fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Ein Riley Nine Lynx 4 seat Tourer auf dem Rathausplatz in St.

(ID 101254)



Ein Riley Nine Lynx 4 seat Tourer auf dem Rathausplatz in St. Tönis, 12.10.14

Ein Riley Nine Lynx 4 seat Tourer auf dem Rathausplatz in St. Tönis, 12.10.14

Pat_42 https://photos.app.goo.gl/5i1buwxCdZLuACVPA 03.01.2015, 273 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Datum 2014:10:12 10:27:55, Belichtungsdauer: 0.020 s (1/50) (1/50), Blende: f/5.6, ISO100, Brennweite: 18.00 (18/1)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Heckansicht eines Riley 9HP Roadster Brooklands Special aus dem Jahr 1933. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Heckansicht eines Riley 9HP Roadster Brooklands Special aus dem Jahr 1933. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Riley / Sonstige

17 1200x900 Px, 04.10.2021

Riley 9HP Roadster Brooklands Special aus dem Jahr 1933. Riley war ursprünglich eine Fahrradfabrik und wurde 1896 gegründet. Ansässig war die Firma in Englands Autostadt Nr. 1 Coventry. Seit 1921 war die Marke auch in der Autoproduktion aktiv. Im Jahr 1926 konstruierte Percy Riley den berühmten 1.1 Liter Doppelnockenwellenmotor mit halbkugelförmigen Brennräumen. Dieser Motor war die Basis für die legendäre Riley Nine Baureihe. Aus einem verkürzten Riley Nine Fahrgestell und einem modifizierten Motor entstand dann ein Sport- bzw. Rennwagen mit zweisitziger Karosserie. Dieses Fahrzeug siegte gleich bei seinem ersten Rennen auf der Rennstrecke von Brooklands. Der Vierzylinderreihenmotor dieses Fahrzeuges hat einen Hubraum von 1087 cm³ und leistet 50 PS. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Riley 9HP Roadster Brooklands Special aus dem Jahr 1933. Riley war ursprünglich eine Fahrradfabrik und wurde 1896 gegründet. Ansässig war die Firma in Englands Autostadt Nr. 1 Coventry. Seit 1921 war die Marke auch in der Autoproduktion aktiv. Im Jahr 1926 konstruierte Percy Riley den berühmten 1.1 Liter Doppelnockenwellenmotor mit halbkugelförmigen Brennräumen. Dieser Motor war die Basis für die legendäre Riley Nine Baureihe. Aus einem verkürzten Riley Nine Fahrgestell und einem modifizierten Motor entstand dann ein Sport- bzw. Rennwagen mit zweisitziger Karosserie. Dieses Fahrzeug siegte gleich bei seinem ersten Rennen auf der Rennstrecke von Brooklands. Der Vierzylinderreihenmotor dieses Fahrzeuges hat einen Hubraum von 1087 cm³ und leistet 50 PS. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Riley / Sonstige

20 1200x900 Px, 04.10.2021

Die RM-Serie war das letzte Automodell, das Riley noch selbst entwickelte und ab 1946 produzierte. (Fairford, Juli 2017)
Die RM-Serie war das letzte Automodell, das Riley noch selbst entwickelte und ab 1946 produzierte. (Fairford, Juli 2017)
Christian Bremer

PKW Oldtimer / Riley / Sonstige

28 1200x800 Px, 09.08.2021

Der Riley Elf, hier in der Version Mark II war eigentlich ein Mini mit angesetzten Kofferraum. (Fairford, Juli 2017)
Der Riley Elf, hier in der Version Mark II war eigentlich ein Mini mit angesetzten Kofferraum. (Fairford, Juli 2017)
Christian Bremer

PKW Oldtimer / Riley / Sonstige

24 1200x900 Px, 08.08.2021

Weitere Bilder aus "PKW Oldtimer / Riley / Sonstige"

Bilder aus der Umgebung

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Düsseldorf > Kreis Viersen > Tönisvorst
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.