fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Alfa Romeo F12.

(ID 63138)



Alfa Romeo F12. 1966 - 1983. Dieser bei uns in Deutschland äußerst seltene Lieferwagen wurde vom 4-Zylindermotor der Giulietta angetrieben. Soweit ich weiß (Fachleute mögen mich bitte korrigieren) gab es dieses Modell auch mit einem 2-Zylinderzweitakt-Dieselmotor. Die meisten Fahrzeuge stammen aus italienischen Armeebeständen. Anhand der mattierten Seitenscheiben, kann man wohl davon ausgehen, das es sich hier um ein ehemaliges Sanitätsfahrzeug handelt. Essen Motorshow 29.11.2011.

Alfa Romeo F12. 1966 - 1983. Dieser bei uns in Deutschland äußerst seltene Lieferwagen wurde vom 4-Zylindermotor der Giulietta angetrieben. Soweit ich weiß (Fachleute mögen mich bitte korrigieren) gab es dieses Modell auch mit einem 2-Zylinderzweitakt-Dieselmotor. Die meisten Fahrzeuge stammen aus italienischen Armeebeständen. Anhand der mattierten Seitenscheiben, kann man wohl davon ausgehen, das es sich hier um ein ehemaliges Sanitätsfahrzeug handelt. Essen Motorshow 29.11.2011.

Michael H. 29.11.2011, 2167 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Ein interessantes Vehikel kam mir da vor die Linse, ich bin nicht sicher ob das eine Pickup Version auf Basis eines Trabant oder doch noch etwas ganz anderes ist, 05.08.20 Berlin Marzahn.
Ein interessantes Vehikel kam mir da vor die Linse, ich bin nicht sicher ob das eine Pickup Version auf Basis eines Trabant oder doch noch etwas ganz anderes ist, 05.08.20 Berlin Marzahn.
Lothar Stöckmann

=Bandsäge als Selbstfahrer steht bei der Oldtimerausstellung in Gudensberg im Juni 2019
=Bandsäge als Selbstfahrer steht bei der Oldtimerausstellung in Gudensberg im Juni 2019
Konrad Neumann

=Iveco als ehem. Feuerwehrfahrzeug steht bei der Oldtimerveranstaltung in Gudensberg im Juni 2019
=Iveco als ehem. Feuerwehrfahrzeug steht bei der Oldtimerveranstaltung in Gudensberg im Juni 2019
Konrad Neumann

Reliant Regent MK2 Fork Van, wie er von 1950 bis 1956 in Tamworth/Staffordshire produziert wurde. Die Firma Reliant war auf die Produktion von Dreiradfahrzeugen spezialisiert. Dieses Lieferwagenmodell war schon vor WW2 erschienen und wurde ab 1950 etwas modifiziert wieder aufgelegt. Das Modell war als geschlossener Kasten, mit einer Pritsche und als  Kleinbus  lieferbar. Angetrieben wird das Gefährt vom Vierzylinderreihenmotor des Austin Seven. Dieser leistet 17 PS aus einem Hubraum von 747 cm³. Interessanterweise wird das Dreirad mit einem Lenkrad gesteuert. Oldtimertreffen des Oldtimerclubs Schermbeck am 22.09.2019 in Lühlerheim.
Reliant Regent MK2 Fork Van, wie er von 1950 bis 1956 in Tamworth/Staffordshire produziert wurde. Die Firma Reliant war auf die Produktion von Dreiradfahrzeugen spezialisiert. Dieses Lieferwagenmodell war schon vor WW2 erschienen und wurde ab 1950 etwas modifiziert wieder aufgelegt. Das Modell war als geschlossener Kasten, mit einer Pritsche und als "Kleinbus" lieferbar. Angetrieben wird das Gefährt vom Vierzylinderreihenmotor des Austin Seven. Dieser leistet 17 PS aus einem Hubraum von 747 cm³. Interessanterweise wird das Dreirad mit einem Lenkrad gesteuert. Oldtimertreffen des Oldtimerclubs Schermbeck am 22.09.2019 in Lühlerheim.
Michael H.





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.