fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

=VW 1600 L steht bei der Oldtimerausstellung der Traktorfreunde Wiershausen am Klostergut Hilwartshausen, 05-2023

(ID 202349)



=VW 1600 L steht bei der Oldtimerausstellung der Traktorfreunde Wiershausen am Klostergut Hilwartshausen, 05-2023

=VW 1600 L steht bei der Oldtimerausstellung der Traktorfreunde Wiershausen am Klostergut Hilwartshausen, 05-2023

Konrad Neumann 10.02.2024, 33 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: samsung SM-N950F, Belichtungsdauer: 1/992, Blende: 17/10, ISO40, Brennweite: 430/100

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
VW Typ 3 1600 L Variant, wie er von 1969 bis 1973 produziert wurde. Der Typ 3 wurde bereits 1961 vorgestellt. Im Jahr 1969 wurde die Baureihe  facegeliftet  und erhielt einen verlängerten Vorderwagen. Dieser, im Farbton marinablau lackierte yp 3 Variant, wurde im Jahr 1972 produziert. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderflachboxermotor hat einen Hubraum von 1584 cm³ und leistet 54 PS. Historama Ferlach/Kärnten am 16.08.2023.
VW Typ 3 1600 L Variant, wie er von 1969 bis 1973 produziert wurde. Der Typ 3 wurde bereits 1961 vorgestellt. Im Jahr 1969 wurde die Baureihe "facegeliftet" und erhielt einen verlängerten Vorderwagen. Dieser, im Farbton marinablau lackierte yp 3 Variant, wurde im Jahr 1972 produziert. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderflachboxermotor hat einen Hubraum von 1584 cm³ und leistet 54 PS. Historama Ferlach/Kärnten am 16.08.2023.
Michael H.

VW Typ 3 1600 TL im Farbton togaweiß, gebaut in den Jahren von 1965 bis 1969. Der Typ 3 1600 basierte auf dem bereits 1961 vorgestellten Typ 3 1500. 1965 wurde der Hubraum auf 1584 cm³ aufgebohrt und der im Heck verbaute Vierzylinderflachboxermotor leistet jetzt 54 PS. Zusätzlich konnte man nun, neben der Limousine und dem Kombimodell  Variant , die Fließhecklimousine TL ordern. Der Volksmund nannte den TL aber recht bald spöttisch  Traurige Lösung . Durch den geöffneten, vorderen, Kofferraudeckel kann man links vom Reserverad den Tankeinfüllstutzen erkennen. Historama Ferlach/Kärnten am 16.08.2023.
VW Typ 3 1600 TL im Farbton togaweiß, gebaut in den Jahren von 1965 bis 1969. Der Typ 3 1600 basierte auf dem bereits 1961 vorgestellten Typ 3 1500. 1965 wurde der Hubraum auf 1584 cm³ aufgebohrt und der im Heck verbaute Vierzylinderflachboxermotor leistet jetzt 54 PS. Zusätzlich konnte man nun, neben der Limousine und dem Kombimodell "Variant", die Fließhecklimousine TL ordern. Der Volksmund nannte den TL aber recht bald spöttisch "Traurige Lösung". Durch den geöffneten, vorderen, Kofferraudeckel kann man links vom Reserverad den Tankeinfüllstutzen erkennen. Historama Ferlach/Kärnten am 16.08.2023.
Michael H.

VW Typ 3 1600L im Farbton samtgrün aus dem Jahr 1965. Der VW Typ 3 1500 stand ab Herbst 1961 bei den Händlern. Im Jahr 1965 folgte der modifizierte Typ 3 1600/1600L. Er unterschied sich von seinem Vorgänger durch eine leicht modifizierte Karosserie, eine Fußraumheizung, vorderen Scheibenbremsen und dem  stärkeren  Motor. Das Modell war als zweitürige Limousine (Foto), dreitüriges Kombimodell namens Variant und als zweitürige Schräghecklimousine namens TL lieferbar. Der im Heck verbaute, luftgekühlte, Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1584 cm³ und leistet 54 PS. Historama Ferlach/Kärnten am 16.08.2023.
VW Typ 3 1600L im Farbton samtgrün aus dem Jahr 1965. Der VW Typ 3 1500 stand ab Herbst 1961 bei den Händlern. Im Jahr 1965 folgte der modifizierte Typ 3 1600/1600L. Er unterschied sich von seinem Vorgänger durch eine leicht modifizierte Karosserie, eine Fußraumheizung, vorderen Scheibenbremsen und dem "stärkeren" Motor. Das Modell war als zweitürige Limousine (Foto), dreitüriges Kombimodell namens Variant und als zweitürige Schräghecklimousine namens TL lieferbar. Der im Heck verbaute, luftgekühlte, Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1584 cm³ und leistet 54 PS. Historama Ferlach/Kärnten am 16.08.2023.
Michael H.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.