fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Lloyd Lloyd 600 / Lloyd Alexander (1955-61) Fotos

65 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Heckansicht eines lloyd LS 600 aus dem ersten Modelljahr 1957. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 05.10.2019.
Heckansicht eines lloyd LS 600 aus dem ersten Modelljahr 1957. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 05.10.2019.
Michael H.

Lloyd LS 600 Kombi, gebaut von 1955 bis 1957. Die Lloyd 600 Modelle läuteten den Übergang vom Zweitaktmotor zum Viertaktmotor bei der Bremer Firma ein. Der abgelichtete LS600  entstammt dem Baujahr 1957. Für ein solches Kombifahrzeug waren 1957 mindestens DM 3.790,00 fällig. Der gebläsegekühlte Zeizylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 596 cm³ und leistet 19 PS. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 05.10.2019.
Lloyd LS 600 Kombi, gebaut von 1955 bis 1957. Die Lloyd 600 Modelle läuteten den Übergang vom Zweitaktmotor zum Viertaktmotor bei der Bremer Firma ein. Der abgelichtete LS600 entstammt dem Baujahr 1957. Für ein solches Kombifahrzeug waren 1957 mindestens DM 3.790,00 fällig. Der gebläsegekühlte Zeizylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 596 cm³ und leistet 19 PS. Herbstfest an der Düsseldorfer Classic Remise am 05.10.2019.
Michael H.

Lloyd Alexander TS Limousine, gebaut in Bremen von 1958 bis 1961. Mit dem Lloyd 600 erfolgte bei den Lloyd-Werken der Übergang vom Zweitaktmotor zum Viertaktmotor. Ab Juli 1957 hieß der LP600 dann  Alexander . Ab 1958 konnte der geneigte Käufer auch den starken  Alexander TS . Der Zweizylinderreihenmotor leistet 25 PS aus einem Hubraum von 596 cm³. Bei seiner Einführung kostete ein Lloyd Alexander TS DM 4330,00. Oldtimertreffen Industriemuseum Ennepetal am 04.08.2019.
Lloyd Alexander TS Limousine, gebaut in Bremen von 1958 bis 1961. Mit dem Lloyd 600 erfolgte bei den Lloyd-Werken der Übergang vom Zweitaktmotor zum Viertaktmotor. Ab Juli 1957 hieß der LP600 dann "Alexander". Ab 1958 konnte der geneigte Käufer auch den starken "Alexander TS". Der Zweizylinderreihenmotor leistet 25 PS aus einem Hubraum von 596 cm³. Bei seiner Einführung kostete ein Lloyd Alexander TS DM 4330,00. Oldtimertreffen Industriemuseum Ennepetal am 04.08.2019.
Michael H.

Profilansicht eines Lloyd LS600 Alexander. Kleinwagentreffen an Mo´s Bikertreff in Krefeld am 20.06.2019.
Profilansicht eines Lloyd LS600 Alexander. Kleinwagentreffen an Mo´s Bikertreff in Krefeld am 20.06.2019.
Michael H.

Lloyd Alexander LS 600 Alexander, gebaut von 1957 bis 1961. Ein solches Kombimodell kostete DM 4160,00 und war somit nur DM 100,00 teurer als die Limousine. Der Zweizylinderreihenviertaktmotor hat einen Hubraum von 596 cm³ und leistet 19 PS. Damit erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Kleinwagentreffen bei Mo´s Bikertreff in Krefeld am 20.06.2019.
Lloyd Alexander LS 600 Alexander, gebaut von 1957 bis 1961. Ein solches Kombimodell kostete DM 4160,00 und war somit nur DM 100,00 teurer als die Limousine. Der Zweizylinderreihenviertaktmotor hat einen Hubraum von 596 cm³ und leistet 19 PS. Damit erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Kleinwagentreffen bei Mo´s Bikertreff in Krefeld am 20.06.2019.
Michael H.

=Lloyd Alexander, ausgestellt bei der Technorama Kassel im März 2019
=Lloyd Alexander, ausgestellt bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

=Lloyd Alexander, ausgestellt bei der Technorama Kassel im März 2019
=Lloyd Alexander, ausgestellt bei der Technorama Kassel im März 2019
Konrad Neumann

=Lloyd Alexander TS steht bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
=Lloyd Alexander TS steht bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
Konrad Neumann

=Lloyd Alexander TS steht bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
=Lloyd Alexander TS steht bei den Retro Classics in Stuttgart, 03-2019
Konrad Neumann

Lloyd Alexander Limousine. 1957 - 1961. Mit dem Lloyd 600 erfolgte bei den Lloyd-Werken der Übergang vom Zweitaktmotor zum Viertaktmotor. Der Zweizylinderreihenmotor leistet 19 PS aus einem Hubraum von 596 cm³. Bei seiner Einführung kostete ein Lloyd 600 DM 3680,00. Oldtimertreffen Schloss Lauersfort in Moers am 03.10.2018.
Lloyd Alexander Limousine. 1957 - 1961. Mit dem Lloyd 600 erfolgte bei den Lloyd-Werken der Übergang vom Zweitaktmotor zum Viertaktmotor. Der Zweizylinderreihenmotor leistet 19 PS aus einem Hubraum von 596 cm³. Bei seiner Einführung kostete ein Lloyd 600 DM 3680,00. Oldtimertreffen Schloss Lauersfort in Moers am 03.10.2018.
Michael H.

Der Lloyd Alexander Kombi wurde bis 1961 gebaut. Gesehen am 04.08.2018 in Bremerhaven.
Der Lloyd Alexander Kombi wurde bis 1961 gebaut. Gesehen am 04.08.2018 in Bremerhaven.
Helmut Seger

Heckansicht des Lloyd Alexander Kombi. Gesehen am 04.08.2018 in Bremerhaven.
Heckansicht des Lloyd Alexander Kombi. Gesehen am 04.08.2018 in Bremerhaven.
Helmut Seger

Der Lloyd Alexander TS wurde von 1958 bis 1961 gebaut. Er war stärker motorisiert (25 statt 19 PS). Bremerhaven, 04.08.2018
Der Lloyd Alexander TS wurde von 1958 bis 1961 gebaut. Er war stärker motorisiert (25 statt 19 PS). Bremerhaven, 04.08.2018
Helmut Seger

Heckansicht des Lloyd Alexander TS. Er war stärker motorisiert (25 statt 19 PS). Bremerhaven, 04.08.2018
Heckansicht des Lloyd Alexander TS. Er war stärker motorisiert (25 statt 19 PS). Bremerhaven, 04.08.2018
Helmut Seger

Der Lloyd Alexander TS wurde von 1958 bis 1961 gebaut. Er war stärker motorisiert (25 statt 19 PS). Bremerhaven, 04.08.2018
Der Lloyd Alexander TS wurde von 1958 bis 1961 gebaut. Er war stärker motorisiert (25 statt 19 PS). Bremerhaven, 04.08.2018
Helmut Seger

Der Lloyd Alexander TS wurde von 1958 bis 1961 gebaut. Er war stärker motorisiert (25 statt 19 PS). Bremerhaven, 04.08.2018
Der Lloyd Alexander TS wurde von 1958 bis 1961 gebaut. Er war stärker motorisiert (25 statt 19 PS). Bremerhaven, 04.08.2018
Helmut Seger

Interessantes Detail am Kotflügel eines Lloyd LP 600. Das Schild des Auslieferungshändlers. Kleinwagentreffen Krefeld am 31.05.2018.
Interessantes Detail am Kotflügel eines Lloyd LP 600. Das Schild des Auslieferungshändlers. Kleinwagentreffen Krefeld am 31.05.2018.
Michael H.

Heckansicht des Lloyd LP 600 namens  Heinrich . Kleinwagentreffen Krefeld am 31.05.2018.
Heckansicht des Lloyd LP 600 namens "Heinrich". Kleinwagentreffen Krefeld am 31.05.2018.
Michael H.

Lloyd LP 600 Limousine namens  Heinrich  aus dem Jahr 1958. Mit dem 600 begann bei Lloyd die Ära der Viertaktmotoren. Während der bereits 1950 vorgestellte LP 300, sein Nachfolger LP 400 und der LP 250 mit 2-Zylinderzweitaktmotoren ausgerüstet waren, wurde im LP 600 ein 2-Zylinderreihenviertaktmotor mit 596 cm³ und 19 PS verbaut. 1958 kostete eine solche LP 600 Limousine DM 3.470,00. Kleinwagentreffen Krefeld am 31.05.2018.
Lloyd LP 600 Limousine namens "Heinrich" aus dem Jahr 1958. Mit dem 600 begann bei Lloyd die Ära der Viertaktmotoren. Während der bereits 1950 vorgestellte LP 300, sein Nachfolger LP 400 und der LP 250 mit 2-Zylinderzweitaktmotoren ausgerüstet waren, wurde im LP 600 ein 2-Zylinderreihenviertaktmotor mit 596 cm³ und 19 PS verbaut. 1958 kostete eine solche LP 600 Limousine DM 3.470,00. Kleinwagentreffen Krefeld am 31.05.2018.
Michael H.

Lloyd LP 600. 1955 - 1961. Der LP 600 hatte das gleiche Fahrgestell wie der bereits 1953 vorgestellte LP 400. Im LP 600 wurde allerdings ein Zweizylinderviertaktmotor mit 596 cm³ Hubraum verbaut, der mit 6 PS Mehrleistung gegenüber dem 400 cm³ Zweitakter aufwarten konnte. Bei seiner Markteinführung schlug ein LP 600 mit DM 3680,00 zu Buche. Kleinwagentreffen Krefeld am 31.05.2018.
Lloyd LP 600. 1955 - 1961. Der LP 600 hatte das gleiche Fahrgestell wie der bereits 1953 vorgestellte LP 400. Im LP 600 wurde allerdings ein Zweizylinderviertaktmotor mit 596 cm³ Hubraum verbaut, der mit 6 PS Mehrleistung gegenüber dem 400 cm³ Zweitakter aufwarten konnte. Bei seiner Markteinführung schlug ein LP 600 mit DM 3680,00 zu Buche. Kleinwagentreffen Krefeld am 31.05.2018.
Michael H.

Heckansicht eines Lloyd LS 600 Kombi aus dem Jahr 1957. Oldtimertreffen  Schwarzwaldhaus  in Mettmann am 08.04.2018.
Heckansicht eines Lloyd LS 600 Kombi aus dem Jahr 1957. Oldtimertreffen "Schwarzwaldhaus" in Mettmann am 08.04.2018.
Michael H.

Lloyd LS 600 Kombi. 1955 - 1957. Die Lloyd 600 Modelle läuteten den Übergang vom Zweitaktmotor zum Viertaktmotor ein. Der abgelichtete LS 600 Kombi entstammt dem Baujahr 1957. Für ein solches Kombifahrzeug waren 1957 mindestens DM 3.790,00 fällig. Der gebläsegekühlte 2-Zylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 596 cm³ und leistet 19 PS. Oldtimertreffen  Schwarzwaldhaus  in Mettmann am 08.04.2018.
Lloyd LS 600 Kombi. 1955 - 1957. Die Lloyd 600 Modelle läuteten den Übergang vom Zweitaktmotor zum Viertaktmotor ein. Der abgelichtete LS 600 Kombi entstammt dem Baujahr 1957. Für ein solches Kombifahrzeug waren 1957 mindestens DM 3.790,00 fällig. Der gebläsegekühlte 2-Zylinderreihenmotor hat einen Hubraum von 596 cm³ und leistet 19 PS. Oldtimertreffen "Schwarzwaldhaus" in Mettmann am 08.04.2018.
Michael H.

Lloyd – LP 600/Alexander TS, Baujahr: 1959-1961 wurden über 58 Tausend Fahrzeuge gebaut bei einer Leistung von 19 PS brachte er es auf 110 kmh. Im Traktormuseum Uldingen-Mülhofen am 12.06.2017
Lloyd – LP 600/Alexander TS, Baujahr: 1959-1961 wurden über 58 Tausend Fahrzeuge gebaut bei einer Leistung von 19 PS brachte er es auf 110 kmh. Im Traktormuseum Uldingen-Mülhofen am 12.06.2017
M. Schiebel

Heckansicht eines Lloyd Alexander LS. 1957 - 1961. Oldtimertreffen an der Galopprennbahn Krefeld am 16.07.2017.
Heckansicht eines Lloyd Alexander LS. 1957 - 1961. Oldtimertreffen an der Galopprennbahn Krefeld am 16.07.2017.
Michael H.

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.