fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Nachbau des ersten Benz Patent Motorwagen, mit dem die legendäre Bertha Benz im August 1888 die erste Fernfahrt der Automobilgeschichte absolvierte.

(ID 154698)



Nachbau des ersten Benz Patent Motorwagen, mit dem die legendäre Bertha Benz im August 1888 die erste Fernfahrt der Automobilgeschichte absolvierte. Angetrieben wurde dieses  Automobil  von einem liegend eingebauten, wassergekühlten Einzylindermotor. Dieser hatte einen Hubraum von 954 cm³ und leistete 0,75 PS. Techno Classica Essen am 14.04.2019.

Nachbau des ersten Benz Patent Motorwagen, mit dem die legendäre Bertha Benz im August 1888 die erste Fernfahrt der Automobilgeschichte absolvierte. Angetrieben wurde dieses "Automobil" von einem liegend eingebauten, wassergekühlten Einzylindermotor. Dieser hatte einen Hubraum von 954 cm³ und leistete 0,75 PS. Techno Classica Essen am 14.04.2019.

Michael H. 28.04.2019, 199 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Benz Victoria Phaeton aus dem Jahr 1895. Das Modell  Victoria  der Carl Benz Motorengesellschaft war eine Weiterentwicklung des ersten, damals noch dreirädrigen, Benz-Motorwagens aus dem 1886. Er ist somit auch der erste vierrädrige Wagen aus dem Hause Benz. Dieser Wagen hat seit seiner Herstellung im Jahr 1895 nur zwei Vorbesitzer gehabt, nämlich die Familie Benz und einen gewissen Henry Ford. Dieser hat das Auto in den 1920´er Jahren für sein Automuseum gekauft. Später wurde das Fahrzeug nach Deutschland zurück verkauft. Der im Heck verbaute Einzylinderviertaktmotor hat einen Hubraum von 2650 cm³ mit einer Leistung von 5 PS. Er kann das Auto bis auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h beschleunigen. Nationales Automuseum/Loh Collection am 08.11.2023.
Benz Victoria Phaeton aus dem Jahr 1895. Das Modell "Victoria" der Carl Benz Motorengesellschaft war eine Weiterentwicklung des ersten, damals noch dreirädrigen, Benz-Motorwagens aus dem 1886. Er ist somit auch der erste vierrädrige Wagen aus dem Hause Benz. Dieser Wagen hat seit seiner Herstellung im Jahr 1895 nur zwei Vorbesitzer gehabt, nämlich die Familie Benz und einen gewissen Henry Ford. Dieser hat das Auto in den 1920´er Jahren für sein Automuseum gekauft. Später wurde das Fahrzeug nach Deutschland zurück verkauft. Der im Heck verbaute Einzylinderviertaktmotor hat einen Hubraum von 2650 cm³ mit einer Leistung von 5 PS. Er kann das Auto bis auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h beschleunigen. Nationales Automuseum/Loh Collection am 08.11.2023.
Michael H.

PKW Oldtimer / Benz / Sonstige

41 1200x1190 Px, 20.11.2023

=Benz Motorwagen, 954 ccm, 0,75 PS, 16 km/h, gesehen im EFA Museum in Amerang, 06-2022
=Benz Motorwagen, 954 ccm, 0,75 PS, 16 km/h, gesehen im EFA Museum in Amerang, 06-2022
Konrad Neumann

=Benz Motorwagen, 954 ccm, 0,75 PS, 16 km/h, gesehen im EFA Museum in Amerang, 06-2022
=Benz Motorwagen, 954 ccm, 0,75 PS, 16 km/h, gesehen im EFA Museum in Amerang, 06-2022
Konrad Neumann

=BENZ Velo-Kutsche, Bauzeit 1894 - 1902, 1045 ccm, 1,5 PS, 25 km/h, ausgestellt im EFA Automobilmuseum Amerang, 06-2022
=BENZ Velo-Kutsche, Bauzeit 1894 - 1902, 1045 ccm, 1,5 PS, 25 km/h, ausgestellt im EFA Automobilmuseum Amerang, 06-2022
Konrad Neumann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.