fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

VW Typ 1 "Käfer" in der Standardausführung aus dem Modelljahr 1955.

(ID 168541)



VW Typ 1  Käfer  in der Standardausführung aus dem Modelljahr 1955. Dieser schicke Käfer ist im Farbton jupitergrau lackiert. Der gebläsegekühlte, Vierzylindeboxermotor hat einen Hubraum von 1192 cm³ und leistet 30 PS. Oldtimertreffen an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr im Juni 2015.

VW Typ 1 "Käfer" in der Standardausführung aus dem Modelljahr 1955. Dieser schicke Käfer ist im Farbton jupitergrau lackiert. Der gebläsegekühlte, Vierzylindeboxermotor hat einen Hubraum von 1192 cm³ und leistet 30 PS. Oldtimertreffen an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr im Juni 2015.

Michael H. 24.10.2020, 31 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Heckansicht eines VW  Sparkäfer  im Farbton marinablau aus dem Jahr 1970. Classic Remise Düsseldorf am 26.11.2020.
Heckansicht eines VW "Sparkäfer" im Farbton marinablau aus dem Jahr 1970. Classic Remise Düsseldorf am 26.11.2020.
Michael H.

PKW Oldtimer / Volkswagen / Käfer

12 1200x900 Px, 27.11.2020

VW Typ 1  Sparkäfer  von 1970. Ab dem Modelljahr 1968 wurde ein vereinfachtes Käfer-Modell als VW 1200 Limousine angeboten. Im Volksmund wurde das Fahrzeug  Sparkäfer  genannt. Das Fahrzeug hatte auf den ersten Blick die gleiche Karosserie wie das Exportmodell des jeweiligen Baujahres. Aus Kostengründen gab es aber dennoch erhebliche Unterschiede. 
So war die vordere Stoßstange wie bei den Modellen der 1960´er Jahre, an Endspitzen befestigt, die im Reserveradkasten angebracht waren, das Auto hatte weiterhin ein 6 Volt Bordnetz und die vorderen Blinker waren nicht verchromt sondern nur silbern lackiert. Innen war lediglich das Standardlenkrad ohne verchromten Hupenring verbaut. Der gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1192 cm³ und leistet 34 PS. Classic Remise Düsseldorf am 26.11.2020.
VW Typ 1 "Sparkäfer" von 1970. Ab dem Modelljahr 1968 wurde ein vereinfachtes Käfer-Modell als VW 1200 Limousine angeboten. Im Volksmund wurde das Fahrzeug "Sparkäfer" genannt. Das Fahrzeug hatte auf den ersten Blick die gleiche Karosserie wie das Exportmodell des jeweiligen Baujahres. Aus Kostengründen gab es aber dennoch erhebliche Unterschiede. So war die vordere Stoßstange wie bei den Modellen der 1960´er Jahre, an Endspitzen befestigt, die im Reserveradkasten angebracht waren, das Auto hatte weiterhin ein 6 Volt Bordnetz und die vorderen Blinker waren nicht verchromt sondern nur silbern lackiert. Innen war lediglich das Standardlenkrad ohne verchromten Hupenring verbaut. Der gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1192 cm³ und leistet 34 PS. Classic Remise Düsseldorf am 26.11.2020.
Michael H.

PKW Oldtimer / Volkswagen / Käfer

13 1200x900 Px, 27.11.2020

Dieses VW 113 Mexiko-Taxi war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.
Dieses VW 113 Mexiko-Taxi war Mitte August 2020 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München zu sehen.
Christian Bremer

PKW Oldtimer / Volkswagen / Käfer

17 1200x900 Px, 24.11.2020

Irgendwie zeitlos -

Der VW Käfer.

07.03.2019 (M)
Irgendwie zeitlos - Der VW Käfer. 07.03.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

PKW Oldtimer / Volkswagen / Käfer

13 1200x797 Px, 23.11.2020





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.