fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

DAF 55 bei einer Oldtimertour am 30.05.2019

(ID 155812)



DAF 55 bei einer Oldtimertour am 30.05.2019

DAF 55 bei einer Oldtimertour am 30.05.2019

Alexis H. 01.06.2019, 54 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
DAF 40 GT von 1965. Mitte der 1960´er Jahre wollte die Marke aus Eindhoven auch sportlich orientierte Fahrer als Kunden gewinnen. Dieser Entschluss wurde so ernsthaft verfolgt, dass die Firmenleitung Kontakt mit dem italienischen Designer Giovanni Michelotti aufnahm. In der ersten Hälfte der 1960´er Jahre, hatte der italienische Designer schon das  Facelift  des DAF 44 gestaltet. Von Anfang an dürfte die Devise gelautet haben, dieser Sportwagen muss sich von den Konkurrenten durch seine Form abheben, um sich in dem kleinen, aber durchaus lukrativen Markt etablieren zu können. Der neue Auftrag dürfte für Giovanni Michelotti äußert reizvoll gewesen sein und er erfüllte seine Aufgabe mit Bravour. Leider blieb es bei einem Prototyp. Die Motorentechnik soll wohl von der DAF 44 Limousine gestammt haben, also luftgekühlter Zweizylinderboxermotor mit einem Hubraum von 746 cm³ und einer Leistung von 30 PS. DAF-Museum Eindhoven im Januar 2018.
DAF 40 GT von 1965. Mitte der 1960´er Jahre wollte die Marke aus Eindhoven auch sportlich orientierte Fahrer als Kunden gewinnen. Dieser Entschluss wurde so ernsthaft verfolgt, dass die Firmenleitung Kontakt mit dem italienischen Designer Giovanni Michelotti aufnahm. In der ersten Hälfte der 1960´er Jahre, hatte der italienische Designer schon das "Facelift" des DAF 44 gestaltet. Von Anfang an dürfte die Devise gelautet haben, dieser Sportwagen muss sich von den Konkurrenten durch seine Form abheben, um sich in dem kleinen, aber durchaus lukrativen Markt etablieren zu können. Der neue Auftrag dürfte für Giovanni Michelotti äußert reizvoll gewesen sein und er erfüllte seine Aufgabe mit Bravour. Leider blieb es bei einem Prototyp. Die Motorentechnik soll wohl von der DAF 44 Limousine gestammt haben, also luftgekühlter Zweizylinderboxermotor mit einem Hubraum von 746 cm³ und einer Leistung von 30 PS. DAF-Museum Eindhoven im Januar 2018.
Michael H.

PKW Oldtimer / DAF / Sonstige

55 873x581 Px, 08.02.2020

DAF  Rijdende Regenjas  zu deutsch, der fahrende Regenmantel.
Es handelt sich um einen Prototyp, den Huub van Doorne aus Eindhoven in den Jahren 1941/1942 konstruierte. Angetrieben wir das Minimal-Auto von einem Einzylindermotor mit 125 cm³. Angeblich soll die Höchstgeschwindigkeit 55 km/h betragen haben. DAF-Museum Eindhoven am 05.01.2018.
DAF "Rijdende Regenjas" zu deutsch, der fahrende Regenmantel. Es handelt sich um einen Prototyp, den Huub van Doorne aus Eindhoven in den Jahren 1941/1942 konstruierte. Angetrieben wir das Minimal-Auto von einem Einzylindermotor mit 125 cm³. Angeblich soll die Höchstgeschwindigkeit 55 km/h betragen haben. DAF-Museum Eindhoven am 05.01.2018.
Michael H.

PKW Oldtimer / DAF / Sonstige

51 1080x718 Px, 23.11.2019

Heckansicht eines DAF 750. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 06.10.2019.
Heckansicht eines DAF 750. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 06.10.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / DAF / Sonstige

49 1200x900 Px, 07.10.2019

DAF 750, gebaut in Eindhoven von 1961 bis 1963. Der DAF 750 war die Sparversion des DAF 30  Daffodil . Er war noch spartanischer ausgestattet, als der DAF 30. Äußerlich war er am Kühlergrill zu erkennen. Die Motorisierung erfolgt durch den luftgekühlten, Zweizylinderboxermotor mit einem Hubraum von 746 cm³ und einer Leistung von 26 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde von DAF mit 105 km/h angegeben. Man beachte das interessante belgische Kennzeichen. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 06.10.2019.
DAF 750, gebaut in Eindhoven von 1961 bis 1963. Der DAF 750 war die Sparversion des DAF 30 "Daffodil". Er war noch spartanischer ausgestattet, als der DAF 30. Äußerlich war er am Kühlergrill zu erkennen. Die Motorisierung erfolgt durch den luftgekühlten, Zweizylinderboxermotor mit einem Hubraum von 746 cm³ und einer Leistung von 26 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde von DAF mit 105 km/h angegeben. Man beachte das interessante belgische Kennzeichen. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 06.10.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / DAF / Sonstige

46 1200x900 Px, 07.10.2019





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.