fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Heckansicht eines Bentley S1 Saloon.

(ID 179216)



Heckansicht eines Bentley S1 Saloon. Oldtimertreffen des AMC Essen-Kettwig am 01.05.2022.

Heckansicht eines Bentley S1 Saloon. Oldtimertreffen des AMC Essen-Kettwig am 01.05.2022.

Michael H. 07.05.2022, 14 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Bentley S1 Saloon, gebaut in den Jahren von 1955 bis 1959. Bei eingehender Betrachtung des Bentley S1 bleiben keine Zweifel, dass die Mutterfirma Rolls-Royce die Entscheidung getroffen hatte, die Unterschiede zwischen dem Rolls-Royce Silver Cloud I und dem Bentley S1 allein auf die Kühlerform und die Markenembleme zu beschränken. Bei beiden Typen tat der Sechszylinder-Reihenmotor, für den die im Zylinderkopf angeordneten Einlassventile und die im Block stehenden Auslassventile charakteristisch waren, mit einem Hubraum von 4.887 ccm Hubraum und einer Leistung von 135 PS Dienst. Oldtimertreffen des AMC Essen-Kettwig am 01.05.2022.
Bentley S1 Saloon, gebaut in den Jahren von 1955 bis 1959. Bei eingehender Betrachtung des Bentley S1 bleiben keine Zweifel, dass die Mutterfirma Rolls-Royce die Entscheidung getroffen hatte, die Unterschiede zwischen dem Rolls-Royce Silver Cloud I und dem Bentley S1 allein auf die Kühlerform und die Markenembleme zu beschränken. Bei beiden Typen tat der Sechszylinder-Reihenmotor, für den die im Zylinderkopf angeordneten Einlassventile und die im Block stehenden Auslassventile charakteristisch waren, mit einem Hubraum von 4.887 ccm Hubraum und einer Leistung von 135 PS Dienst. Oldtimertreffen des AMC Essen-Kettwig am 01.05.2022.
Michael H.

Bentley S1 Limousine, gebaut in den Jahren von 1955 bis 1959. Bei eingehender Betrachtung des Bentley S1 blieben keine Zweifel, dass Rolls-Royce die Entscheidung getroffen hatte Unterschiede zwischen dem Rolls-Royce Silver Cloud I und dem Bentley S1 allein auf die Kühlerform und die Markenembleme zu beschränken. Bei beiden Typen tat der Sechszylinder-Reihenmotor, für den die im Zylinderkopf angeordneten Einlassventile und die im Block stehenden Auslassventile charakteristisch waren, mit einem Hubraum von 4.887 ccm Hubraum und einer Leistung von 135 PS Dienst. Classic Festival auf Schloss Lembeck im Juli 2019.
Bentley S1 Limousine, gebaut in den Jahren von 1955 bis 1959. Bei eingehender Betrachtung des Bentley S1 blieben keine Zweifel, dass Rolls-Royce die Entscheidung getroffen hatte Unterschiede zwischen dem Rolls-Royce Silver Cloud I und dem Bentley S1 allein auf die Kühlerform und die Markenembleme zu beschränken. Bei beiden Typen tat der Sechszylinder-Reihenmotor, für den die im Zylinderkopf angeordneten Einlassventile und die im Block stehenden Auslassventile charakteristisch waren, mit einem Hubraum von 4.887 ccm Hubraum und einer Leistung von 135 PS Dienst. Classic Festival auf Schloss Lembeck im Juli 2019.
Michael H.

Heckansicht einer Bentley S1 Limousine. Classic Remise Düsseldorf am 21.10.2021.
Heckansicht einer Bentley S1 Limousine. Classic Remise Düsseldorf am 21.10.2021.
Michael H.

Bentley S1 Limousine, gebaut in den Jahren von 1955 bis 1959. Bei eingehender Betrachtung des Bentley S1 blieben keine Zweifel, dass Rolls-Royce die Entscheidung getroffen hatte. Unterschiede zwischen dem Rolls-Royce Silver Cloud I und dem Bentley S1 allein auf die Kühlerform und die Markenembleme zu beschränken. Bei beiden Typen tat der Sechszylinder-Reihenmotor, für den die im Zylinderkopf angeordneten Einlassventile und die im Block stehenden Auslassventile charakteristisch waren, mit einem Hubraum von 4.887 ccm Hubraum und einer Leistung von 135 PS Dienst.
Bentley S1 Limousine, gebaut in den Jahren von 1955 bis 1959. Bei eingehender Betrachtung des Bentley S1 blieben keine Zweifel, dass Rolls-Royce die Entscheidung getroffen hatte. Unterschiede zwischen dem Rolls-Royce Silver Cloud I und dem Bentley S1 allein auf die Kühlerform und die Markenembleme zu beschränken. Bei beiden Typen tat der Sechszylinder-Reihenmotor, für den die im Zylinderkopf angeordneten Einlassventile und die im Block stehenden Auslassventile charakteristisch waren, mit einem Hubraum von 4.887 ccm Hubraum und einer Leistung von 135 PS Dienst.
Michael H.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.