fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Mercedes-Benz W 136, W 191 (Mercedes 170) Fotos

186 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 nächste Seite  >>
Ein Mercedes-Benz 170 Anfang September 2019 im Historama Ferlach.
Ein Mercedes-Benz 170 Anfang September 2019 im Historama Ferlach.
Christian Bremer

Heckansicht eines unrestaurierten Mercedes Benz W136 IV 170S. Oldtimertreffen des Oldtimerclubs Schermbeck am 22.09.2019 in Lühlerheim.
Heckansicht eines unrestaurierten Mercedes Benz W136 IV 170S. Oldtimertreffen des Oldtimerclubs Schermbeck am 22.09.2019 in Lühlerheim.
Michael H.

Vermutlich ein  daily driver . Mercedes Benz W136 IV 170S Limousine, gebaut von 1949 bis 1952. Als Symbol des angehenden Wirtschaftswunders erschien im Mai 1949 der Mercedes Benz 170S. Er war nicht viel größer als der Mercedex 170V, aber wesentlich komfortabeler und repräsentativer. Für eine solche Limousine musste man mindestens DM 10.100,00 anlegen. Der Vierzylinderreihenmotor leistet 52 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Oldtimertreffen des Oldtimerclubs Schermbeck am 22.09.2019 in Lühlerheim.
Vermutlich ein "daily driver". Mercedes Benz W136 IV 170S Limousine, gebaut von 1949 bis 1952. Als Symbol des angehenden Wirtschaftswunders erschien im Mai 1949 der Mercedes Benz 170S. Er war nicht viel größer als der Mercedex 170V, aber wesentlich komfortabeler und repräsentativer. Für eine solche Limousine musste man mindestens DM 10.100,00 anlegen. Der Vierzylinderreihenmotor leistet 52 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Oldtimertreffen des Oldtimerclubs Schermbeck am 22.09.2019 in Lühlerheim.
Michael H.

=Mercedes 170 V Cabrio A, Bj. 1939, 1685 ccm, 38 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=Mercedes 170 V Cabrio A, Bj. 1939, 1685 ccm, 38 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann

=Mercedes 170 V Cabrio A, Bj. 1939, 1685 ccm, 38 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=Mercedes 170 V Cabrio A, Bj. 1939, 1685 ccm, 38 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann

Mercedes Benz W136 VIII 170 S-D, produziert von 1953 bis 1955. Hier wurde ein Nachkriegs 170´er der letzten Serie abgelichtet. Die W136 Reihe lief noch zwei Jahre parallel zum 1953 vorgestellten W120 (Ponton) vom Band. Der abgelichtete W136 ist mit dem legendären OM 636 Motor ausgerüstet. Der Vierzylindervorkammerdieselmotor leistet 40 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Oldtimertreffen anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des TÜV-Nord in Mülheim an der Ruhr am 24.08.2019.
Mercedes Benz W136 VIII 170 S-D, produziert von 1953 bis 1955. Hier wurde ein Nachkriegs 170´er der letzten Serie abgelichtet. Die W136 Reihe lief noch zwei Jahre parallel zum 1953 vorgestellten W120 (Ponton) vom Band. Der abgelichtete W136 ist mit dem legendären OM 636 Motor ausgerüstet. Der Vierzylindervorkammerdieselmotor leistet 40 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Oldtimertreffen anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des TÜV-Nord in Mülheim an der Ruhr am 24.08.2019.
Michael H.

Heckansicht eines Mercedes Benz W136 VI D, gebaut in den Jahren von 1951 bis 1952. Oldtimertreffen Industriemuseum Ennepetal am 04.08.2019.
Heckansicht eines Mercedes Benz W136 VI D, gebaut in den Jahren von 1951 bis 1952. Oldtimertreffen Industriemuseum Ennepetal am 04.08.2019.
Michael H.

Einer von 530 gebauten Mercedes Benz W136 OTP, wie er in den Jahren von 1950 bis 1953 von verschiedenen Polizeidirektionen im Bundesgebiet angeschafft wurde. Das OTP steht übrigens für O ffener T ourenwagen P olizei. In den meisten Fahrzeugen wurde der bewährte Vierzylinderdieselreihenmotor mit einem Hubraum von 1767 cm³ und einer Leistung von 40 PS verbaut. Der abgelichtete W136 VI D wurde nach seiner Ausmusterung aus dem Polizeidienst in Zivilfarben lackiert. Oldtimertreffen Industriemuseum Ennepetal am 04.08.2019.
Einer von 530 gebauten Mercedes Benz W136 OTP, wie er in den Jahren von 1950 bis 1953 von verschiedenen Polizeidirektionen im Bundesgebiet angeschafft wurde. Das OTP steht übrigens für O ffener T ourenwagen P olizei. In den meisten Fahrzeugen wurde der bewährte Vierzylinderdieselreihenmotor mit einem Hubraum von 1767 cm³ und einer Leistung von 40 PS verbaut. Der abgelichtete W136 VI D wurde nach seiner Ausmusterung aus dem Polizeidienst in Zivilfarben lackiert. Oldtimertreffen Industriemuseum Ennepetal am 04.08.2019.
Michael H.

Ein Mercedes-Benz 170 im Juli 2019 in Altenbeken unterwegs.
Ein Mercedes-Benz 170 im Juli 2019 in Altenbeken unterwegs.
Christian Bremer

=MB 170  Hot Rod , Bj. 1952, 184 PS, 2934 ccm, steht bei der Technorama im Kassel zum Verkauf. Angetrieben wird das Fahrzeug durch einen 3 l V6-Motor vom Alfa Romeo. 03-2019
=MB 170 "Hot Rod", Bj. 1952, 184 PS, 2934 ccm, steht bei der Technorama im Kassel zum Verkauf. Angetrieben wird das Fahrzeug durch einen 3 l V6-Motor vom Alfa Romeo. 03-2019
Konrad Neumann

=MB 170  Hot Rod , Bj. 1952, 184 PS, 2934 ccm, steht bei der Technorama im Kassel zum Verkauf. Angetrieben wird das Fahrzeug durch einen 3 l V6-Motor vom Alfa Romeo. 03-2019
=MB 170 "Hot Rod", Bj. 1952, 184 PS, 2934 ccm, steht bei der Technorama im Kassel zum Verkauf. Angetrieben wird das Fahrzeug durch einen 3 l V6-Motor vom Alfa Romeo. 03-2019
Konrad Neumann

=MB 170  Hot Rod , Bj. 1952, 184 PS, 2934 ccm, steht bei der Technorama im Kassel zum Verkauf. Angetrieben wird das Fahrzeug durch einen 3 l V6-Motor vom Alfa Romeo. 03-2019
=MB 170 "Hot Rod", Bj. 1952, 184 PS, 2934 ccm, steht bei der Technorama im Kassel zum Verkauf. Angetrieben wird das Fahrzeug durch einen 3 l V6-Motor vom Alfa Romeo. 03-2019
Konrad Neumann

Ein Mercedes-Benz 170 war Anfang Juni 2019 in Hattingen unterwegs.
Ein Mercedes-Benz 170 war Anfang Juni 2019 in Hattingen unterwegs.
Christian Bremer

Mercedes Benz W136 IV 170S Limousine, gebaut von 1949 bis 1952. Als Symbol des angehenden Wirtschaftswunders erschien im Mai 1949 der Mercedes Benz 170S. Er war nicht viel größer als der Mercedex 170V, aber wesentlich komfortabeler und repräsentativer. Für eine solche Limousine musste man mindestens DM 10.100,00 anlegen. Der Vierzylinderreihenmotor leistet 52 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Oldtimertreffen an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2019.
Mercedes Benz W136 IV 170S Limousine, gebaut von 1949 bis 1952. Als Symbol des angehenden Wirtschaftswunders erschien im Mai 1949 der Mercedes Benz 170S. Er war nicht viel größer als der Mercedex 170V, aber wesentlich komfortabeler und repräsentativer. Für eine solche Limousine musste man mindestens DM 10.100,00 anlegen. Der Vierzylinderreihenmotor leistet 52 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Oldtimertreffen an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 15.06.2019.
Michael H.

=MB 170 V CB, Bj. 1938, 38 PS, ausgestellt bei der Technorama Kassel im März 2019
=MB 170 V CB, Bj. 1938, 38 PS, ausgestellt bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

=MB 170 V CB, Bj. 1938, 38 PS, ausgestellt bei der Technorama Kassel im März 2019
=MB 170 V CB, Bj. 1938, 38 PS, ausgestellt bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

=MB 170 Cabrio, gesehen auf der Technorama 2019 in Kassel, März 2019
=MB 170 Cabrio, gesehen auf der Technorama 2019 in Kassel, März 2019
Konrad Neumann

Heckansicht eines Mercedes Benz W136 IV 170S Cabriolet A. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Heckansicht eines Mercedes Benz W136 IV 170S Cabriolet A. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Michael H.

Nach Ende von WW2 gingen die Hersteller dazu über, wieder ihre Vorkriegsmodelle zu produzieren. Somit kam auch der Mercedes Benz W136 IV 170S Cabriolet A, im Jahr 1949 wieder auf den Markt. Bis 1951 wurden lediglich 830 Autos dieses Typs produziert. Die geringe Stückzahl ist eigentlich nicht verwunderlich, da ein solches Auto im Jahr 1950 mit einem Kaufpreis von DM 15.800,00 in den Preislisten der Händler stand, während der durchschnittliche Arbeiter DM 120,00 im Monat verdiente. Der Vierzylinderreihenmotor leistet 52 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 122 km/h angegeben. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Nach Ende von WW2 gingen die Hersteller dazu über, wieder ihre Vorkriegsmodelle zu produzieren. Somit kam auch der Mercedes Benz W136 IV 170S Cabriolet A, im Jahr 1949 wieder auf den Markt. Bis 1951 wurden lediglich 830 Autos dieses Typs produziert. Die geringe Stückzahl ist eigentlich nicht verwunderlich, da ein solches Auto im Jahr 1950 mit einem Kaufpreis von DM 15.800,00 in den Preislisten der Händler stand, während der durchschnittliche Arbeiter DM 120,00 im Monat verdiente. Der Vierzylinderreihenmotor leistet 52 PS aus einem Hubraum von 1767 cm³. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 122 km/h angegeben. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Michael H.

=MB 170 W 136, Bj. 1951, 40 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
=MB 170 W 136, Bj. 1951, 40 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

=MB 170 S CB, Bj. 1950, 52 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
=MB 170 S CB, Bj. 1950, 52 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

=MB 170 S CB, Bj. 1950, 52 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
=MB 170 S CB, Bj. 1950, 52 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

=MB 170 W 136, Bj. 1951, 40 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
=MB 170 W 136, Bj. 1951, 40 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

=MB 170 V W 136, Bj. 1938, 38 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
=MB 170 V W 136, Bj. 1938, 38 PS, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

1 2 3 4 5 6 7 8 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.