fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Toyota Celica TA23 ST des Modelljahres 1976.

(ID 168454)



Toyota Celica TA23 ST des Modelljahres 1976. Das sportliche Modell Celica TA22 wurde 1970 auf der Tokyo Motorshow vorgestellt. Ab 1971 gelangten die ersten Fahrzeuge nach Deutschland. 1975 folgte der gezeigte TA23, dessen Vorderbau 7 cm verlängert wurde, um die nun auch großvolumigere Motoren verbauen zu können. Angetrieben wird dieser Celica von einem Vierzylinderreihenmotor, der aus einem Hubraum von 1968 cm³ 110 PS leistet. Oldtimertreffen an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr im Juni 2015.

Toyota Celica TA23 ST des Modelljahres 1976. Das sportliche Modell Celica TA22 wurde 1970 auf der Tokyo Motorshow vorgestellt. Ab 1971 gelangten die ersten Fahrzeuge nach Deutschland. 1975 folgte der gezeigte TA23, dessen Vorderbau 7 cm verlängert wurde, um die nun auch großvolumigere Motoren verbauen zu können. Angetrieben wird dieser Celica von einem Vierzylinderreihenmotor, der aus einem Hubraum von 1968 cm³ 110 PS leistet. Oldtimertreffen an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr im Juni 2015.

Michael H. 21.10.2020, 31 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Toyota Celica TA23 ST des Modelljahres 1976. Das sportliche Modell Celica TA22 wurde 1970 auf der Tokyo Motorshow vorgestellt. Ab 1971 gelangten die ersten Fahrzeuge nach Deutschland. 1975 folgte der gezeigte TA23, dessen Vorderbau 7 cm verlängert wurde, um die nun auch großvolumigere Motoren verbauen zu können. Angetrieben wird dieser Celica von einem Vierzylinderreihenmotor, der aus einem Hubraum von 1968 cm³ 110 PS leistet. Besucherparkplatz der Düsseldorfer Classic Remise.
Toyota Celica TA23 ST des Modelljahres 1976. Das sportliche Modell Celica TA22 wurde 1970 auf der Tokyo Motorshow vorgestellt. Ab 1971 gelangten die ersten Fahrzeuge nach Deutschland. 1975 folgte der gezeigte TA23, dessen Vorderbau 7 cm verlängert wurde, um die nun auch großvolumigere Motoren verbauen zu können. Angetrieben wird dieser Celica von einem Vierzylinderreihenmotor, der aus einem Hubraum von 1968 cm³ 110 PS leistet. Besucherparkplatz der Düsseldorfer Classic Remise.
Michael H.

Toyota Celica Supra 2.8i (Baureihe MA61), gebaut von 1981 bis 1986. Dieses Auto avancierte Anfang der 1980´er Jahre zum sportlichen Spitzenmodell von Toyota. Die Karosserie hatte große Ähnlichkeit mit dem Corolla Liftback, war aber länger und auch ein wenig breiter. In Deutschland war das Modell erst ab 1982 lieferbar. Über einen umfangreichen Zubehörkatalog konnte der geneigte Käufer sein Auto individuell gestalten. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 2740 cm³ und leistet 170 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit ca. 200 km/h angegeben. Essen Motor Show am 08.12.2019.
Toyota Celica Supra 2.8i (Baureihe MA61), gebaut von 1981 bis 1986. Dieses Auto avancierte Anfang der 1980´er Jahre zum sportlichen Spitzenmodell von Toyota. Die Karosserie hatte große Ähnlichkeit mit dem Corolla Liftback, war aber länger und auch ein wenig breiter. In Deutschland war das Modell erst ab 1982 lieferbar. Über einen umfangreichen Zubehörkatalog konnte der geneigte Käufer sein Auto individuell gestalten. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 2740 cm³ und leistet 170 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit ca. 200 km/h angegeben. Essen Motor Show am 08.12.2019.
Michael H.

Toyota Celica, ursprünglich gefahren von Ove Andersson und Arne Hertz bei der RAC Rallye 1975 (Eifel Rallye Festival, 19.07.2019)
Toyota Celica, ursprünglich gefahren von Ove Andersson und Arne Hertz bei der RAC Rallye 1975 (Eifel Rallye Festival, 19.07.2019)
Alexis H.

Toyota Celica der vierten Generation (Baureihe RA63). 1982 - 1985. Der Modellwechsel zum Jahresanfang 1982 hätte radikaler nicht sein können. Keilförmig, mit weit herabgezogener Bugpartie und nach vorn klappbaren Scheinwerfern macht das Sportmodell eine gute Figur. Auch diese Modellreihe ist wieder als klassisches Coupe oder Liftback-Modell lieferbar. Es standen folgende Motorisierungen zur Wahl: 1583 cm³/86 PS, 1972 cm³/105 PS, 1968 cm³/120 PS und 2759 cm³/170 PS. Toyota Collection Köln am 02.12.2017.
Toyota Celica der vierten Generation (Baureihe RA63). 1982 - 1985. Der Modellwechsel zum Jahresanfang 1982 hätte radikaler nicht sein können. Keilförmig, mit weit herabgezogener Bugpartie und nach vorn klappbaren Scheinwerfern macht das Sportmodell eine gute Figur. Auch diese Modellreihe ist wieder als klassisches Coupe oder Liftback-Modell lieferbar. Es standen folgende Motorisierungen zur Wahl: 1583 cm³/86 PS, 1972 cm³/105 PS, 1968 cm³/120 PS und 2759 cm³/170 PS. Toyota Collection Köln am 02.12.2017.
Michael H.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.