fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

"autos" Fotos

319 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
VW-Porsche 914/6, im Farbton signalorange, gebaut von 1969 bis 1972. Der 914/6 war das einzige Modell aus der 914 Reihe mit einem Sechszylindermotor. Der Boxermotor aus dem 911T leistete 110 PS aus 1.991 cm³ Hubraum. Der Luxus, ein solches Modell zu fahren, kostete 1969 mindestens DM 19.000,00. Insgesamt wurden 118.978 Fahrzeuge vom Typ 914 gebaut. Davon entfielen 3.332 Autos auf den 914/6. Der gezeigte 914.6 verbrachte seine Jugend im spanischen Barcelona. Classic Remise Düsseldorf am 28.11.2021.
VW-Porsche 914/6, im Farbton signalorange, gebaut von 1969 bis 1972. Der 914/6 war das einzige Modell aus der 914 Reihe mit einem Sechszylindermotor. Der Boxermotor aus dem 911T leistete 110 PS aus 1.991 cm³ Hubraum. Der Luxus, ein solches Modell zu fahren, kostete 1969 mindestens DM 19.000,00. Insgesamt wurden 118.978 Fahrzeuge vom Typ 914 gebaut. Davon entfielen 3.332 Autos auf den 914/6. Der gezeigte 914.6 verbrachte seine Jugend im spanischen Barcelona. Classic Remise Düsseldorf am 28.11.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Volkswagen Porsche / 914 Targa

8 1200x900 Px, 01.12.2021

Maserati 3500 GTi. Maserati war lange Zeit in der Öffentlichkeit nahezu unbekannt. Trotz vieler Rennerfolge sah man kaum ein Fahrzeug dieser Marke auf der Straße. Am 20. März 1957 wurde jedoch der Maserati 3500 GT auf dem Genfer Salon vorgestellt. Mit seiner von der Carrozzeria Touring/Milano gezeichneten Karosserie fand der Wagen beim Publikum und der Fachpresse sofort großen Anklang. Der gezeigte 3500´er stammt aus dem vorletzten Produktionsjahr 1963. Insgesamt wurden von 1957 bis 1964 genau 1972 Autos dieses Typs gebaut. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 3485 cm³ und leistet 220 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab die Marke aus Modena mit 215 km/h an. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Maserati 3500 GTi. Maserati war lange Zeit in der Öffentlichkeit nahezu unbekannt. Trotz vieler Rennerfolge sah man kaum ein Fahrzeug dieser Marke auf der Straße. Am 20. März 1957 wurde jedoch der Maserati 3500 GT auf dem Genfer Salon vorgestellt. Mit seiner von der Carrozzeria Touring/Milano gezeichneten Karosserie fand der Wagen beim Publikum und der Fachpresse sofort großen Anklang. Der gezeigte 3500´er stammt aus dem vorletzten Produktionsjahr 1963. Insgesamt wurden von 1957 bis 1964 genau 1972 Autos dieses Typs gebaut. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 3485 cm³ und leistet 220 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab die Marke aus Modena mit 215 km/h an. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / 3500

15 1200x900 Px, 26.11.2021

Ferrari 250 GT/L Berlinetta, der im Jahr 1964 bei der Carrozzeria Scaglietti in Maranello gebaut wurde. Der gezeigte Wagen ist die Nummer 280 von genau 350 gebauten Autos dieses Typs und im Farbton grigio argento lackiert . Der V12-Motor hat einen Hubraum von 2.951 cm³ und leistet 230 PS. Die Höchstgeschwindigkeit dieses schnittigen Coupes wurde mit 230 km/h angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Ferrari 250 GT/L Berlinetta, der im Jahr 1964 bei der Carrozzeria Scaglietti in Maranello gebaut wurde. Der gezeigte Wagen ist die Nummer 280 von genau 350 gebauten Autos dieses Typs und im Farbton grigio argento lackiert . Der V12-Motor hat einen Hubraum von 2.951 cm³ und leistet 230 PS. Die Höchstgeschwindigkeit dieses schnittigen Coupes wurde mit 230 km/h angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Ferrari / 250 GT

8 1200x900 Px, 23.11.2021

Solche Ostblock-Autos wie dieser Wartburg 353 (Facelift, aus 1987) sind auch schon in Ungarn ganz selten zu sehen. Dieser Exemplar freut sich auf einem schönen Zustand. Foto: 04.2021.
Solche Ostblock-Autos wie dieser Wartburg 353 (Facelift, aus 1987) sind auch schon in Ungarn ganz selten zu sehen. Dieser Exemplar freut sich auf einem schönen Zustand. Foto: 04.2021.
B. Mayer

PKW Oldtimer / Wartburg / Wartburg 353

23 1200x766 Px, 18.11.2021

PUCH, die österreichische Firma baute Fahrräder, Motorräder und Autos und wurde 1899 gegründet, Breig's Motorrad-Und Automuseum, Sept.2021
PUCH, die österreichische Firma baute Fahrräder, Motorräder und Autos und wurde 1899 gegründet, Breig's Motorrad-Und Automuseum, Sept.2021
rainer ullrich

MAICO, Tankemblem am Motorrad MC/GS 250 von 1969, die Firma für Fahrräder, Motorräder und Autos in Württemberg bestand von 1926 bis 1983, Breig's Motorrad-und Spielzeugmuseum in Zell a.H., Sept.2021
MAICO, Tankemblem am Motorrad MC/GS 250 von 1969, die Firma für Fahrräder, Motorräder und Autos in Württemberg bestand von 1926 bis 1983, Breig's Motorrad-und Spielzeugmuseum in Zell a.H., Sept.2021
rainer ullrich

Lancia Fulvia Berlina C1 GT aus dem Jahr 1969. Das Modell wurde im Jahr 1963 vorgestellt. Die Karosserie war, insbesondere beim 1C, von abstruser Hässlichkeit. Hinter dem Volant zählte die mangelnde Eleganz des Autos nicht mehr. Der Fulvia war der erste Wagen mit Frontantrieb, der die bis dahin üblichen Unarten dieser Antriebsart vergessen ließ. Die Lenkung war leichtgängig und präzise. Trotz seiner mangelnden Ästhetik wurde der Fulvia Berlina, insbesondere in seinem Heimatland, zum Erfolgsmodell. Ab März 1967 stand dann das abgelichtete Berlina GT Modell bei den Händlern. Der V4-Motor des Berlina GT hat einen Hubraum von 1216 cm³ und leistet 80 PS. Im Jahr 1969 erschien dann der  facegeliftete  Fulvia Berlina der C2 Serie. Oldtimertreffen an der Niebu(h)rg in Oberhausen/Rheinland am 17.10.2021.
Lancia Fulvia Berlina C1 GT aus dem Jahr 1969. Das Modell wurde im Jahr 1963 vorgestellt. Die Karosserie war, insbesondere beim 1C, von abstruser Hässlichkeit. Hinter dem Volant zählte die mangelnde Eleganz des Autos nicht mehr. Der Fulvia war der erste Wagen mit Frontantrieb, der die bis dahin üblichen Unarten dieser Antriebsart vergessen ließ. Die Lenkung war leichtgängig und präzise. Trotz seiner mangelnden Ästhetik wurde der Fulvia Berlina, insbesondere in seinem Heimatland, zum Erfolgsmodell. Ab März 1967 stand dann das abgelichtete Berlina GT Modell bei den Händlern. Der V4-Motor des Berlina GT hat einen Hubraum von 1216 cm³ und leistet 80 PS. Im Jahr 1969 erschien dann der "facegeliftete" Fulvia Berlina der C2 Serie. Oldtimertreffen an der Niebu(h)rg in Oberhausen/Rheinland am 17.10.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Lancia / Fulvia

17 1200x900 Px, 20.10.2021

Lancia Fulvia Coupe Seria 1 1.3S. Zwei Jahre nach Vorstellung der Fulvia Berlina Limousine wurde 1965 auf dem Turiner Salon das sportliche Fulvia Coupe vorgestellt. Das Fulvia Coupe mit dem 1.3S-Motor kam 1968 auf den Markt. Von 1968 bis zur Einstellung dieser Motorenversion verkaufte Lancia 16.827 Autos dieses Typs. Der V4-Motor hat einen Hubraum von 1298 cm³ und leistet 92 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab Lancia mit 173 km/h an. Oldtimertreffen an der Niebu(h)rg in Oberhausen/Rheinland am 17.10.2021.
Lancia Fulvia Coupe Seria 1 1.3S. Zwei Jahre nach Vorstellung der Fulvia Berlina Limousine wurde 1965 auf dem Turiner Salon das sportliche Fulvia Coupe vorgestellt. Das Fulvia Coupe mit dem 1.3S-Motor kam 1968 auf den Markt. Von 1968 bis zur Einstellung dieser Motorenversion verkaufte Lancia 16.827 Autos dieses Typs. Der V4-Motor hat einen Hubraum von 1298 cm³ und leistet 92 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab Lancia mit 173 km/h an. Oldtimertreffen an der Niebu(h)rg in Oberhausen/Rheinland am 17.10.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Lancia / Fulvia

13 1200x900 Px, 20.10.2021

Heckansicht eines Zündapp Janus, gebaut in den Jahren 1957 und 1958. Der Janus ist benannt nach dem römischen Gott mit den zwei Gesichtern, da dieses Auto von vorne und hinten fast gleich aussieht. Die zu sehende Tür ist der Zugang zum hinteren Sitzabteil. Der Motor dieses Wagens ist als Mittelmotor zwischen den beiden Sitzreihen, auf denen man Rücken an Rücken sitzt, verbaut. Dieser gebläsegekühlte Einzylinderzweitaktmotor hat einen Hubraum von 248 cm³ und leistet 14 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gaben die Zündapp-Werke mit 85 km/h an. 6902 Autos dieses Typs verließen die Werkshallen in Nürnberg. Oldtimertreffen an der Niebu(h)rg in Oberhausen/Rheinland am 17.10.2021.
Heckansicht eines Zündapp Janus, gebaut in den Jahren 1957 und 1958. Der Janus ist benannt nach dem römischen Gott mit den zwei Gesichtern, da dieses Auto von vorne und hinten fast gleich aussieht. Die zu sehende Tür ist der Zugang zum hinteren Sitzabteil. Der Motor dieses Wagens ist als Mittelmotor zwischen den beiden Sitzreihen, auf denen man Rücken an Rücken sitzt, verbaut. Dieser gebläsegekühlte Einzylinderzweitaktmotor hat einen Hubraum von 248 cm³ und leistet 14 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gaben die Zündapp-Werke mit 85 km/h an. 6902 Autos dieses Typs verließen die Werkshallen in Nürnberg. Oldtimertreffen an der Niebu(h)rg in Oberhausen/Rheinland am 17.10.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Zündapp / Janus

15 1200x900 Px, 19.10.2021

EMW 340-2, gebaut von 1952 bis 1955. Dieses Fahrzeugmodell war eine Ableitung des Vorkriegs BMW 326 und wurde in dieser Ausführung vom IFA-Werk Eisenach in Thüringen hergestellt. Ein solches Fahrzeug kostete bei seinem Erscheinen mindestens 15.000,00 Ostmark. Im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat liefen diese Fahrzeuge fast ausschließlich in der Verwaltung und in der Industrie. Allerdings wurden auch ca. 19.000 Autos dieses Types, hauptächlich nach Skandinavien und Belgien, exportiert. Angetrieben wird das Auto von einem Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1971 cm³ und einer Leistung von 55 PS. Automobile Welt Eisenach am 14.10.2021.
EMW 340-2, gebaut von 1952 bis 1955. Dieses Fahrzeugmodell war eine Ableitung des Vorkriegs BMW 326 und wurde in dieser Ausführung vom IFA-Werk Eisenach in Thüringen hergestellt. Ein solches Fahrzeug kostete bei seinem Erscheinen mindestens 15.000,00 Ostmark. Im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat liefen diese Fahrzeuge fast ausschließlich in der Verwaltung und in der Industrie. Allerdings wurden auch ca. 19.000 Autos dieses Types, hauptächlich nach Skandinavien und Belgien, exportiert. Angetrieben wird das Auto von einem Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1971 cm³ und einer Leistung von 55 PS. Automobile Welt Eisenach am 14.10.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / EMW / 340

36 1200x900 Px, 15.10.2021

Austin Mini Cooper S. Schon in den frühen 1960´er Jahren erkannten Sir Alec Issigonis (*1906 +1988) und John Cooper (*1923 +2000) das sportliche Potential des Minis, eines der damals kleinsten gebauten Autos. Ein schnelles Auto war der nur 3,05 Meter lange und 1,39 Meter breite Austin/Morris zwar nicht, aber schließlich hatten es die 34,5 PS, die der Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 848 cm3 bereitstellte, auch nur mit rund 570 kg zu tun. Es war der Rennwagenbauer John Cooper, der Sir Alec Issigonis davon überzeugte, eine sportlichere Variante zu entwickeln. Im Jahr 1961 erschien dann der Austin/Morris Cooper und anstatt der 848 cm³ Hubraum waren es nun 997 cm³ Hubraum. Die Leistung betrug nun 56 PS. Nun war eine Spitzengeschwindigkeit von 140 km/h möglich. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Austin Mini Cooper S. Schon in den frühen 1960´er Jahren erkannten Sir Alec Issigonis (*1906 +1988) und John Cooper (*1923 +2000) das sportliche Potential des Minis, eines der damals kleinsten gebauten Autos. Ein schnelles Auto war der nur 3,05 Meter lange und 1,39 Meter breite Austin/Morris zwar nicht, aber schließlich hatten es die 34,5 PS, die der Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 848 cm3 bereitstellte, auch nur mit rund 570 kg zu tun. Es war der Rennwagenbauer John Cooper, der Sir Alec Issigonis davon überzeugte, eine sportlichere Variante zu entwickeln. Im Jahr 1961 erschien dann der Austin/Morris Cooper und anstatt der 848 cm³ Hubraum waren es nun 997 cm³ Hubraum. Die Leistung betrug nun 56 PS. Nun war eine Spitzengeschwindigkeit von 140 km/h möglich. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Austin Motor Company / Mini

21 1200x900 Px, 06.10.2021

Mercedes Benz W124 500E. Die Autos der Modellreihe W124 standen ab November 1984 bei den Händlern. Der W124 war als LImousine mit etlichen Benzin- und Dieselmotorisierungen lieferbar. Spitzenmodell war jedoch der, auf dem Pariser Salon des Jahres 1990 vorgestellte, W124 500E mit einer leicht tiefergelegten Karosserie. Montiert wurde der damals DM 135.000,00 teure Wagen bei Porsche. Das Managment hatte die dort verfügbare Kapazität von 12 bis 18 Autos pro Arbeitstag für ausreichend gehalten, doch die Produktion war recht schnell für drei Jahre im voraus verkauft. Der V8-Motor des 500E hat einen Hubraum von 4973 cm³ und leistet 326 PS. Der Verbrauch des 250 km/h schnellen Autos wurde mit 15.5 Litern auf 100 Kilometern angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Mercedes Benz W124 500E. Die Autos der Modellreihe W124 standen ab November 1984 bei den Händlern. Der W124 war als LImousine mit etlichen Benzin- und Dieselmotorisierungen lieferbar. Spitzenmodell war jedoch der, auf dem Pariser Salon des Jahres 1990 vorgestellte, W124 500E mit einer leicht tiefergelegten Karosserie. Montiert wurde der damals DM 135.000,00 teure Wagen bei Porsche. Das Managment hatte die dort verfügbare Kapazität von 12 bis 18 Autos pro Arbeitstag für ausreichend gehalten, doch die Produktion war recht schnell für drei Jahre im voraus verkauft. Der V8-Motor des 500E hat einen Hubraum von 4973 cm³ und leistet 326 PS. Der Verbrauch des 250 km/h schnellen Autos wurde mit 15.5 Litern auf 100 Kilometern angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

Maserati A6 GS2000 mit einem Karosserieaufbau von Zagato. Der im Jahr 1951 vorgestellte Maserati A6 GS2000 übernahm die Konzeption seines Vorgängers A6 G1500 aus dem Jahr 1946, der als erster in Kleinserie gebaute GT-Sportwagen der Marke mit dem  Dreizack  gilt. Alle Modelle dieser Serie erhielten auf Wunsch eine offene oder geschlossene zweisitzige Karosserie, die je nach Kundenwunsch bei Vignale, Frua, Zagato oder Pininfarina aufgebaut wurde. Zwischen 1951 bis 1957 wurden 65 Autos vom Typ A6 GS2000 hergestellt. Der gezeigte Wagen hat einen Karosserieaufbau von Zagato und stammt aus dem Jahr 1955. Unter der Motorhaube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1988 cm³ und einer Leistung von 170 PS seinen Dienst. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Maserati A6 GS2000 mit einem Karosserieaufbau von Zagato. Der im Jahr 1951 vorgestellte Maserati A6 GS2000 übernahm die Konzeption seines Vorgängers A6 G1500 aus dem Jahr 1946, der als erster in Kleinserie gebaute GT-Sportwagen der Marke mit dem "Dreizack" gilt. Alle Modelle dieser Serie erhielten auf Wunsch eine offene oder geschlossene zweisitzige Karosserie, die je nach Kundenwunsch bei Vignale, Frua, Zagato oder Pininfarina aufgebaut wurde. Zwischen 1951 bis 1957 wurden 65 Autos vom Typ A6 GS2000 hergestellt. Der gezeigte Wagen hat einen Karosserieaufbau von Zagato und stammt aus dem Jahr 1955. Unter der Motorhaube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1988 cm³ und einer Leistung von 170 PS seinen Dienst. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

23 1200x900 Px, 05.10.2021

Porsche 911 Targa aus dem Modelljahr 1967. In diesem Modelljahr wurden nur lediglich zehn Autos dieses Types im Farbton R2002 mandarinorange ausgeliefert. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum 1998 cm³ und leistet 130 PS. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Porsche 911 Targa aus dem Modelljahr 1967. In diesem Modelljahr wurden nur lediglich zehn Autos dieses Types im Farbton R2002 mandarinorange ausgeliefert. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum 1998 cm³ und leistet 130 PS. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 911

15 1200x900 Px, 04.10.2021

Ferrari 250 GT/L Berlinetta, der im Jahr 1964 bei der Carrozzeria Scaglietti in Maranello gebaut wurde. Der gezeigte Wagen ist die Nummer 280 von genau 350 gebauten Autos dieses Typs und im Farbton grigio argento lackiert . Der V12-Motor hat einen Hubraum von 2.951 cm³ und leistet 230 PS. Die Höchstgeschwindigkeit dieses schnittigen Coupes wurde mit 230 km/h angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Ferrari 250 GT/L Berlinetta, der im Jahr 1964 bei der Carrozzeria Scaglietti in Maranello gebaut wurde. Der gezeigte Wagen ist die Nummer 280 von genau 350 gebauten Autos dieses Typs und im Farbton grigio argento lackiert . Der V12-Motor hat einen Hubraum von 2.951 cm³ und leistet 230 PS. Die Höchstgeschwindigkeit dieses schnittigen Coupes wurde mit 230 km/h angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Ferrari / 250 GT

21 1200x900 Px, 02.10.2021

MG TD, gebaut von 1950 bis 1953. Die Autos der TD-Baureihe waren ein Exportschlager. Rund 90% der verkauften Fahrzeuge gingen in den Export. Wobei der Export in die USA der relevanteste war. Der wassergekühlte Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von genau 1250 cm³. Das Modell TD war in zwei Versionen lieferbar. Einmal als TD und als TD MK II. Von den ca. 30.000 produzierten TD Modellen entfielen nur ca. 1.700 Einheiten auf den TD MK II, der statt mit 54 PS mit 57 PS aufwarten konnte. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
MG TD, gebaut von 1950 bis 1953. Die Autos der TD-Baureihe waren ein Exportschlager. Rund 90% der verkauften Fahrzeuge gingen in den Export. Wobei der Export in die USA der relevanteste war. Der wassergekühlte Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von genau 1250 cm³. Das Modell TD war in zwei Versionen lieferbar. Einmal als TD und als TD MK II. Von den ca. 30.000 produzierten TD Modellen entfielen nur ca. 1.700 Einheiten auf den TD MK II, der statt mit 54 PS mit 57 PS aufwarten konnte. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / MG / T-Type (1936-1955)

28 1200x900 Px, 29.09.2021

Saab 95, gebaut von 1960 bis 1980. Der 95´er war die Kombivariante der bekannteren Saab 96 Limousine. Der abgelichtete 95 wurde 1973 gebaut und war somit das Modell mit der sogenannten  Langnase  als Kühlergrill. Anfänglich hatte der Saab 95 und 96 einen Dreizylinderreihenzweitaktmotor. Ab dem Modelljahr 1966 wurden die Wagen dann mit einem V4-Motor aus dem Hause von Ford/Köln ausgerüstet. 1978 wurde die Produktion im Stammwerk Trollhättan eingestellt und für die letzten zwei Produktionsjahre ins finnische Zweigwerk Uusikaupunki (heißt wirklich so!) verlegt. Es wurden 110.527 Autos vom Typ 95 gebaut. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Saab 95, gebaut von 1960 bis 1980. Der 95´er war die Kombivariante der bekannteren Saab 96 Limousine. Der abgelichtete 95 wurde 1973 gebaut und war somit das Modell mit der sogenannten "Langnase" als Kühlergrill. Anfänglich hatte der Saab 95 und 96 einen Dreizylinderreihenzweitaktmotor. Ab dem Modelljahr 1966 wurden die Wagen dann mit einem V4-Motor aus dem Hause von Ford/Köln ausgerüstet. 1978 wurde die Produktion im Stammwerk Trollhättan eingestellt und für die letzten zwei Produktionsjahre ins finnische Zweigwerk Uusikaupunki (heißt wirklich so!) verlegt. Es wurden 110.527 Autos vom Typ 95 gebaut. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Saab / 92,93,95,96

28 1200x900 Px, 29.09.2021

Opel 1200. Der Opel 1200 war ein Zwischentyp mit der Karosserie des Opel Olympia Rekord P1. Mit diesem Modell wollten die Rüsselsheimer die Zeit bis zur Einführung des neuen Opel Kadett überbrücken. Von August 1959 bis Dezember 1962 konnte Opel noch 67.952 Autos dieses Typs zu einem Preis ab DM 5835,00 verkaufen. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1196 cm³ und leistet 40 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 119 km/h angegeben. Oldtimertreffen in Heiligenhaus am 12.09.2021.
Opel 1200. Der Opel 1200 war ein Zwischentyp mit der Karosserie des Opel Olympia Rekord P1. Mit diesem Modell wollten die Rüsselsheimer die Zeit bis zur Einführung des neuen Opel Kadett überbrücken. Von August 1959 bis Dezember 1962 konnte Opel noch 67.952 Autos dieses Typs zu einem Preis ab DM 5835,00 verkaufen. Der Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1196 cm³ und leistet 40 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 119 km/h angegeben. Oldtimertreffen in Heiligenhaus am 12.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Opel / Rekord P1 (1957-1960)

39 1200x900 Px, 17.09.2021

Ford Thunderbird Convertible des Modelljahres 1965, lackiert im Farbton caspian blue. Vom Thunderbird Convertible verkaufte Ford/USA im Jahr 1965 6.846 Autos zu einem Preis ab US$ 4953,00. Unter der Motorhaube verrichtet ein wassergekühlter V8-Motor seinen Dienst, der aus einem Hubraum von 6391 cm³ wahlweise 300 PS oder 330 PS leistet. Start zum 8. Saarner Oldtimer Cup am 22.08.2021.
Ford Thunderbird Convertible des Modelljahres 1965, lackiert im Farbton caspian blue. Vom Thunderbird Convertible verkaufte Ford/USA im Jahr 1965 6.846 Autos zu einem Preis ab US$ 4953,00. Unter der Motorhaube verrichtet ein wassergekühlter V8-Motor seinen Dienst, der aus einem Hubraum von 6391 cm³ wahlweise 300 PS oder 330 PS leistet. Start zum 8. Saarner Oldtimer Cup am 22.08.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Ford / Thunderbird

27 1200x900 Px, 27.08.2021

Heckansicht eines MG TD, gebaut von 1950 bis 1953. Die Autos der TD-Baureihe waren ein Exportschlager. Rund 90% der verkauften Fahrzeuge gingen in den Export. Wobei der Export in die USA der relevanteste war. Der wassergekühlte Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von genau 1250 cm³. Das Modell TD war in zwei Versionen lieferbar. Einmal als TD und als TD MK II. Von den ca. 30.000 produzierten TD Modellen entfielen nur ca. 1.700 Einheiten auf den TD MK II, der statt mit 54 PS mit 57 PS aufwarten konnte. Start zum 8. Saarner Oldtimer Cup am 22.08.2021.
Heckansicht eines MG TD, gebaut von 1950 bis 1953. Die Autos der TD-Baureihe waren ein Exportschlager. Rund 90% der verkauften Fahrzeuge gingen in den Export. Wobei der Export in die USA der relevanteste war. Der wassergekühlte Vierzylinderreihenmotor hat einen Hubraum von genau 1250 cm³. Das Modell TD war in zwei Versionen lieferbar. Einmal als TD und als TD MK II. Von den ca. 30.000 produzierten TD Modellen entfielen nur ca. 1.700 Einheiten auf den TD MK II, der statt mit 54 PS mit 57 PS aufwarten konnte. Start zum 8. Saarner Oldtimer Cup am 22.08.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / MG / T-Type (1936-1955)

26 1200x900 Px, 26.08.2021

DeLorean DMC 12, gebaut in den Jahren 1981 und 1982. Die DeLorean Ltd. wurde 1975 in New York vom ehemaligen General-Motors Manager John Zachary DeLorean gegründet. Im Jahr 1981 begann die Produktion des DMC 12 im nordirischen Dunmerry nahe Belfast. Für das Karosseriedesign zeichnete sich Giugiaro verantwortlich. Motorisiert war der 2+2 sitzige Sportwagen mit dem 2.849 cm³ V6-Motor von Ford. Der im Heck untergebrachte Motor leistete 132 PS und machte die  Flunder  ca 200 km/h schnell. Nach ca. 8.000 produzierten Autos drehte Premierministerin Thatcher den Subventionsgeldhahn zu und DeLorean musste die Produktion einstellen. Das Werk wurde demontiert und die Karosseriepresswerkzeuge im Nordatlantik versenkt. Start zum 8. Saarner Oldtimer Cup am 22.08.2021.
DeLorean DMC 12, gebaut in den Jahren 1981 und 1982. Die DeLorean Ltd. wurde 1975 in New York vom ehemaligen General-Motors Manager John Zachary DeLorean gegründet. Im Jahr 1981 begann die Produktion des DMC 12 im nordirischen Dunmerry nahe Belfast. Für das Karosseriedesign zeichnete sich Giugiaro verantwortlich. Motorisiert war der 2+2 sitzige Sportwagen mit dem 2.849 cm³ V6-Motor von Ford. Der im Heck untergebrachte Motor leistete 132 PS und machte die "Flunder" ca 200 km/h schnell. Nach ca. 8.000 produzierten Autos drehte Premierministerin Thatcher den Subventionsgeldhahn zu und DeLorean musste die Produktion einstellen. Das Werk wurde demontiert und die Karosseriepresswerkzeuge im Nordatlantik versenkt. Start zum 8. Saarner Oldtimer Cup am 22.08.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / DeLorean / DMC

31 1200x900 Px, 26.08.2021

VW-Porsche 914/6, im Farbton signalorange, gebaut von 1969 bis 1972. Der 914/6 war das einzige Modell aus der 914 Reihe mit einem Sechszylindermotor. Der Boxermotor aus dem 911T leistete 110 PS aus 1.991 cm³ Hubraum. Der Luxus, ein solches Modell zu fahren, kostete 1969 mindestens DM 19.000,00. Insgesamt wurden 118.978 Fahrzeuge vom Typ 914 gebaut. Davon entfielen 3.332 Autos auf den 914/6. Classic Remise Düsseldorf am 15.08.2021.
VW-Porsche 914/6, im Farbton signalorange, gebaut von 1969 bis 1972. Der 914/6 war das einzige Modell aus der 914 Reihe mit einem Sechszylindermotor. Der Boxermotor aus dem 911T leistete 110 PS aus 1.991 cm³ Hubraum. Der Luxus, ein solches Modell zu fahren, kostete 1969 mindestens DM 19.000,00. Insgesamt wurden 118.978 Fahrzeuge vom Typ 914 gebaut. Davon entfielen 3.332 Autos auf den 914/6. Classic Remise Düsseldorf am 15.08.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Volkswagen Porsche / 914 Targa

30 1200x900 Px, 16.08.2021

Solche Mazda 323 F Autos sind auf heutzutage leider ganz selten geworden. Diesen Exemplar habe ich in Oktober 2020 aufgenommen.
Solche Mazda 323 F Autos sind auf heutzutage leider ganz selten geworden. Diesen Exemplar habe ich in Oktober 2020 aufgenommen.
B. Mayer

PKW / Mazda / Mazda 323

27 1200x769 Px, 14.08.2021

Audi Front UW225 mit einer Cabriolet Karosserie von Gläser/Dresden:
Das Modell wurde von 1935 bis 1938 produziert. Der Wagen war als Limousine, Cabriolet (von verschiedenen Karosseriebauern) und als Roadster lieferbar. Während der vierjährigen Bauzeit verkaufte Audi ca. 2600 Autos dieses Typs. Ein solches  Vierfenster-Cabriolet  war ab RM 6875,00 zu haben. Der Sechszylinderreihenmotor von der Konzernschwester Wanderer hat einen Hubraum von 2257 cm³ und leistet 50 PS. Wie aus dem Typnamen schon ersichtlich hat dieses Modell Frontantrieb und kann auf eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h beschleunigt werden. Zylinderhaus Bernkastel-Kues am 15.10.2019.
Audi Front UW225 mit einer Cabriolet Karosserie von Gläser/Dresden: Das Modell wurde von 1935 bis 1938 produziert. Der Wagen war als Limousine, Cabriolet (von verschiedenen Karosseriebauern) und als Roadster lieferbar. Während der vierjährigen Bauzeit verkaufte Audi ca. 2600 Autos dieses Typs. Ein solches "Vierfenster-Cabriolet" war ab RM 6875,00 zu haben. Der Sechszylinderreihenmotor von der Konzernschwester Wanderer hat einen Hubraum von 2257 cm³ und leistet 50 PS. Wie aus dem Typnamen schon ersichtlich hat dieses Modell Frontantrieb und kann auf eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h beschleunigt werden. Zylinderhaus Bernkastel-Kues am 15.10.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Audi / Sonstige

36 1200x900 Px, 09.08.2021

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.