fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Autowerkstatt-Katalog

Kommentare zu Bildern von Thomas Wendt



Polizei Tschechien - Skoda Octavia auf dem Fest "60 Jahre Bundespolizei", Straße des 17. Juni, Berlin, 20.8.2011, Kennzeichen 6T7 3709 (zum Bild)

Tomas Kowalski 12.9.2013 21:01
Hallo,
hier handelt sich um Wagen der Staatspolizei (CZ), nicht Stadtpolizei (laut Bildkategorie).
MfG
TK

Thomas Wendt 13.9.2013 19:18
Hallo Tomas,

eigentlich halte ich die Kategorie "Polizeifahrzeuge" für geeignet, sowohl lokale als auch staatliche Polizeien darzustellen. Wenn es mehr Bilder aus Tschechien gibt, macht es sicherlich Sinn, die Kategorien genauer aufzuschlüsseln - leider kommen derzeit kaum 10 Fotos zusammen.

Gruß,
Thomas

Polizeifahrzeug vom Typ Golf VI , amtliches Kennzeichen BBL 4-3055, am 17.8.2013 in Strausberg. (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 19.8.2013 12:43
Hallo Thomas,
es könnte sich um den neuen VW Golf VII Combi handeln.
Bei den neuen Modellen bin ich nicht ganz sicher.
MfG
Hans

Pat_42 19.8.2013 18:16
Hallo Hans.

Das ist noch ein Golf VI, beim aktuellen Modell ist die Scheinwerfer-Form kantig statt oval.

Gruß, Patrick

Thomas Wendt 20.8.2013 12:23
Danke für Eure Mithilfe! Habe den Text entsprechend angepasst, die Kategorie war ja sogar schon gewählt.

Russisches Militärfahrzeug auf dem Blaulichttreffen in Strausberg, 4.8.2007 (zum Bild)

Frank Kropp 8.8.2007 20:03
UAS nennt man das Teil, allradgetrieben und auf Basis eines GAS 69 nicht zu verwechseln mit UAZ

Gegenstück des B1000, hier wohl in der Ausführung russische Militärpolizei

Gruß Frank

M.Müller 22.12.2008 18:39
Das hier abgebildete Fahrzeug ist ein UAZ452B, basiert durchaus auf dem Fahrgestell des UAZ469 bzw.UAZ469B. Der UAZ452B ist nicht mit dem Barkas B1000 zu vergleichen, mit dem Barkas vergleichbar sind eher die russischen RAF 2204 und Abwandlungen. Der UAZ452B ist geländegängig, alle Räder können angetrieben werden.
UAZ- Uljanowsker Automobil Werk. Hier handelt es sich um ein Fahrzeug der(sinngemäß deutsch:)MilitärAutoInspektion. Eher im sehr weitesten Sinne eine Militärpolizei. Eher ein Kommandaten- bzw.Ordnungsdienst/Militärstreife.

Auch so kann ein Polizeiauto aussehen ;) Bundespolizeikrankenwagen BP 33-730 am 2.2.2008 in Leipzig Hauptbahnhof. (zum Bild)

Hans van der Sluis 17.2.2008 21:46
Hallo Thomas,

Es war mir völlig unbekannt das es Bundespolizeikrankenwagen gibt. Ist so ein Fahrzeug dan nur für (verletzte) Polizisten?

Grusse,

Hans.

Thomas Wendt 15.9.2008 22:37
Ja, habe ich bei der Berliner Polizei auch schon gesehen. Weiss aber nicht mehr was das für ein Fahrzeug war.

Kleiner Plausch zwischendurch. Motorradpolizisten zur Absicherung der Fahrradsternfahrt in Berlin am 3.6.2007, hier in der Weitlingstraße in Lichtenberg. Beim Motorradtyp (BMW) müsste mir mal jemand helfen :-) (zum Bild)

BP 26-534 in alter BGS-Lackierung am 2.2.2008 in Leipzig Hauptbahnhof. (zum Bild)

Konrad Neumann 24.2.2008 10:17
Hallo Thomas,
der gezeigte VW T 4 hat eine minzgrüne Lackierung, die auch die Länderpolizeifahrzeuge hatten.

FRW-2060, hier bin ich auf Informationen angewiesen. (zum Bild)

Torsten Jäckel 21.9.2007 9:24
Also zuerst einmal ist es kein Löschfahrzeug sondern ein Hubrettungsfahrzeug.
Es handelt sich hierbei wahrscheinlich um eine Drehleiter (DL25) der Feuerwehr Bad Freienwalde in Brandenburg.
Das Basis Fahrgestell ist(zu 80%)der IFA S 4000 gewesen und wurde zwischen 1963-69 gebaut.
Interessante Daten zum S 4000
Motor:
Hersteller: VEB Motorenwerk Nordhausen
4 Zylinder, 4-Takt-Diesel, wassergekühlt
Leistung: 66,2 kW (90 PS) bei 2200 U/min
Drehmoment: 340 Nm bei 1250 U/min
Hubraum: 6024 cm³
Kraftstoffverbrauch: 17,5 l je 100 km
Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
Tankinhalt: ca.100 l
Getriebe:
5-Gang-Wechselgetriebe, 2. bis 5. Gang zwangssynchronisiert
1 Rückwärtsgang
Fahrgestell:
Typ: S 4000-1
Radstand: 3550 mm
Bremsen:
Betriebsbremse: 4-Rad, hydraulisch
Feststellbremse: mechanisch auf Hinterräder wirkend
Bereifung: vorne einfach, hinten zwilling
kleinster Wendekreisdurchmesser: 15,25 m
Wattiefe: 850 mm
geringste Bodenfreiheit: 240 mm
Massen:
zulässiges Gesamtgewicht: 8100 kg
zulässiges Anhängemasse, ungebremst: 1500 kg
zulässiges Anhängemasse, auflaufgebremst: 3000 kg
Abmessungen:
Fahrzeuglänge: 6650 m
Fahrzeugbreite: 2350 m
Fahrzeughöhe: 2500 m

Torsten Jäckel 21.9.2007 9:24
Also zuerst einmal ist es kein Löschfahrzeug sondern ein Hubrettungsfahrzeug.
Es handelt sich hierbei wahrscheinlich um eine Drehleiter (DL25) der Feuerwehr Bad Freienwalde in Brandenburg.
Das Basis Fahrgestell ist(zu 80%)der IFA S 4000 gewesen und wurde zwischen 1963-69 gebaut.
Interessante Daten zum S 4000
Motor:
Hersteller: VEB Motorenwerk Nordhausen
4 Zylinder, 4-Takt-Diesel, wassergekühlt
Leistung: 66,2 kW (90 PS) bei 2200 U/min
Drehmoment: 340 Nm bei 1250 U/min
Hubraum: 6024 cm³
Kraftstoffverbrauch: 17,5 l je 100 km
Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
Tankinhalt: ca.100 l
Getriebe:
5-Gang-Wechselgetriebe, 2. bis 5. Gang zwangssynchronisiert
1 Rückwärtsgang
Fahrgestell:
Typ: S 4000-1
Radstand: 3550 mm
Bremsen:
Betriebsbremse: 4-Rad, hydraulisch
Feststellbremse: mechanisch auf Hinterräder wirkend
Bereifung: vorne einfach, hinten zwilling
kleinster Wendekreisdurchmesser: 15,25 m
Wattiefe: 850 mm
geringste Bodenfreiheit: 240 mm
Massen:
zulässiges Gesamtgewicht: 8100 kg
zulässiges Anhängemasse, ungebremst: 1500 kg
zulässiges Anhängemasse, auflaufgebremst: 3000 kg
Abmessungen:
Fahrzeuglänge: 6650 m
Fahrzeugbreite: 2350 m
Fahrzeughöhe: 2500 m

Feuerwehrauto B-2363 der Berliner Feuerwehr am 30.6.2007 in Berlin Köpenick. (zum Bild)

Torsten Jäckel 20.9.2007 7:27
Das ist aber kein Löschfahrzeug sondern ein Hubrettungsfahrzeug.
Es handelt sich hierbei wahrscheinlich um die DLK 23/12 CC Vario

BPOL-Landrover BP 23-45 am 16.7.2007 in Erfurt. (zum Bild)

Das "Freiwillige Biermobil" in Frankfurt (Oder). 21.7.2007 (zum Bild)

Hubert Hager 22.7.2007 11:02
Dieses Einsatzfahrzeug finde ich super,Prost!!!
MfG.Hubert





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.