fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Heckansicht eines Hudson Series 4A Pacemaker Custom Sedan aus dem Jahr 1951.

(ID 172184)



Heckansicht eines Hudson Series 4A Pacemaker Custom Sedan aus dem Jahr 1951. Oldtimertreffen an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 19.06.2021 und 20.06.2021.

Heckansicht eines Hudson Series 4A Pacemaker Custom Sedan aus dem Jahr 1951. Oldtimertreffen an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 19.06.2021 und 20.06.2021.

Michael H. 01.07.2021, 14 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Hudson Series 4A Pacemaker Custom Sedan aus dem Jahr 1951. Im Modelljahr 1951 war die Baureihe Pacemaker das Basismodell der Marke aus Detroit, die 1954 mit der Marke Nash fusionierte. Ein solcher Fourdoor Custom Sedan war ab US$ 2145,00 zu haben. Der Wagen war ausschließlich mit einem Sechszylinderreihenmotor lieferbar, der aus einem Hubraum von 3850 cm³ 117 PS leistet. Oldtimertreffen an der  Alten Dreherei  in Mülheim an der Ruhr am 19.06.2021 und 20.06.2021.
Hudson Series 4A Pacemaker Custom Sedan aus dem Jahr 1951. Im Modelljahr 1951 war die Baureihe Pacemaker das Basismodell der Marke aus Detroit, die 1954 mit der Marke Nash fusionierte. Ein solcher Fourdoor Custom Sedan war ab US$ 2145,00 zu haben. Der Wagen war ausschließlich mit einem Sechszylinderreihenmotor lieferbar, der aus einem Hubraum von 3850 cm³ 117 PS leistet. Oldtimertreffen an der "Alten Dreherei" in Mülheim an der Ruhr am 19.06.2021 und 20.06.2021.
Michael H.

Hudson Series 50 Hornet Special Super Sedan aus dem Modelljahr 1956.
Einst war die Marke aus Detroit der drittgrößte Autohersteller der USA. Im Modelljahr 1956 war der Series 50 Hornet Special das Spitzenmodell der Marke. Es waren nur zwei Karosserieversionen lieferbar: Die gezeigte viertürige Limousine und ein, Super Hollywood Hardtop genanntes zweitüriges Modell. Eine solche, viertürige Limousine war ab US$ 2626,00 zu haben. Angetrieben wird der Wagen in der Farbkombination frosty white/mint green, von einem V8-Motor, der aus einem Hubraum von 4005 cm³ 190 PS leistet. Oldtimertreffen zu Pfingsten 2017 in Melderslo/NL.
Hudson Series 50 Hornet Special Super Sedan aus dem Modelljahr 1956. Einst war die Marke aus Detroit der drittgrößte Autohersteller der USA. Im Modelljahr 1956 war der Series 50 Hornet Special das Spitzenmodell der Marke. Es waren nur zwei Karosserieversionen lieferbar: Die gezeigte viertürige Limousine und ein, Super Hollywood Hardtop genanntes zweitüriges Modell. Eine solche, viertürige Limousine war ab US$ 2626,00 zu haben. Angetrieben wird der Wagen in der Farbkombination frosty white/mint green, von einem V8-Motor, der aus einem Hubraum von 4005 cm³ 190 PS leistet. Oldtimertreffen zu Pfingsten 2017 in Melderslo/NL.
Michael H.

Hudson Hornet von 1952 in der Retro Car Show im Einkaufszentrum  Piterlend  in St. Petersburg, 17.2.18
Hudson Hornet von 1952 in der Retro Car Show im Einkaufszentrum "Piterlend" in St. Petersburg, 17.2.18
Pat_42





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.