fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Profilansicht eines Veritas C90 Scorpion Cabriolet aus dem Jahr 1950.

(ID 144218)



Profilansicht eines Veritas C90 Scorpion Cabriolet aus dem Jahr 1950. Techno Classica Essen am 22.03.2018.

Profilansicht eines Veritas C90 Scorpion Cabriolet aus dem Jahr 1950. Techno Classica Essen am 22.03.2018.

Michael H. 30.03.2018, 169 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Veritas C90 Scorpion aus dem Jahr 1950. Die, zu diesem Zeitpunkt in Muggensturm/Kreis Rastatt ansässige, Marke Veritas ließ die Karosserien für das Cabriolet-Modell Scorpion bei den Karosseriewerken Spohn in Ravensburg fertigen. Die Motoren bezog Veritas von Heinkel. Dieser Heinkel-Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1988 cm³ und leistet genau 100 PS. Die Höchstgeschwindigkeit dieses damals DM 18.350,00 teuren Cabriolets wurde mit 165 km/h angegeben. Techno Classica Essen am 22.03.2018.
Veritas C90 Scorpion aus dem Jahr 1950. Die, zu diesem Zeitpunkt in Muggensturm/Kreis Rastatt ansässige, Marke Veritas ließ die Karosserien für das Cabriolet-Modell Scorpion bei den Karosseriewerken Spohn in Ravensburg fertigen. Die Motoren bezog Veritas von Heinkel. Dieser Heinkel-Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1988 cm³ und leistet genau 100 PS. Die Höchstgeschwindigkeit dieses damals DM 18.350,00 teuren Cabriolets wurde mit 165 km/h angegeben. Techno Classica Essen am 22.03.2018.
Michael H.

PKW Oldtimer / Veritas / alle Modelle

64 1200x900 Px, 02.12.2021

Dieser Veritas Nürburgring K3 Coupe wartet auf seine Restaurierung. Von diesem Auto wurden in den Jahren 1951 und 1952 lediglich drei Exemplare gebaut. Die Karosserien stammen von Spohn/Ravensburg. Meines Wissens waren in diesem Modell Sechszylinderreihenmotoren aus dem Hause Heinkel verbaut. Classic Remise Düsseldorf im März 2010.
Dieser Veritas Nürburgring K3 Coupe wartet auf seine Restaurierung. Von diesem Auto wurden in den Jahren 1951 und 1952 lediglich drei Exemplare gebaut. Die Karosserien stammen von Spohn/Ravensburg. Meines Wissens waren in diesem Modell Sechszylinderreihenmotoren aus dem Hause Heinkel verbaut. Classic Remise Düsseldorf im März 2010.
Michael H.

PKW Oldtimer / Veritas / alle Modelle

150 1200x900 Px, 25.10.2019

Heckansicht eines Dyna-Veritas Cabriolet. 1950 - 1952. Von diesem Modell wurden insgesamt nur 176 Fahrzeuge produziert. Techno Classica Essen am 24.03.2018.
Heckansicht eines Dyna-Veritas Cabriolet. 1950 - 1952. Von diesem Modell wurden insgesamt nur 176 Fahrzeuge produziert. Techno Classica Essen am 24.03.2018.
Michael H.

Dyna-Veritas Cabriolet. 1950 - 1952. In Zusammenarbeit mit der Firma Panhard brachte die Veritas GmbH ein kleines Cabriolet heraus. Die Technik dieses gefälligen Cabriolets stammte vom Panhard-Dyna. Produziert wurde bei der Karosseriefabrik Baur/Stuttgart. Für ein solches Fahrzeug waren 1950 DM 8300,00 an Kaufpreis fällig. Der Zweizylinderboxermotor aus Leichtmetall hat einen Hubraum von 744 cm³ und leistet 32 PS. Techno Classica Essen am 24.03.2018.
Dyna-Veritas Cabriolet. 1950 - 1952. In Zusammenarbeit mit der Firma Panhard brachte die Veritas GmbH ein kleines Cabriolet heraus. Die Technik dieses gefälligen Cabriolets stammte vom Panhard-Dyna. Produziert wurde bei der Karosseriefabrik Baur/Stuttgart. Für ein solches Fahrzeug waren 1950 DM 8300,00 an Kaufpreis fällig. Der Zweizylinderboxermotor aus Leichtmetall hat einen Hubraum von 744 cm³ und leistet 32 PS. Techno Classica Essen am 24.03.2018.
Michael H.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.