fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Opel Rekord P1 als viertürige Limousine, gebaut von 1958 bis 1960.

(ID 144873)



Opel Rekord P1 als viertürige Limousine, gebaut von 1958 bis 1960. Während seiner 
35-monatigen Produktionszeit, baute Opel 384692 Limousinen, 109282 CarAvan und 15136 Kastenlieferwagen dieses Typs. Motorisiert war der P1 mit einem 4-Zylinderreihenmotor mit 45 PS aus 1488 cm³ Hubraum. Gegen einen Aufpreis von DM 75,00 konnte man einen 1.7l Motor mit 55 PS ordern. Da der P1 auch in die USA exportiert wurde, erhielt er häufig den Spitznamen  Bauern-Buick . Oldtimertreffen Essen-Kettwig am 01.05.2018.

Opel Rekord P1 als viertürige Limousine, gebaut von 1958 bis 1960. Während seiner
35-monatigen Produktionszeit, baute Opel 384692 Limousinen, 109282 CarAvan und 15136 Kastenlieferwagen dieses Typs. Motorisiert war der P1 mit einem 4-Zylinderreihenmotor mit 45 PS aus 1488 cm³ Hubraum. Gegen einen Aufpreis von DM 75,00 konnte man einen 1.7l Motor mit 55 PS ordern. Da der P1 auch in die USA exportiert wurde, erhielt er häufig den Spitznamen "Bauern-Buick". Oldtimertreffen Essen-Kettwig am 01.05.2018.

Michael H. 03.05.2018, 181 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Heckansicht eines Opel Rekord P1 1700 in der Karosserieversion Limousine viertürig, gebaut von 1958 bis 1960. Während der 35-monatigen Produktionszeit, baute Opel 384.692 Limousinen, 109.282 CarAvan und 15.136 Kastenlieferwagen dieses Typs. Basismotorisierung des P1 war ein Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1488 cm³ und einer Leistung von 45 PS. Der Erstbesitzer dieses Autos hat damals gegen einen Aufpreis von DM 75,00 den stärkeren, damals lieferbaren, Motor bestellt. Dieser 1.7l Motor (1680 cm³) leistet 55 PS. Da der P1 auch in die USA exportiert wurde und dort über das Buick-Händlernetz vertrieben wurde, erhielt er häufig den Spitznamen  Bauern-Buick . Oldtimertreffen in Heiligenhaus am 11.09.2022.
Heckansicht eines Opel Rekord P1 1700 in der Karosserieversion Limousine viertürig, gebaut von 1958 bis 1960. Während der 35-monatigen Produktionszeit, baute Opel 384.692 Limousinen, 109.282 CarAvan und 15.136 Kastenlieferwagen dieses Typs. Basismotorisierung des P1 war ein Vierzylinderreihenmotor mit einem Hubraum von 1488 cm³ und einer Leistung von 45 PS. Der Erstbesitzer dieses Autos hat damals gegen einen Aufpreis von DM 75,00 den stärkeren, damals lieferbaren, Motor bestellt. Dieser 1.7l Motor (1680 cm³) leistet 55 PS. Da der P1 auch in die USA exportiert wurde und dort über das Buick-Händlernetz vertrieben wurde, erhielt er häufig den Spitznamen "Bauern-Buick". Oldtimertreffen in Heiligenhaus am 11.09.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Opel / Rekord P1 (1957-1960)

10 1200x840 Px, 24.09.2022

=Opel Rekord P 1 CaraVan steht in der Ausstellung der Technorama 2022 in Kassel, 03-2022
=Opel Rekord P 1 CaraVan steht in der Ausstellung der Technorama 2022 in Kassel, 03-2022
Konrad Neumann

=Opel Rekord P 1 CaraVan steht in der Ausstellung der Technorama 2022 in Kassel, 03-2022
=Opel Rekord P 1 CaraVan steht in der Ausstellung der Technorama 2022 in Kassel, 03-2022
Konrad Neumann

Opel Rekord P1 als zweitürige Limousine, gebaut von 1957 bis 1960. Während seiner 35-monatigen Produktionszeit, baute Opel 384.692 Limousinen, 109.282 CarAvan und 15.136 Kastenlieferwagen dieses Typs. Motorisiert war der P1 mit einem Vierzylinderreihenmotor mit 45 PS aus einem Hubraum von 1488 cm³. Gegen einen Aufpreis von DM 75,00, konnte man einen 1.7l Motor mit 55 PS ordern. Da der P1 auch in die USA exportiert wurde und dort über das Buick-Händlernetz vertrieben wurde, erhielt er häufig den Spitznamen  Bauern-Buick . Bad Nauheim im Herbst 2018.
Opel Rekord P1 als zweitürige Limousine, gebaut von 1957 bis 1960. Während seiner 35-monatigen Produktionszeit, baute Opel 384.692 Limousinen, 109.282 CarAvan und 15.136 Kastenlieferwagen dieses Typs. Motorisiert war der P1 mit einem Vierzylinderreihenmotor mit 45 PS aus einem Hubraum von 1488 cm³. Gegen einen Aufpreis von DM 75,00, konnte man einen 1.7l Motor mit 55 PS ordern. Da der P1 auch in die USA exportiert wurde und dort über das Buick-Händlernetz vertrieben wurde, erhielt er häufig den Spitznamen "Bauern-Buick". Bad Nauheim im Herbst 2018.
Michael H.

PKW Oldtimer / Opel / Rekord P1 (1957-1960)

43 1200x988 Px, 26.04.2022





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.