fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

FIA WEC 6 Hours of Spa-Francorchamps 3.Mai 2014, Nr.97 Aston Martin Vantage V8, Gulf Racing Dising, Fahrer: Darren TURNER, Stefan MÜCKE, Bruno SENNA

(ID 93758)



FIA WEC 6 Hours of Spa-Francorchamps 3.Mai 2014, Nr.97 Aston Martin Vantage V8, Gulf Racing Dising, Fahrer: Darren TURNER, Stefan MÜCKE, Bruno SENNA

FIA WEC 6 Hours of Spa-Francorchamps 3.Mai 2014, Nr.97 Aston Martin Vantage V8, Gulf Racing Dising, Fahrer: Darren TURNER, Stefan MÜCKE, Bruno SENNA

Jürgen Senz 14.05.2014, 495 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Belichtungsdauer: 0.003 s (10/3200) (1/320), Blende: f/6.3, ISO200, Brennweite: 70.00 (700/10)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Aston Martin V8 Vantage V600. Das Luxuscoupe Vantage wurde im Jahr 1996 als Nachfolger des Aston Martin Virage vorgestellt. Das Modell war als Coupe und Cabriolet namens V8 Volante Vantage lieferbar. Ab dem Jahr 1998 konnte der Kunde dann das aufgerüstete Modell V8 Vantage V600 bestellen. Dieses Modell wurde beim Aston Martin Service Department technisch noch mehr optimiert. Unter anderem erhielt der Kompressor größere Schaufelblätter, einen geänderten Ladedruck und einen speziellen Auspuff aus Edelstahl. In der Regel waren die V600 Modelle im Farbton AM racing green lackiert. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 5341 cm³ und leistet 608 PS. Classic Remise Düsseldorf am 12.07.2022.
Aston Martin V8 Vantage V600. Das Luxuscoupe Vantage wurde im Jahr 1996 als Nachfolger des Aston Martin Virage vorgestellt. Das Modell war als Coupe und Cabriolet namens V8 Volante Vantage lieferbar. Ab dem Jahr 1998 konnte der Kunde dann das aufgerüstete Modell V8 Vantage V600 bestellen. Dieses Modell wurde beim Aston Martin Service Department technisch noch mehr optimiert. Unter anderem erhielt der Kompressor größere Schaufelblätter, einen geänderten Ladedruck und einen speziellen Auspuff aus Edelstahl. In der Regel waren die V600 Modelle im Farbton AM racing green lackiert. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 5341 cm³ und leistet 608 PS. Classic Remise Düsseldorf am 12.07.2022.
Michael H.

PKW / Aston Martin / Vantage

21 1200x900 Px, 13.07.2022

Heckansicht eines Aston Martin V8 Vantage V600. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Heckansicht eines Aston Martin V8 Vantage V600. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW / Aston Martin / Vantage

41 1200x900 Px, 04.10.2021

Aston Martin V8 Vantage V600. Das Luxuscoupe Vantage wurde im Jahr 1996 als Nachfolger des Aston Martin Virage vorgestellt. Das Modell war als Coupe und Cabriolet namens V8 Volante Vantage lieferbar. Ab dem Jahr 1998 konnte der Kunde dann das aufgerüstete Modell V8 Vantage V600 bestellen. Dieses Modell wurde beim Aston Martin Service Department technisch noch mehr optimiert. Unter anderem erhielt der Kompressor größere Schaufelblätter, einen geänderten Ladedruck und einen speziellen Auspuff aus Edelstahl. In der Regel waren die V600 Modelle im Farbton AM racing green lackiert. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 5341 cm³ und leistet 608 PS. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Aston Martin V8 Vantage V600. Das Luxuscoupe Vantage wurde im Jahr 1996 als Nachfolger des Aston Martin Virage vorgestellt. Das Modell war als Coupe und Cabriolet namens V8 Volante Vantage lieferbar. Ab dem Jahr 1998 konnte der Kunde dann das aufgerüstete Modell V8 Vantage V600 bestellen. Dieses Modell wurde beim Aston Martin Service Department technisch noch mehr optimiert. Unter anderem erhielt der Kompressor größere Schaufelblätter, einen geänderten Ladedruck und einen speziellen Auspuff aus Edelstahl. In der Regel waren die V600 Modelle im Farbton AM racing green lackiert. Der V8-Motor hat einen Hubraum von 5341 cm³ und leistet 608 PS. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW / Aston Martin / Vantage

59 1200x900 Px, 04.10.2021

Aston Martin Vantage, Schaustück im Fahrerlager des DTM Rennen in Zolder am 18.Mai 2019
Aston Martin Vantage, Schaustück im Fahrerlager des DTM Rennen in Zolder am 18.Mai 2019
Jürgen Senz





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.