fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Ettore Bugatti galt als der "Sonnenkönig" unter den Automobilkonstrukteuren.

(ID 154302)
Heckansicht eines Bugatti Type 57 Aérolith Coupe.
Steyr KL II, beim Umzug durch Brachtenbach am „Baurefest  aufgenommen.



Ettore Bugatti galt als der  Sonnenkönig  unter den Automobilkonstrukteuren. Aus einer Mailänder Künstlerfamilie stammend, war er früh vom Automobilbau fasziniert. Er hatte zwar keine Ingenieursausbildung, war aber trotzdem ein genialer Techniker. Für ihn war Automobilbau Kunst und die Konstrukteure seiner Fabrik setzten seine Skizzen in funktionierende Technik um. In Molsheim, im damalig deutschen Elsass, begann Ettore Bugatti mit dem Automobilbau. In den 1930´er Jahren stieg sein begabter Sohn Jean als Konstrukteur mit in die Firma ein. Mit dem Type 57 schuf man eine ganze Fahrzeugfamilie. Die gewagteste Konstruktion dieser Familie war das genietete Aérolith Coupe. Aus diesem Modell entstanden die berühmten Atlantic-Coupes. Das Aérolith Coupe wurde im Jahr 1935 auf den Autosalons in Paris und London als Ausstellungsstück gezeigt, danach aber leider im Werk wieder zerlegt. Ein Bugatti-Enthusiast stellte im Jahr 2006 diesen Nachbau auf dem originalen Chassis eines Type 57 vor. Das Chassis aus dem Jahr 1935 wird von einem Achtzylinderreihenmotor angetrieben, der aus einem Hubraum von 3257 cm³ eine Leistung von 135 PS an die Hinterachse bringt. Techno Classica Essen am 14.04.2019.

Ettore Bugatti galt als der "Sonnenkönig" unter den Automobilkonstrukteuren. Aus einer Mailänder Künstlerfamilie stammend, war er früh vom Automobilbau fasziniert. Er hatte zwar keine Ingenieursausbildung, war aber trotzdem ein genialer Techniker. Für ihn war Automobilbau Kunst und die Konstrukteure seiner Fabrik setzten seine Skizzen in funktionierende Technik um. In Molsheim, im damalig deutschen Elsass, begann Ettore Bugatti mit dem Automobilbau. In den 1930´er Jahren stieg sein begabter Sohn Jean als Konstrukteur mit in die Firma ein. Mit dem Type 57 schuf man eine ganze Fahrzeugfamilie. Die gewagteste Konstruktion dieser Familie war das genietete Aérolith Coupe. Aus diesem Modell entstanden die berühmten Atlantic-Coupes. Das Aérolith Coupe wurde im Jahr 1935 auf den Autosalons in Paris und London als Ausstellungsstück gezeigt, danach aber leider im Werk wieder zerlegt. Ein Bugatti-Enthusiast stellte im Jahr 2006 diesen Nachbau auf dem originalen Chassis eines Type 57 vor. Das Chassis aus dem Jahr 1935 wird von einem Achtzylinderreihenmotor angetrieben, der aus einem Hubraum von 3257 cm³ eine Leistung von 135 PS an die Hinterachse bringt. Techno Classica Essen am 14.04.2019.

Michael H. 14.04.2019, 10 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Heckansicht eines Bugatti Type 57 Aérolith Coupe. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Heckansicht eines Bugatti Type 57 Aérolith Coupe. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Bugatti / Typ 57

9 1200x900 Px, 14.04.2019





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.