerschaumweiß, musste man mindestens DM 5850,00 auf die Theke des BMW-Händlers legen. Der im Heck verbaute Zweizylinderboxermotor leistet 40 PS aus 697 cm³ Hubraum. Kleinwagentreffen an Mo´s Bikertreff in Krefeld am 20.06.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / BMW / 700

17 1200x900 Px, 24.06.2019

Lancia Fulvia Coupe Seria 1 1.3S. Zwei Jahre nach Vorstellung der Fulvia Berlina Limousine wurde 1965 auf dem Turiner Salon das sportliche Fulvia Coupe vorgestellt. Das Fulvia Coupe mit dem 1.3S-Motor kam 1968 auf den Markt. Von 1968 bis zur Einstellung dieser Motorenversion verkaufte Lancia 16.827 Autos dieses Typs. Der V4-Motor hat einen Hubraum von 1298 cm³ und leistet 92 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab Lancia mit 173 km/h an. Oldtimertreffen an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 16.06.2019.
Lancia Fulvia Coupe Seria 1 1.3S. Zwei Jahre nach Vorstellung der Fulvia Berlina Limousine wurde 1965 auf dem Turiner Salon das sportliche Fulvia Coupe vorgestellt. Das Fulvia Coupe mit dem 1.3S-Motor kam 1968 auf den Markt. Von 1968 bis zur Einstellung dieser Motorenversion verkaufte Lancia 16.827 Autos dieses Typs. Der V4-Motor hat einen Hubraum von 1298 cm³ und leistet 92 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab Lancia mit 173 km/h an. Oldtimertreffen an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 16.06.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Lancia / Fulvia

26 1200x900 Px, 17.06.2019

Talbot-Lago T26 Grand Sport Coupe mit einer Karosserie von Saoutchik.
Auf dem Pariser Autosalon des Jahres 1947 stellte Talbot das neue Modell T26 vor, das während WW2 heimlich entwickelt wurde. Talbot bot eigene, recht konservativ gezeichnete Karosserien an. Die meisten Kunden entschieden sich aber ihre Autos beim  Coachworker  ihres Vertrauens einkleiden zu lassen. Der gezeigte T26 wurde 1948 bei Saoutchik in Neuilly-sur-Seine in der Nähe von Paris karossiert. Angetrieben wird das elegante Fahrzeug von einem Sechszylinderreihenmotor, der aus einem Hubraum von 4482 cm³ 170 PS leistet. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 170 km/h angegeben. Louwman Museum Den Haag am 06.06.2019.
Talbot-Lago T26 Grand Sport Coupe mit einer Karosserie von Saoutchik. Auf dem Pariser Autosalon des Jahres 1947 stellte Talbot das neue Modell T26 vor, das während WW2 heimlich entwickelt wurde. Talbot bot eigene, recht konservativ gezeichnete Karosserien an. Die meisten Kunden entschieden sich aber ihre Autos beim "Coachworker" ihres Vertrauens einkleiden zu lassen. Der gezeigte T26 wurde 1948 bei Saoutchik in Neuilly-sur-Seine in der Nähe von Paris karossiert. Angetrieben wird das elegante Fahrzeug von einem Sechszylinderreihenmotor, der aus einem Hubraum von 4482 cm³ 170 PS leistet. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 170 km/h angegeben. Louwman Museum Den Haag am 06.06.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Talbot / alle Modelle

65 1200x901 Px, 07.06.2019

Honda S800 Coupe, gebaut von 1966 bis 1970. Der S800 war als Coupe und als Cabriolet lieferbar. Der sehr drehfreudige Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 791 cm³ und leistet 67 PS. Insgesamt wurden ca. 11.500 Autos vom Typ S800 produziert (beide Karosserievarianten zusammen). Davon wurden ca. 7.200 Autos nach Europa exportiert. 18. Prinz Friedrich Oldtimertreffen am 26.05.2018 in Essen-Kupferdreh.
Honda S800 Coupe, gebaut von 1966 bis 1970. Der S800 war als Coupe und als Cabriolet lieferbar. Der sehr drehfreudige Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 791 cm³ und leistet 67 PS. Insgesamt wurden ca. 11.500 Autos vom Typ S800 produziert (beide Karosserievarianten zusammen). Davon wurden ca. 7.200 Autos nach Europa exportiert. 18. Prinz Friedrich Oldtimertreffen am 26.05.2018 in Essen-Kupferdreh.
Michael H.

PKW Oldtimer / Honda / alle

21 1200x900 Px, 29.05.2019

Bitter Diplomat CD, produziert in Kleinserie von 1973 bis 1979. Erich Bitter aus Schwelm ließ dieses schicke, viersitzige Coupe, bei Baur in Stuttgart produzieren. Die Technik dieses in 395 Einheiten gebauten Autos, stammte von Opel. Der V8-Motor aus dem Opel Diplomat bzw. aus dem Regal von Chevrolet hat einen Hubraum von 5354 cm³ und leistet 230 PS. Der Neupreis eines solchen Bitter lag damals bei mindestens DM 85.000,00. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 220 km/h angegeben. 18. Prinz Friedrich Oldtimertreffen am 26.05.2019 in Essen-Kupferdreh.
Bitter Diplomat CD, produziert in Kleinserie von 1973 bis 1979. Erich Bitter aus Schwelm ließ dieses schicke, viersitzige Coupe, bei Baur in Stuttgart produzieren. Die Technik dieses in 395 Einheiten gebauten Autos, stammte von Opel. Der V8-Motor aus dem Opel Diplomat bzw. aus dem Regal von Chevrolet hat einen Hubraum von 5354 cm³ und leistet 230 PS. Der Neupreis eines solchen Bitter lag damals bei mindestens DM 85.000,00. Die Höchstgeschwindigkeit wurde damals mit 220 km/h angegeben. 18. Prinz Friedrich Oldtimertreffen am 26.05.2019 in Essen-Kupferdreh.
Michael H.

PKW Oldtimer / Bitter / Alle

20 1200x900 Px, 29.05.2019

BMW LS Coupe, gebaut in den Jahren 1964 und 1965. Die LS-Modelle sind im Grunde BMW 700´er, deren Radstand um 16 cm verlängert wurde. Durch diese Maßnahme wuchs die Gesamtlänge des Autos um 32 cm. Für ein solches Coupe im Farbton meerschaumweiß, musste man mindestens DM 5850,00 auf die Theke des BMW-Händlers legen. Der im Heck verbaute Zweizylinderboxermotor leistet 40 PS aus 697 cm³ Hubraum. 18. Prinz Friedrich Oldtimertreffen am 26.05.2019 in Essen-Kupferdreh.
BMW LS Coupe, gebaut in den Jahren 1964 und 1965. Die LS-Modelle sind im Grunde BMW 700´er, deren Radstand um 16 cm verlängert wurde. Durch diese Maßnahme wuchs die Gesamtlänge des Autos um 32 cm. Für ein solches Coupe im Farbton meerschaumweiß, musste man mindestens DM 5850,00 auf die Theke des BMW-Händlers legen. Der im Heck verbaute Zweizylinderboxermotor leistet 40 PS aus 697 cm³ Hubraum. 18. Prinz Friedrich Oldtimertreffen am 26.05.2019 in Essen-Kupferdreh.
Michael H.

PKW Oldtimer / BMW / 700

25 1200x900 Px, 29.05.2019

Kellison J5 Coupe aus dem Jahr 1961. Die Firma wurde 1959 von Jim Kellison in Folsom/Kalifornien (genau, die Stadt mit dem berühmten Gefängnis) gegründet. Man war bei Kellison spezialisiert auf Kit-cars mit Gitterrohrrahmen und aufgesetzten GFK-Karosserien. Die Motoren dieser Fahrzeuge stammten in der Regel aus dem Chevrolette Corvette C1. Der V8-Motor dieses Autos hatte ursprünglich einen Hubraum von 5729 cm³, wurde aber auf 6.4l Hubraum aufgebohrt. Durch dieses Massnahme stieg die Leistung dieses Fahrzeugs auf 340 PS. Classic Remise Düsseldorf am 23.05.2019.
Kellison J5 Coupe aus dem Jahr 1961. Die Firma wurde 1959 von Jim Kellison in Folsom/Kalifornien (genau, die Stadt mit dem berühmten Gefängnis) gegründet. Man war bei Kellison spezialisiert auf Kit-cars mit Gitterrohrrahmen und aufgesetzten GFK-Karosserien. Die Motoren dieser Fahrzeuge stammten in der Regel aus dem Chevrolette Corvette C1. Der V8-Motor dieses Autos hatte ursprünglich einen Hubraum von 5729 cm³, wurde aber auf 6.4l Hubraum aufgebohrt. Durch dieses Massnahme stieg die Leistung dieses Fahrzeugs auf 340 PS. Classic Remise Düsseldorf am 23.05.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Sonstige / Sonstige

28 1200x900 Px, 23.05.2019

Nach Ende von WW2 gingen die Hersteller dazu über, wieder ihre Vorkriegsmodelle zu produzieren. Somit kam auch der Mercedes Benz W136 IV 170S Cabriolet A, im Jahr 1949 wieder auf den Markt. Bis 1951 wurden lediglich 830 Autos dieses Typs produziert. Die geringe Stückzahl ist eigentlich nicht verwunderlich, da ein solches Auto im Jahr 1950 mit einem Kaufpreis von DM 15.800,00 in den Preislisten der Händler stand, während der durchschnittliche Arbeiter DM 120,00 im Monat verdiente. Der Vierzylinderreihenmotor leistet 52 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 122 km/h angegeben. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Nach Ende von WW2 gingen die Hersteller dazu über, wieder ihre Vorkriegsmodelle zu produzieren. Somit kam auch der Mercedes Benz W136 IV 170S Cabriolet A, im Jahr 1949 wieder auf den Markt. Bis 1951 wurden lediglich 830 Autos dieses Typs produziert. Die geringe Stückzahl ist eigentlich nicht verwunderlich, da ein solches Auto im Jahr 1950 mit einem Kaufpreis von DM 15.800,00 in den Preislisten der Händler stand, während der durchschnittliche Arbeiter DM 120,00 im Monat verdiente. Der Vierzylinderreihenmotor leistet 52 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 122 km/h angegeben. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Michael H.

NSU-Fiat Jagst 770, gebaut in Heilbronn von 1960 bis 1964.
Basierend auf dem, seit März 1955 gebauten Erfolgsmodell Fiat  Seicento , begann im Juli 1956 die Produktion des in Deutschland gefertigten NSU-Fiat Jagst. Ab September 1960 bekam der Wagen eine Leistungskur. Der im Heck verbaute, wassergekühlte Vierzylinderreihenmotor hatte nun einen Hubraum von 767 cm³ (vorher 633 cm³) und leistete 25 PS. Die Höchstgeschwindigkeit dieses Autos wurde mit 104 km/h angegeben. Für einen solchen Jagst 770 musste man mindestens DM 4270,00 auf die Theke des Vertragshändlers legen. 12. Oldtimertreffen in Essen-Kettwig am 01.05.2019.
NSU-Fiat Jagst 770, gebaut in Heilbronn von 1960 bis 1964. Basierend auf dem, seit März 1955 gebauten Erfolgsmodell Fiat "Seicento", begann im Juli 1956 die Produktion des in Deutschland gefertigten NSU-Fiat Jagst. Ab September 1960 bekam der Wagen eine Leistungskur. Der im Heck verbaute, wassergekühlte Vierzylinderreihenmotor hatte nun einen Hubraum von 767 cm³ (vorher 633 cm³) und leistete 25 PS. Die Höchstgeschwindigkeit dieses Autos wurde mit 104 km/h angegeben. Für einen solchen Jagst 770 musste man mindestens DM 4270,00 auf die Theke des Vertragshändlers legen. 12. Oldtimertreffen in Essen-Kettwig am 01.05.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / NSU-Fiat / alle Modelle

30 1200x900 Px, 04.05.2019

Lancia Fulvia Berlina 2C, also der zweiten Serie, wie er von 1969 bis 1976 produziert wurde. Das Modell wurde im Jahr 1963 vorgestellt. Die Karosserie war, insbesondere beim 1C, von abstruser Häßlichkeit. Hinter dem Volant zählte die mangelnde Eleganz des Autos nicht mehr. Der Fulvia war der erste Wagen mit Frontantrieb, der die bis dahin üblichen Unarten dieser Antriebsart vergessen ließ. Die Lenkung war leichtgängig und präzise. Trotz seiner mangelnden Ästhetik wurde der Fulvia Berlina, insbesondere in seinem Heimatland, zum Erfolgsmodell. Der V4-Motor hat einen Hubraum von 1298 cm³ und leistet 87 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde vom Werk mit 162 km/h angegeben. 12 Oldtimertreffen in Essen-Kettwig am 01.05.2019.
Lancia Fulvia Berlina 2C, also der zweiten Serie, wie er von 1969 bis 1976 produziert wurde. Das Modell wurde im Jahr 1963 vorgestellt. Die Karosserie war, insbesondere beim 1C, von abstruser Häßlichkeit. Hinter dem Volant zählte die mangelnde Eleganz des Autos nicht mehr. Der Fulvia war der erste Wagen mit Frontantrieb, der die bis dahin üblichen Unarten dieser Antriebsart vergessen ließ. Die Lenkung war leichtgängig und präzise. Trotz seiner mangelnden Ästhetik wurde der Fulvia Berlina, insbesondere in seinem Heimatland, zum Erfolgsmodell. Der V4-Motor hat einen Hubraum von 1298 cm³ und leistet 87 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde vom Werk mit 162 km/h angegeben. 12 Oldtimertreffen in Essen-Kettwig am 01.05.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Lancia / Fulvia

38 1200x900 Px, 03.05.2019

VW Typ 36 1600 A Variant Lieferwagen, gebaut von 1963 bis 1973. Das Volkswagenwerk lieferte den Typ 3 auch ohne hintere Seitenfenster und ohne Rücksitzbank als Kastenlieferwagen. Auf dem deutschen Markt blieb dieses Modell nahezu unbekannt, während es sich in Skandinavien größter Beliebtheit erfreute. Insgesamt rollten 40.113 Autos dieses Typs von den Bändern, wovon allerdings nur 494 Stück in Deutschland blieben. Der abgelichtete Wagen stammt aus norwegischem Erstbesitz und wurde noch nie restauriert. Der im Heck verbaute, luftgekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1584 cm³ und leistet 54 PS. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
VW Typ 36 1600 A Variant Lieferwagen, gebaut von 1963 bis 1973. Das Volkswagenwerk lieferte den Typ 3 auch ohne hintere Seitenfenster und ohne Rücksitzbank als Kastenlieferwagen. Auf dem deutschen Markt blieb dieses Modell nahezu unbekannt, während es sich in Skandinavien größter Beliebtheit erfreute. Insgesamt rollten 40.113 Autos dieses Typs von den Bändern, wovon allerdings nur 494 Stück in Deutschland blieben. Der abgelichtete Wagen stammt aus norwegischem Erstbesitz und wurde noch nie restauriert. Der im Heck verbaute, luftgekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1584 cm³ und leistet 54 PS. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Volkswagen / Typ 3 (1500/1600)

30 1200x900 Px, 21.04.2019

Autobleu 750 MM. Für die Mille Miglia des Jahres 1954 wurde dieses stromlinienförmige Coupe gebaut. Basis des Autos ist das legendäre  Cremeschnittchen  Renault 4CV. Angeblich sollen Porsche-Techniker bei der Überarbeitung des serienmäßigen Motors involviert gewesen sein. Der Hubraum wurde auf ca. 950 cm³ aufgebohrt. Die Leistung soll bei ca. 70 PS gelegen haben. Classic Remise Düsseldorf im Dezember 2012.
Autobleu 750 MM. Für die Mille Miglia des Jahres 1954 wurde dieses stromlinienförmige Coupe gebaut. Basis des Autos ist das legendäre "Cremeschnittchen" Renault 4CV. Angeblich sollen Porsche-Techniker bei der Überarbeitung des serienmäßigen Motors involviert gewesen sein. Der Hubraum wurde auf ca. 950 cm³ aufgebohrt. Die Leistung soll bei ca. 70 PS gelegen haben. Classic Remise Düsseldorf im Dezember 2012.
Michael H.

PKW Oldtimer / Sonstige / Sonstige

54 1200x900 Px, 01.03.2019

Opel Admiral in der Karosserieversion viertürige Limousine. Kurz vor WW2 war bei den deutschen Autokäufern ein Hang zu großen Autos mit einem Hubraum von 3.0 Litern und mehr zu erkennen. Da die Rüsselsheimer einen ausgereiften 3.6l Motor für ihren LKW  Blitz  im Programm hatten, wurde ein Auto um den Motor herum konstruiert. Die ersten Fahrzeuge dieses Typs entstanden im Dezember 1937. Eine solche viertürige Limousine, das meistverkaufte Modell dieser Baureihe, kostete RM 6500,00. Unter der Haube verrichtet, wie schon oben angedeutet, der Sechszylinderreihenmotor aus dem Opel Blitz seine Arbeit. Der Motor hat einen Hubraum von 3626 cm³ und leistet 75 PS. 1939, mit Beginn des Krieges, war nach 17.144 produzierten viertürigen Limousine Schluß mit diesem Modell. Techno Classica Essen am 03.04.2011.
Opel Admiral in der Karosserieversion viertürige Limousine. Kurz vor WW2 war bei den deutschen Autokäufern ein Hang zu großen Autos mit einem Hubraum von 3.0 Litern und mehr zu erkennen. Da die Rüsselsheimer einen ausgereiften 3.6l Motor für ihren LKW "Blitz" im Programm hatten, wurde ein Auto um den Motor herum konstruiert. Die ersten Fahrzeuge dieses Typs entstanden im Dezember 1937. Eine solche viertürige Limousine, das meistverkaufte Modell dieser Baureihe, kostete RM 6500,00. Unter der Haube verrichtet, wie schon oben angedeutet, der Sechszylinderreihenmotor aus dem Opel Blitz seine Arbeit. Der Motor hat einen Hubraum von 3626 cm³ und leistet 75 PS. 1939, mit Beginn des Krieges, war nach 17.144 produzierten viertürigen Limousine Schluß mit diesem Modell. Techno Classica Essen am 03.04.2011.
Michael H.

PKW Oldtimer / Opel / Admiral, Diplomat

76 1200x900 Px, 12.01.2019

Smart FT der Stena Line am 05.11.18 im Hafen Rostock. Große Schiffe, kleine Autos.
Smart FT der Stena Line am 05.11.18 im Hafen Rostock. Große Schiffe, kleine Autos.
Udo Fürstenberg

PKW / Smart / for two

48 1200x948 Px, 12.11.2018

Smart FT der Stena Line am 05.11.18 im Hafen Rostock. Große Schiffe, kleine Autos.
Smart FT der Stena Line am 05.11.18 im Hafen Rostock. Große Schiffe, kleine Autos.
Udo Fürstenberg

PKW / Smart / for two

49 1200x815 Px, 12.11.2018

Ford Mustang 1 Hardtop Coupe des Modelljahres 1966 im selten bestellten Farbton sahara beige. Allein im Jahr 1966 verkaufte Ford 607.568 Autos vom Typ Mustang. Der Kunde konnte in diesem Modelljahr zwischen 23 verschiedenen Lackierungen wählen. Zur Auswahl standen vier Motorisierungen: Sechszylinderreihenmotor mit 3.3l Hubraum und 120 PS und ein V8-motor mit 4.7l Hubraum, der entweder 225 PS, 271 PS oder 289 PS leistet. Oldtimertreffen an der Niebu(h)rg in Oberhausen am 07.10.2018.
Ford Mustang 1 Hardtop Coupe des Modelljahres 1966 im selten bestellten Farbton sahara beige. Allein im Jahr 1966 verkaufte Ford 607.568 Autos vom Typ Mustang. Der Kunde konnte in diesem Modelljahr zwischen 23 verschiedenen Lackierungen wählen. Zur Auswahl standen vier Motorisierungen: Sechszylinderreihenmotor mit 3.3l Hubraum und 120 PS und ein V8-motor mit 4.7l Hubraum, der entweder 225 PS, 271 PS oder 289 PS leistet. Oldtimertreffen an der Niebu(h)rg in Oberhausen am 07.10.2018.
Michael H.

PKW Oldtimer / Ford / Mustang

55 1200x900 Px, 09.10.2018

Fiat 1500 Familiare. 1964 - 1967. Eigentlich heißt die Baureihe 1300/1500, da die Autos bis auf die Motorisierung identisch waren. Die Modellreihe schloss die Lücke zwischen dem  Millecento  und der Baureihe 1800/2100. Der abgelichtete Familiare stammt aus dem Modelljahr 1966. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1481 cm³ und leistet 75 PS. Oldtimertreffen Duisburg-Wedau am 26.08.2018.
Fiat 1500 Familiare. 1964 - 1967. Eigentlich heißt die Baureihe 1300/1500, da die Autos bis auf die Motorisierung identisch waren. Die Modellreihe schloss die Lücke zwischen dem "Millecento" und der Baureihe 1800/2100. Der abgelichtete Familiare stammt aus dem Modelljahr 1966. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1481 cm³ und leistet 75 PS. Oldtimertreffen Duisburg-Wedau am 26.08.2018.
Michael H.

PKW Oldtimer / Fiat / 1300 / 1500

77 1200x900 Px, 28.08.2018

Ford Fairlane 500 Town Sedan aus dem Jahr 1959. Im Modelljahr 1959 hatte Ford vier Modellreihen im Verkausprospekt. Das Basismodell war der Custom 300 Darüber rangierte der Fairlane. Noch eine Stufe höher angesiedelt war die Modellreihe Fairlane 500. Als Spitzenmodell agierte die Baureihe Galaxie. Vom Fairlane 500 Town Sedan verkaufte Ford 1959 35.670 Autos zu einem Preis von mindestens US$ 2530,00 für die Bundesstaaten an der Ostküste und des mittleren Westen. In den Bundesstaaten an der Westküste musste der Käufer mindestens US$ 2648,00 ausgeben. Der Fairlane konnte mit folgenden Motorisierungen bestellt werden: Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 3653 cm³ und einer Leistung von 145 PS oder mit einem V8-motor, der aus 4783 cm³ Hubraum 200 PS leistet. 15. US-Cartreffen am 28.07.2018 am CentroO.
Ford Fairlane 500 Town Sedan aus dem Jahr 1959. Im Modelljahr 1959 hatte Ford vier Modellreihen im Verkausprospekt. Das Basismodell war der Custom 300 Darüber rangierte der Fairlane. Noch eine Stufe höher angesiedelt war die Modellreihe Fairlane 500. Als Spitzenmodell agierte die Baureihe Galaxie. Vom Fairlane 500 Town Sedan verkaufte Ford 1959 35.670 Autos zu einem Preis von mindestens US$ 2530,00 für die Bundesstaaten an der Ostküste und des mittleren Westen. In den Bundesstaaten an der Westküste musste der Käufer mindestens US$ 2648,00 ausgeben. Der Fairlane konnte mit folgenden Motorisierungen bestellt werden: Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 3653 cm³ und einer Leistung von 145 PS oder mit einem V8-motor, der aus 4783 cm³ Hubraum 200 PS leistet. 15. US-Cartreffen am 28.07.2018 am CentroO.
Michael H.

PKW Oldtimer / Ford / Fairlane

68 1200x900 Px, 01.08.2018

Ford Galaxie Town Sedan aus dem Jahr 1959. Auch im Modelljahr 1959 war die Baureihe Galaxie wieder das Spitzenmodell im Ford-Verkaufsprospekt. Darunter rangierten die Modelle Fairlane 500, Fairlane und als Basismodell diente der Custom 300. Von diesem Modell in dieser Karosserieversion, verkaufte Ford in dem Modelljahr 183.108 Autos. Der Grundpreis lag in den Bundesstaaten an der Ostküste und des mittleren Westens bei US$ 2582,00. In den westlicheren Bundesstaaten lag der Preis bei US$ 2700,00. Der Kunde konnte bei der Motorisierung zwischen folgenden Motoren wählen: Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 3653 cm³ und 145 PS oder einem V8-motor mit einem Hubraum von 4783 cm³ und einer Leistung von 200 PS. Oldtimertreffen Zeche Hannover in Herne am 22.07.2018.
Ford Galaxie Town Sedan aus dem Jahr 1959. Auch im Modelljahr 1959 war die Baureihe Galaxie wieder das Spitzenmodell im Ford-Verkaufsprospekt. Darunter rangierten die Modelle Fairlane 500, Fairlane und als Basismodell diente der Custom 300. Von diesem Modell in dieser Karosserieversion, verkaufte Ford in dem Modelljahr 183.108 Autos. Der Grundpreis lag in den Bundesstaaten an der Ostküste und des mittleren Westens bei US$ 2582,00. In den westlicheren Bundesstaaten lag der Preis bei US$ 2700,00. Der Kunde konnte bei der Motorisierung zwischen folgenden Motoren wählen: Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 3653 cm³ und 145 PS oder einem V8-motor mit einem Hubraum von 4783 cm³ und einer Leistung von 200 PS. Oldtimertreffen Zeche Hannover in Herne am 22.07.2018.
Michael H.

PKW Oldtimer / Ford / Galaxie

76 1200x900 Px, 29.07.2018

Dieses Schmuckstück konnte im September 2017 an einer Tankstelle in der Nähe der Niagara Fälle (kanadische Seite) abgelichtet werden. 
Es handelt sich um einen Mercury Turnpike Cruiser in der Karosserieversion Hardtop Sedan aus dem Jahr 1957.
Das Modell war eine Sensation. Noch nie hatte es einen Mercury mit so umfangreicher Ausstattung gegeben. Zur Serienausstattung gehörten: Servobremsen, Servolenkung, hydraulische Fensterheber, elektrische Sitzverstellung mit Memoryfunktion, Tageskilometerzähler sowie Entlüftungsöffnungen am Dach. Als besonderer Clou bleibt zu vermerken, das die Heckscheibe im Kofferraum versenkt werden kann. Von diesem viertürigen Modell verkaufte die Ford-Division Mercury im Jahr 1957 8305 Autos zum Preis ab US$ 3849,00. 
Angetrieben wird der Wagen von einem V8-motor aus dem Regal der Schwestermarke Lincoln. Der Motor hat einen Hubraum von 6027 cm³ und leistet 290 PS.
Dieses Schmuckstück konnte im September 2017 an einer Tankstelle in der Nähe der Niagara Fälle (kanadische Seite) abgelichtet werden. Es handelt sich um einen Mercury Turnpike Cruiser in der Karosserieversion Hardtop Sedan aus dem Jahr 1957. Das Modell war eine Sensation. Noch nie hatte es einen Mercury mit so umfangreicher Ausstattung gegeben. Zur Serienausstattung gehörten: Servobremsen, Servolenkung, hydraulische Fensterheber, elektrische Sitzverstellung mit Memoryfunktion, Tageskilometerzähler sowie Entlüftungsöffnungen am Dach. Als besonderer Clou bleibt zu vermerken, das die Heckscheibe im Kofferraum versenkt werden kann. Von diesem viertürigen Modell verkaufte die Ford-Division Mercury im Jahr 1957 8305 Autos zum Preis ab US$ 3849,00. Angetrieben wird der Wagen von einem V8-motor aus dem Regal der Schwestermarke Lincoln. Der Motor hat einen Hubraum von 6027 cm³ und leistet 290 PS.
Michael H.

PKW Oldtimer / Mercury / Sonstige

77 1200x900 Px, 29.07.2018

Puma 1600 GTE Coupe aus den 1970´er Jahren. Produziert wurden die Autos in Brasilien auf dem Chassis des VW Typ 14, besser bekannt als Karmann-Ghia. Der Wagen war als Coupe (Foto) oder Cabriolet lieferbar. Die Technik stammte von Volkswagen. Oldtimertreffen Zeche Hannover in Herne am 22.07.2018.
Puma 1600 GTE Coupe aus den 1970´er Jahren. Produziert wurden die Autos in Brasilien auf dem Chassis des VW Typ 14, besser bekannt als Karmann-Ghia. Der Wagen war als Coupe (Foto) oder Cabriolet lieferbar. Die Technik stammte von Volkswagen. Oldtimertreffen Zeche Hannover in Herne am 22.07.2018.
Michael H.

PKW Oldtimer / Sonstige / Sonstige

65 1200x900 Px, 27.07.2018

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.