fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Maserati Fotos

89 Bilder
1 2 3 4 nächste Seite  >>
Heckansicht eines Maserati Biturbo Spider Zagato aus dem Jahr 1984. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Heckansicht eines Maserati Biturbo Spider Zagato aus dem Jahr 1984. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

15 1200x900 Px, 06.10.2021

Maserati Biturbo Spider Zagato. Der gezeigte Biturbo Spider wurde erstmalig im Juli 1984 zugelassen. Er ist mit dem kleineren, der beiden lieferbaren V6-Motoren ausgestattet. Dieser  Sechsender  hat einen Hubraum von 1996 cm³ und leistet in der Vergaserversion 180 PS und in der Version mit Benzineinspritzung 188 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 205 km/h bzw. 210 km/h für die Einspritzversion angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Maserati Biturbo Spider Zagato. Der gezeigte Biturbo Spider wurde erstmalig im Juli 1984 zugelassen. Er ist mit dem kleineren, der beiden lieferbaren V6-Motoren ausgestattet. Dieser "Sechsender" hat einen Hubraum von 1996 cm³ und leistet in der Vergaserversion 180 PS und in der Version mit Benzineinspritzung 188 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 205 km/h bzw. 210 km/h für die Einspritzversion angegeben. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

20 1200x900 Px, 06.10.2021

Heckansicht eines Maserati A6 GS2000 mit einem Karosserieaufbau von Zagato aus dem Jahr 1955. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Heckansicht eines Maserati A6 GS2000 mit einem Karosserieaufbau von Zagato aus dem Jahr 1955. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

11 1200x900 Px, 05.10.2021

Maserati A6 GS2000 mit einem Karosserieaufbau von Zagato. Der im Jahr 1951 vorgestellte Maserati A6 GS2000 übernahm die Konzeption seines Vorgängers A6 G1500 aus dem Jahr 1946, der als erster in Kleinserie gebaute GT-Sportwagen der Marke mit dem  Dreizack  gilt. Alle Modelle dieser Serie erhielten auf Wunsch eine offene oder geschlossene zweisitzige Karosserie, die je nach Kundenwunsch bei Vignale, Frua, Zagato oder Pininfarina aufgebaut wurde. Zwischen 1951 bis 1957 wurden 65 Autos vom Typ A6 GS2000 hergestellt. Der gezeigte Wagen hat einen Karosserieaufbau von Zagato und stammt aus dem Jahr 1955. Unter der Motorhaube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1988 cm³ und einer Leistung von 170 PS seinen Dienst. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Maserati A6 GS2000 mit einem Karosserieaufbau von Zagato. Der im Jahr 1951 vorgestellte Maserati A6 GS2000 übernahm die Konzeption seines Vorgängers A6 G1500 aus dem Jahr 1946, der als erster in Kleinserie gebaute GT-Sportwagen der Marke mit dem "Dreizack" gilt. Alle Modelle dieser Serie erhielten auf Wunsch eine offene oder geschlossene zweisitzige Karosserie, die je nach Kundenwunsch bei Vignale, Frua, Zagato oder Pininfarina aufgebaut wurde. Zwischen 1951 bis 1957 wurden 65 Autos vom Typ A6 GS2000 hergestellt. Der gezeigte Wagen hat einen Karosserieaufbau von Zagato und stammt aus dem Jahr 1955. Unter der Motorhaube verrichtet ein Sechszylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1988 cm³ und einer Leistung von 170 PS seinen Dienst. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

19 1200x900 Px, 05.10.2021

Heckansicht eines Maserati Quattroporte der Serie 3 aus dem Jahr 1982. Classic Remise Düsseldorf am 13.07.2021.
Heckansicht eines Maserati Quattroporte der Serie 3 aus dem Jahr 1982. Classic Remise Düsseldorf am 13.07.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

23 1200x900 Px, 14.07.2021

Maserati Quattroporte der Serie 3, wie er von 1979 bis 1990 in ca. 2100 Einheiten gebaut wurde. Der abgelichtete Quattroporte stammt aus dem Jahr 1982 und war in seinem ersten Leben in Diensten des italienischen Außenministeriums. Der Wagen ist mit dem stärkeren, der damals lieferbaren V8-Motoren ausgerüstet. Dieser  Achtender  hat einen Hubraum von 4930 cm³ und leistet 281 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab das Werk mit 230 km/h an. Classic Remise Düsseldorf am 13.07.2021.
Maserati Quattroporte der Serie 3, wie er von 1979 bis 1990 in ca. 2100 Einheiten gebaut wurde. Der abgelichtete Quattroporte stammt aus dem Jahr 1982 und war in seinem ersten Leben in Diensten des italienischen Außenministeriums. Der Wagen ist mit dem stärkeren, der damals lieferbaren V8-Motoren ausgerüstet. Dieser "Achtender" hat einen Hubraum von 4930 cm³ und leistet 281 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gab das Werk mit 230 km/h an. Classic Remise Düsseldorf am 13.07.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

25 1200x900 Px, 14.07.2021

Heckansicht eines Maserati 5000GT mit einer Allemano Karosserie. Classic Remise Düsseldorf am 07.06.2021.
Heckansicht eines Maserati 5000GT mit einer Allemano Karosserie. Classic Remise Düsseldorf am 07.06.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

22 1200x900 Px, 24.06.2021

Maserati 5000 GT mit einem Karosserieaufbau von der Carrozzeria Allemano/Torino. Von diesem edlen Sportwagen wurden nur 32 Fahrzeuge in Handarbeit produziert. Der abgelichtete Wagen entstammt dem Baujahr 1962 und ist somit schon mit dem modifizierten V8-motor mit einem Hubraum von 4941 cm³ ausgerüstet. Dieser Motor leistet 325 PS und verhilft dem Auto zu einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 265 km/h. Der gezeigte Wagen wurde 1962 an einen Kunden in Rom ausgeliefert. Classic Remise Düsseldorf am 07.06.2021.
Maserati 5000 GT mit einem Karosserieaufbau von der Carrozzeria Allemano/Torino. Von diesem edlen Sportwagen wurden nur 32 Fahrzeuge in Handarbeit produziert. Der abgelichtete Wagen entstammt dem Baujahr 1962 und ist somit schon mit dem modifizierten V8-motor mit einem Hubraum von 4941 cm³ ausgerüstet. Dieser Motor leistet 325 PS und verhilft dem Auto zu einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 265 km/h. Der gezeigte Wagen wurde 1962 an einen Kunden in Rom ausgeliefert. Classic Remise Düsseldorf am 07.06.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

21 1200x900 Px, 24.06.2021

Maserati Mexiko. Vorgestellt wurde das Auto auf dem Pariser Autosalon des Jahres 1966. Ab dem Frühjahr 1967 ging er in Produktion. Bis zum Ende dieser Modellreihe im Jahr 1973 verließen 472 Autos dieses Typs die Werkshallen in Modena/Emiglia Romagna. Dieser Mexico ist mit dem  kleinen  V8-Motor aus dem Quattroporte ausgerüstet. Er hat einen Hubraum von 4136 cm³ und leistet 290 PS. Ratingen-Breitscheid am 13.05.2021.
Maserati Mexiko. Vorgestellt wurde das Auto auf dem Pariser Autosalon des Jahres 1966. Ab dem Frühjahr 1967 ging er in Produktion. Bis zum Ende dieser Modellreihe im Jahr 1973 verließen 472 Autos dieses Typs die Werkshallen in Modena/Emiglia Romagna. Dieser Mexico ist mit dem "kleinen" V8-Motor aus dem Quattroporte ausgerüstet. Er hat einen Hubraum von 4136 cm³ und leistet 290 PS. Ratingen-Breitscheid am 13.05.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

33 1200x899 Px, 19.06.2021

Profilansicht eines Maserati Mexiko. Ratingen-Breitscheid am 13.05.2021.
Profilansicht eines Maserati Mexiko. Ratingen-Breitscheid am 13.05.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

51 1200x900 Px, 19.06.2021

Heckansicht eines Maserati Bora. Ratingen-Breitscheid am 01.01.2021.
Heckansicht eines Maserati Bora. Ratingen-Breitscheid am 01.01.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

33 1200x900 Px, 01.01.2021

Maserati Bora, produziert von 1972 bis 1978. Der Bora war der erste Straßensportwagen aus Modena mit Mittelmotor. Wie bei Maserati damals üblich, war auch der Bora nach einem am Mittelmeer beheimateten Fallwind benannt. Der im Farbton aqua scura lackierte Wagen hat einen V8-Motor, der aus einem Hubraum von 4930 cm³ 332 PS leistet. Ratingen-Breitscheid am 01.01.2021.
Maserati Bora, produziert von 1972 bis 1978. Der Bora war der erste Straßensportwagen aus Modena mit Mittelmotor. Wie bei Maserati damals üblich, war auch der Bora nach einem am Mittelmeer beheimateten Fallwind benannt. Der im Farbton aqua scura lackierte Wagen hat einen V8-Motor, der aus einem Hubraum von 4930 cm³ 332 PS leistet. Ratingen-Breitscheid am 01.01.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

44 1200x900 Px, 01.01.2021

Maserati A6 1500 aus dem Jahr 1949.

Dieser wunderschöne A6 1500 hat die Chassisnummer 059 und ist das neunte, von nur 61 Fahrzeugen, der von 1947 bis 1951 produzierten Serie. Er ist der einzige Pinin Farina Berlinetta, der im Werk auf einem Fahrgestell mit langem Radstand montiert wurde. Obwohl alle Autos, die in dieser Serie gebaut wurden, auf einem Standard-Fahrgestell montiert wurden und ein Fahrgestell mit langem Radstand nur bei zwei Cabriolet-Versionen des A6 1500 (Fahrgestellnummer 057 und 075) verwendet wurden. Der im Juli 1949 neu ausgelieferte Wagen wurde im Werk mit einer Berlinetta-Karosserie konfiguriert und im dunkelroten Farbton  Amaterro  lackiert. Der Sechszylinder-Reihenmotor hat einen Hubraum von genau 1500 cm³ und leistet 66 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde von Maserati mit 150 km/h angegeben. Techno Classica Essen im April 2019.
Maserati A6 1500 aus dem Jahr 1949. Dieser wunderschöne A6 1500 hat die Chassisnummer 059 und ist das neunte, von nur 61 Fahrzeugen, der von 1947 bis 1951 produzierten Serie. Er ist der einzige Pinin Farina Berlinetta, der im Werk auf einem Fahrgestell mit langem Radstand montiert wurde. Obwohl alle Autos, die in dieser Serie gebaut wurden, auf einem Standard-Fahrgestell montiert wurden und ein Fahrgestell mit langem Radstand nur bei zwei Cabriolet-Versionen des A6 1500 (Fahrgestellnummer 057 und 075) verwendet wurden. Der im Juli 1949 neu ausgelieferte Wagen wurde im Werk mit einer Berlinetta-Karosserie konfiguriert und im dunkelroten Farbton "Amaterro" lackiert. Der Sechszylinder-Reihenmotor hat einen Hubraum von genau 1500 cm³ und leistet 66 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wurde von Maserati mit 150 km/h angegeben. Techno Classica Essen im April 2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

87 1200x900 Px, 14.08.2020

Heckansicht eines Maserati 3700 GTI Sebring aus dem Jahr 1967. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 05.10.2019.
Heckansicht eines Maserati 3700 GTI Sebring aus dem Jahr 1967. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 05.10.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

62 1200x900 Px, 06.10.2019

Maserati 3700 GTI Sebring aus dem Jahr 1967. Als 3500 GTI kam das viersitzige Coupe bereits 1962 auf den Markt. Insbesondere in den USA war dieses Modell sehr erfolgreich. Im Jahr 1964 kam die zweite Serie dieses Modelles auf den Markt. Wie es aus der Typenbezeichnung abzulesen ist, wurde der Sechszylinderreihenmotor hier auf einen Hubraum von 3694 cm³ aufgebohrt. Dadurch erhöhte sich die Leistung, im Gegensatz zum Vorgängermodell 3500 GTI, um 10 PS auf 245 PS. Die Höchstgeschwindigkeit, dieses im Farbton rosso cordoba lackierten Maserati, wurde vom Werk mit 245 km/h angegeben. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 05.10.2019.
Maserati 3700 GTI Sebring aus dem Jahr 1967. Als 3500 GTI kam das viersitzige Coupe bereits 1962 auf den Markt. Insbesondere in den USA war dieses Modell sehr erfolgreich. Im Jahr 1964 kam die zweite Serie dieses Modelles auf den Markt. Wie es aus der Typenbezeichnung abzulesen ist, wurde der Sechszylinderreihenmotor hier auf einen Hubraum von 3694 cm³ aufgebohrt. Dadurch erhöhte sich die Leistung, im Gegensatz zum Vorgängermodell 3500 GTI, um 10 PS auf 245 PS. Die Höchstgeschwindigkeit, dieses im Farbton rosso cordoba lackierten Maserati, wurde vom Werk mit 245 km/h angegeben. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 05.10.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

72 1200x900 Px, 06.10.2019

=Maserati 6C 34 Biposto, Bj. 1934, 3724 ccm, 270 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=Maserati 6C 34 Biposto, Bj. 1934, 3724 ccm, 270 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann

=Maserati 6C 34 Biposto, Bj. 1934, 3724 ccm, 270 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
=Maserati 6C 34 Biposto, Bj. 1934, 3724 ccm, 270 PS, gesehen in Fulda anl. der SACHS-FRANKEN-CLASSIC im Juni 2019
Konrad Neumann

Maserati 6CM (1936), beim 47. AvD - Oldtimer Grand Prix, 9.-11. August 2019 / Nürburgring, Rennen 13 Vintage Sports Car Trophy. Aufnahme 10.8.2019 von einer Zuschauer- Tribühne
Maserati 6CM (1936), beim 47. AvD - Oldtimer Grand Prix, 9.-11. August 2019 / Nürburgring, Rennen 13 Vintage Sports Car Trophy. Aufnahme 10.8.2019 von einer Zuschauer- Tribühne
Jürgen Senz

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige, Motorsport / Rennwagen / Maserati, Nürburgring

102 1200x800 Px, 16.08.2019

Heckansicht eines Maserati Biturbo. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Heckansicht eines Maserati Biturbo. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

77 1200x900 Px, 14.05.2019

Maserati Biturbo, produziert von 1981 bis 1987. 
Fünf Jahre nach der Übernahme durch De Tomaso versuchte die Marke aus Modena mit diesem Modell, in preislich günstigeren Regionen Fuß zu fassen. Wie aus dem Modellnamen schon zu entnehmen ist, hauchen zwei Turbolader dem V6-Motor mit einem Hubraum von 1995 cm³ eine Leistung von 180 PS ein. Trotz zahlreicher technischer Probleme, konnte die Marke mit dem Dreizack eine Menge dieser Fahrzeuge absetzen. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Maserati Biturbo, produziert von 1981 bis 1987. Fünf Jahre nach der Übernahme durch De Tomaso versuchte die Marke aus Modena mit diesem Modell, in preislich günstigeren Regionen Fuß zu fassen. Wie aus dem Modellnamen schon zu entnehmen ist, hauchen zwei Turbolader dem V6-Motor mit einem Hubraum von 1995 cm³ eine Leistung von 180 PS ein. Trotz zahlreicher technischer Probleme, konnte die Marke mit dem Dreizack eine Menge dieser Fahrzeuge absetzen. Youngtimertreffen Zeche Ewald in Herten am 12.05.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

77 1200x900 Px, 14.05.2019

=Maserati V 8, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
=Maserati V 8, gesehen bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

Maserati A6G-2000 Coupe mit Allemano Karosserie. Der A6G-2000 war das zweite GT-Modell der Firma aus Modena. Von 1950 bis 1957 wurden 58 Fahrzeuge in Handarbeit hergestellt. Die Karosserien, sowohl Coupes als auch Cabriolets, wurden von Pininfarina, Zagato, Frua, Vignale und eben von Allemano/Turin entworfen und aufgebaut. Der abgelichtete Wagen wurde in die USA erst ausgeliefert. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1986 cm³ und leistet 150 PS, die den Wagen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h beschleunigen können. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Maserati A6G-2000 Coupe mit Allemano Karosserie. Der A6G-2000 war das zweite GT-Modell der Firma aus Modena. Von 1950 bis 1957 wurden 58 Fahrzeuge in Handarbeit hergestellt. Die Karosserien, sowohl Coupes als auch Cabriolets, wurden von Pininfarina, Zagato, Frua, Vignale und eben von Allemano/Turin entworfen und aufgebaut. Der abgelichtete Wagen wurde in die USA erst ausgeliefert. Der Sechszylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 1986 cm³ und leistet 150 PS, die den Wagen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h beschleunigen können. Techno Classica Essen am 14.04.2019.
Michael H.

PKW Oldtimer / Maserati / Sonstige

119 1200x900 Px, 21.04.2019

=Maserati, ausgestellt bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
=Maserati, ausgestellt bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
Konrad Neumann

=Maserati Mistral 3.7, Bj. 1967, steht bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
=Maserati Mistral 3.7, Bj. 1967, steht bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
Konrad Neumann

1 2 3 4 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.