fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Porsche 356 Fotos

262 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Heckansicht eines Porsche 356 A 1600 Super Cabriolet. Oldtimertreffen in Essen-Burgaltendorf am 15.05.2022.
Heckansicht eines Porsche 356 A 1600 Super Cabriolet. Oldtimertreffen in Essen-Burgaltendorf am 15.05.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

9 1200x873 Px, 15.05.2022

Porsche 356 A 1600 Super Cabriolet, gebaut von September 1955 bis August 1959. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte, Vierzylinderboxermotor leistet 75 PS aus einem Hubraum von 1582 cm³ und beschleunigt den Wagen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h. . Für ein solches Auto waren bei seiner Markteinführung mindestens DM 14.800,00 auf die Theke des Porsche-Händlers zu legen. Oldtimertreffen in Essen-Burgaltendorf am 15.05.2022.
Porsche 356 A 1600 Super Cabriolet, gebaut von September 1955 bis August 1959. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte, Vierzylinderboxermotor leistet 75 PS aus einem Hubraum von 1582 cm³ und beschleunigt den Wagen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h. . Für ein solches Auto waren bei seiner Markteinführung mindestens DM 14.800,00 auf die Theke des Porsche-Händlers zu legen. Oldtimertreffen in Essen-Burgaltendorf am 15.05.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

11 1200x947 Px, 15.05.2022

Heckansicht eines Porsche 356 B 1600 Roadster aus dem Jahr 1960. Classic Remise Düsseldorf am 13.02.2022.
Heckansicht eines Porsche 356 B 1600 Roadster aus dem Jahr 1960. Classic Remise Düsseldorf am 13.02.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

37 1200x900 Px, 13.02.2022

Porsche 356 B 1600 Roadster aus dem Jahr 1960. Von diesem Roadster-Modell wurden im Jahr 1960 genau 1529 Fahrzeuge hergestellt. Der Karosserieaufbau erfolgte bei den Karosseriewerken Drauz/Heilbronn. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1582 cm³ und leistet 60 PS oder 90 PS. Classic Remise Düsseldorf am 13.02.2022.
Porsche 356 B 1600 Roadster aus dem Jahr 1960. Von diesem Roadster-Modell wurden im Jahr 1960 genau 1529 Fahrzeuge hergestellt. Der Karosserieaufbau erfolgte bei den Karosseriewerken Drauz/Heilbronn. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1582 cm³ und leistet 60 PS oder 90 PS. Classic Remise Düsseldorf am 13.02.2022.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

37 1200x900 Px, 13.02.2022

Heckansicht eines Porsche 356 B 1600 Roadster aus dem Jahr 1960. Classic Remise Düsseldorf am 16.12.2021.
Heckansicht eines Porsche 356 B 1600 Roadster aus dem Jahr 1960. Classic Remise Düsseldorf am 16.12.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

48 1200x901 Px, 18.12.2021

Porsche 356 B 1600 Roadster aus dem Jahr 1960. Von diesem Roadster-Modell wurden im Jahr 1960 genau 1529 Fahrzeuge hergestellt. Der Karosserieaufbau erfolgte bei den Karosseriewerken Drauz/Heilbronn. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1582 cm³ und leistet 60 PS oder 90 PS. Classic Remise Düsseldorf am 16.12.2021.
Porsche 356 B 1600 Roadster aus dem Jahr 1960. Von diesem Roadster-Modell wurden im Jahr 1960 genau 1529 Fahrzeuge hergestellt. Der Karosserieaufbau erfolgte bei den Karosseriewerken Drauz/Heilbronn. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1582 cm³ und leistet 60 PS oder 90 PS. Classic Remise Düsseldorf am 16.12.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

41 1200x900 Px, 18.12.2021

Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958. Innerhalb der 356´er Reihe bot Porsche vier verschiedene Karosserieformen an, nämlich Coupe, Cabriolet, Hardtop-Coupe und den Speedster. Der Speedster war speziell für den amerikanischen bestimmt und sogar auf Wunsch des amerikanischen Porsche-Importeurs entwickelt worden. Er wollte ein Konkurrenzfahrzeug gegen die spartanisch ausgestatteten, billigeren Sportwagen aus England. Das Ergebnis war der auf kompromisslose, reinrassige Sportlichkeit ausgelegte Speedster, der 1954 auf den Markt kam und bis 1958 gebaut wurde. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1500 cm³ und leistet bis zu 110 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll bis zu 200 km/h betragen haben. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958. Innerhalb der 356´er Reihe bot Porsche vier verschiedene Karosserieformen an, nämlich Coupe, Cabriolet, Hardtop-Coupe und den Speedster. Der Speedster war speziell für den amerikanischen bestimmt und sogar auf Wunsch des amerikanischen Porsche-Importeurs entwickelt worden. Er wollte ein Konkurrenzfahrzeug gegen die spartanisch ausgestatteten, billigeren Sportwagen aus England. Das Ergebnis war der auf kompromisslose, reinrassige Sportlichkeit ausgelegte Speedster, der 1954 auf den Markt kam und bis 1958 gebaut wurde. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1500 cm³ und leistet bis zu 110 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll bis zu 200 km/h betragen haben. Classic Remise Düsseldorf am 23.11.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

38 1200x899 Px, 25.11.2021

Heckansicht des Glöckler Porsche Nr 7 aus dem Jahr 1954. Classic Remise Düsseldorf am 21.10.2021.
Heckansicht des Glöckler Porsche Nr 7 aus dem Jahr 1954. Classic Remise Düsseldorf am 21.10.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

47 1200x900 Px, 23.10.2021

Glöckler Porsche Nr 7 von 1954. Die Nummer 7 war gleichzeitig der letzte Sportwagen von Glöckler. Auf der Basis eines Porsche 356 wurde beim Frankfurter Autohändler Walter Glöckler in Zusammenarbeit mit dem Karosseriewerk Weidenhausen/Frankfurt dieses interessante Coupe für den Renneinsatz konzipiert. Der im Heck verbaute Vierzylinderboxermotor, ebenfalls aus dem Hause Porsche, leistet 108 PS aus einem Hubraum von 1498 cm³. Classic Remise Düsseldorf am 21.10.2021.
Glöckler Porsche Nr 7 von 1954. Die Nummer 7 war gleichzeitig der letzte Sportwagen von Glöckler. Auf der Basis eines Porsche 356 wurde beim Frankfurter Autohändler Walter Glöckler in Zusammenarbeit mit dem Karosseriewerk Weidenhausen/Frankfurt dieses interessante Coupe für den Renneinsatz konzipiert. Der im Heck verbaute Vierzylinderboxermotor, ebenfalls aus dem Hause Porsche, leistet 108 PS aus einem Hubraum von 1498 cm³. Classic Remise Düsseldorf am 21.10.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

49 1200x900 Px, 23.10.2021

Porsche 356, 1500 Speedster, BJ 1955, erreicht nach seiner Runde auf dem Parkplatz den Punkt der Zeitabnahme. 01.10.2021
Porsche 356, 1500 Speedster, BJ 1955, erreicht nach seiner Runde auf dem Parkplatz den Punkt der Zeitabnahme. 01.10.2021
De Rond Hans und Jeanny

PKW Oldtimer / Porsche / 356, Galerien / Veranstaltungen / 2021.10. Luxemburg Classic Rundfahrt, 1. Luxemburg Classic 01. - 02.10.2021

71 1200x800 Px, 10.10.2021

Porsche 356 Super 90, BJ 1962, 1,6 Ltr, 4 Zyl. Boxer mit 90PS, aufgenommen während er den Parkplatz zu seinem Stellplatz überquert. 01.10.2021
Porsche 356 Super 90, BJ 1962, 1,6 Ltr, 4 Zyl. Boxer mit 90PS, aufgenommen während er den Parkplatz zu seinem Stellplatz überquert. 01.10.2021
De Rond Hans und Jeanny

PKW Oldtimer / Porsche / 356, Galerien / Veranstaltungen / 2021.10. Luxemburg Classic Rundfahrt, 1. Luxemburg Classic 01. - 02.10.2021

55 1200x800 Px, 08.10.2021

Porsche 356 SC Coupé, BJ 1964, 4 Zyl. Boxer Motor, 1,6 l, 95 PS, fährt über den noch fast leeren Parkplatz zu seinem zugewiesenen Stellplatz. 01.10.2021
Porsche 356 SC Coupé, BJ 1964, 4 Zyl. Boxer Motor, 1,6 l, 95 PS, fährt über den noch fast leeren Parkplatz zu seinem zugewiesenen Stellplatz. 01.10.2021
De Rond Hans und Jeanny

PKW Oldtimer / Porsche / 356, Galerien / Veranstaltungen / 2021.10. Luxemburg Classic Rundfahrt, 1. Luxemburg Classic 01. - 02.10.2021

47 1200x800 Px, 06.10.2021

Porsche 356 B Carrera 2000GS Coupe aus dem Jahr 1962. Vom Porsche 356 B Carrera 2000GS wurden von September 1961 bis zum Produktionsende im März 1963 genau 310 (alle drei Karosserieversionen zusammen gerechnet) verkauft. Für ein solches Coupe musste man im Juni 1962 mindestens DM 23.700,00 an die Porsche-Werke bzw. an den Händler überweisen. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor mit einem Motorblock aus Leichtmetall hat einen Hubraum von 1966 cm³ und leistet serienmäßig 130 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gaben die  Zuffenhausener  mit genau 200 km/h an. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Porsche 356 B Carrera 2000GS Coupe aus dem Jahr 1962. Vom Porsche 356 B Carrera 2000GS wurden von September 1961 bis zum Produktionsende im März 1963 genau 310 (alle drei Karosserieversionen zusammen gerechnet) verkauft. Für ein solches Coupe musste man im Juni 1962 mindestens DM 23.700,00 an die Porsche-Werke bzw. an den Händler überweisen. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor mit einem Motorblock aus Leichtmetall hat einen Hubraum von 1966 cm³ und leistet serienmäßig 130 PS. Die Höchstgeschwindigkeit gaben die "Zuffenhausener" mit genau 200 km/h an. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

31 1200x900 Px, 05.10.2021

Heckansicht eines Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958 im Farbton ruby red. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Heckansicht eines Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958 im Farbton ruby red. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

31 1200x900 Px, 29.09.2021

Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958. Innerhalb der 356´er Reihe bot Porsche vier verschiedene Karosserieformen an, nämlich Coupe, Cabriolet, Hardtop-Coupe und den Speedster. Der Speedster war speziell für den amerikanischen bestimmt und sogar auf Wunsch des amerikanischen Porsche-Importeurs entwickelt worden. Er wollte ein Konkurrenzfahrzeug gegen die spartanisch ausgestatteten, billigeren Sportwagen aus England. Das Ergebnis war der auf kompromisslose, reinrassige Sportlichkeit ausgelegte Speedster, der 1954 auf den Markt kam und bis 1958 gebaut wurde. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1500 cm³ und leistet bis zu 110 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll bis zu 200 km/h betragen haben. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958. Innerhalb der 356´er Reihe bot Porsche vier verschiedene Karosserieformen an, nämlich Coupe, Cabriolet, Hardtop-Coupe und den Speedster. Der Speedster war speziell für den amerikanischen bestimmt und sogar auf Wunsch des amerikanischen Porsche-Importeurs entwickelt worden. Er wollte ein Konkurrenzfahrzeug gegen die spartanisch ausgestatteten, billigeren Sportwagen aus England. Das Ergebnis war der auf kompromisslose, reinrassige Sportlichkeit ausgelegte Speedster, der 1954 auf den Markt kam und bis 1958 gebaut wurde. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1500 cm³ und leistet bis zu 110 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll bis zu 200 km/h betragen haben. Classic Remise Düsseldorf am 28.09.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

37 1200x900 Px, 29.09.2021

Porsche 356 / 1600. Foto: AVUS 100, 24.09.2021
Porsche 356 / 1600. Foto: AVUS 100, 24.09.2021
Theodor F.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

55 1200x674 Px, 26.09.2021

Porsche 356A, Startnummer 102 bei den ADAC 1000Km Classic auf dem Nürburgring 17.9.21, Fahrer: Biegner Uwe, USA / Morgenstern Patrick, DEU und Guzman Giraud Francisco  Pancho , MEX. Gefolgt von der Startnummer 109, Porsche 914/6
Porsche 356A, Startnummer 102 bei den ADAC 1000Km Classic auf dem Nürburgring 17.9.21, Fahrer: Biegner Uwe, USA / Morgenstern Patrick, DEU und Guzman Giraud Francisco "Pancho", MEX. Gefolgt von der Startnummer 109, Porsche 914/6
Jürgen Senz

Porsche 356A, Startnummer 102 bei den ADAC 1000Km Classic auf dem Nürburgring 17.9.21, Fahrer: Biegner Uwe, USA / Morgenstern Patrick, DEU und Guzman Giraud Francisco  Pancho , MEX
Porsche 356A, Startnummer 102 bei den ADAC 1000Km Classic auf dem Nürburgring 17.9.21, Fahrer: Biegner Uwe, USA / Morgenstern Patrick, DEU und Guzman Giraud Francisco "Pancho", MEX
Jürgen Senz

PORSCHE-90 im Bereich des Traunseeufers; 201025
PORSCHE-90 im Bereich des Traunseeufers; 201025
JohannJ

PKW Oldtimer / Porsche / 356

48 1200x900 Px, 11.08.2021

Heckansicht eines Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958. Classic Remise Düsseldorf am 13.07.2021.
Heckansicht eines Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958. Classic Remise Düsseldorf am 13.07.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

46 1200x900 Px, 16.07.2021

Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958.
Innerhalb der 356´er Reihe bot Porsche vier verschiedene Karosserieformen an, nämlich Coupe, Cabriolet, Hardtop-Coupe und den Speedster. Der Speedster war speziell für den amerikanischen bestimmt und sogar auf Wunsch des amerikanischen Porsche-Importeurs entwickelt worden. Er wollte ein Konkurrenzfahrzeug gegen die spartanisch ausgestatteten, billigeren Sportwagen aus England. Das Ergebnis war der auf kompromisslose, reinrassige Sportlichkeit ausgelegte Speedster, der 1954 auf den Markt kam und bis 1958 gebaut wurde. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1500 cm³ und leistet bis zu 110 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll bis zu 200 km/h betragen haben. Classic Remise Düsseldorf am 13.07.2021.
Porsche 356 A T2 1600 Speedster aus dem Jahr 1958. Innerhalb der 356´er Reihe bot Porsche vier verschiedene Karosserieformen an, nämlich Coupe, Cabriolet, Hardtop-Coupe und den Speedster. Der Speedster war speziell für den amerikanischen bestimmt und sogar auf Wunsch des amerikanischen Porsche-Importeurs entwickelt worden. Er wollte ein Konkurrenzfahrzeug gegen die spartanisch ausgestatteten, billigeren Sportwagen aus England. Das Ergebnis war der auf kompromisslose, reinrassige Sportlichkeit ausgelegte Speedster, der 1954 auf den Markt kam und bis 1958 gebaut wurde. Der im Heck verbaute, gebläsegekühlte Vierzylinderboxermotor hat einen Hubraum von 1500 cm³ und leistet bis zu 110 PS. Die Höchstgeschwindigkeit soll bis zu 200 km/h betragen haben. Classic Remise Düsseldorf am 13.07.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

50 1200x900 Px, 16.07.2021

Porsche 356 B Super 90 Coupe, produziert von 1960 bis 1963. Ein solches Coupe kostete bei seiner Vorstellung im Juli 1960 genau DM 14.500,00. Angetrieben wird der Wagen von einem im Heck verbauten, gebläsegekühlten Vierzylinderboxermotor. Dieser Motor leistet 90 PS aus einem Hubraum von 1582 cm³. Classic Remise Düsseldorf am 07.06.2021.
Porsche 356 B Super 90 Coupe, produziert von 1960 bis 1963. Ein solches Coupe kostete bei seiner Vorstellung im Juli 1960 genau DM 14.500,00. Angetrieben wird der Wagen von einem im Heck verbauten, gebläsegekühlten Vierzylinderboxermotor. Dieser Motor leistet 90 PS aus einem Hubraum von 1582 cm³. Classic Remise Düsseldorf am 07.06.2021.
Michael H.

PKW Oldtimer / Porsche / 356

54 1200x900 Px, 26.06.2021

=Porsche 356 A, Bj. 1958, 1582 ccm, 75 PS, ausgestellt im Auto & Traktor-Museum-Bodensee, 10-2019.
=Porsche 356 A, Bj. 1958, 1582 ccm, 75 PS, ausgestellt im Auto & Traktor-Museum-Bodensee, 10-2019.
Konrad Neumann

Im Technik-Museum Speyer steht dieser Porsche 356. (Mai 2014)
Im Technik-Museum Speyer steht dieser Porsche 356. (Mai 2014)
Christian Bremer

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.