fahrzeugbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum    Autowerkstatt-Katalog

Forum

Ihr Forum für Diskussionen rund um Fahrzeugbilder.de.






[Antwort schreiben] [Zurück zum Forum]

Re: Seitenbesuche/Aufrufezahlen

(Marko, 19.6.2017 7:43)

Stephan John schrieb:

Ingo Konrad Müller schrieb:

So lange die Google-Praxis legal ist, wird sich daran wohl nichts ändern lassen.

Marko schrieb:

... Mir war über die Jahre ja gar nicht bewusst, wie anscheinend unbekannt diese Seite ist, das nur so wenige Besucher diese direkt aufsuchen. Vergleich Januar 2017 und Mai 2017 sind ja beinahe 190.000 Besucher weniger. Ich finde die Bilder sollten aus der Google-Bilder-Suche genommen werden. Die wenigen "Stammbesucher" werden sicher nach wie vor diese Seite aufrufen. Wer ansonsten bei "Google" die Bilder vermisst, wird dann möglicherweise Fahrzeugbilder.de direkt aufrufen. ...

Das glaube ich eher nicht. Google-Sucher werden sich nicht die Mühe machen, Einzelseiten gezielt zu suchen. Wie Sie ja selbst erkannt haben, ist der Bekanntheitsgrad jenseits der Stammbesucher nicht sehr groß. Der wird nicht größer wenn man die Bilder aus der Suche herausnimmt.

Marko schrieb:

Zudem halte ich es mittlerweile für wichtig, auch hier die Qualitätsansprüche denen von Bahnbilder.de für eine Freischaltung gleichzusetzen. ...

Absolut richtig. M.E. kann der Qualitätsanspruch auch noch deutlich angehoben werden. Da ich das selbst erkannt habe, ziehe ich die Konsequenzen und lösche rigoros alle mangelhaften oder gleichartigen Bilder. Wenn manch anderer User auch mal seine alten Werke durchgeht, könnte man das allgemeine Niveau deutlich heben. So würden sich die Besucherzahlen auf die wenigeren, guten Bilder konzentrieren. Allein die schiere Anzahl der Bilder führen zumindest bei mir dazu, dass ich eigentlich nur noch die Neuzugänge überfliege. Den hervorragenden, älteren Bildern tue ich damit unrecht. Aber ich kann eben nicht täglich Stunden vor dem PC verbringen.

Marko schrieb:

Ich denke auch solche "Kleinigkeiten" haben einen Einfluss auf die Popularität einer Seite. MfG


Zu diesen Kleinigkeiten gehört für mich auch der respektvolle Umgang der User untereinander. Ich nehme gerne berechtigte Kritik an und setze Verbesserungsvorschläge auch um. Aber der respektlose und in vielen Fällen maßlos arrogante Ton und Unterton in den Foren, den PN und Bildkommentaren ist wohl kaum dazu geeignet, die Beliebtheit dieser Seiten zu erhöhen. Auch das mittlerweile zum Sport gewordene Reviewer-Bashing ist unerträglich. Ja auch die Reviewer vergreifen sich mitunter im Ton. Was aber viele User wohl vergessen, ist dass die Reviewer eine Mordsarbeit unentgeltlich in ihrer Freizeit leisten. Bei dem was sie dabei zu lesen bekommen, habe ich noch mehr Respekt davor, dass sie nach wie vor ihrer Arbeit nachgehen und verstehe in Einzelfällen auch, dass einem Reviewer mal die Hutschnur reißt. Was nicht heißt, dass ich deren Äußerungen immer billige. Diese Kleinigkeiten nehme ich zum Anlass Peripherieseiten von bb zu verlassen und auch bei bb meine Aktivitäten runter zu fahren.
Viele Grüße
Ingo





Irgendwie verstehe ich das Problem nicht. Es gibt doch hier keinen Rechtsanspruch auf hohe Bildaufrufe und für mich machts kein Unterschied ob ein Bild 20 oder 200 Aufrufe hat, ich ziehe doch keinen klaren Nutzen daraus. Hier und da kann man ja auch erkennen dass bestimmte Motive mehr Aufrufe erzielen als andere. Und den Umgangston finde ich im Vergleich zum restlichen www doch noch recht positiv. Was fehlt ist überhaupt ein kommunikativer Austausch auf den Nebenseiten von BB. Hier auf der Fahrzeugseite mit gefühlten 10 Usern ist doch alles recht übersichtlich




Es geht doch hier nicht um einen "Rechtsanspruch auf hohe Bildaufrufe". Es geht darum, das die Seite möglicherweise viele Besucher verloren hat bzw. verliert, auf Grund der Google-Bildersuche. Ich denke schon, das die Aufrufezahl zumindest etwas über das Besucherinteresse an dieser Seite und dem jeweiligen Fotomotiv aussagt. Bilder mit relativ geringer Aufrufezahl - auch über mehrere Jahre - sind möglicherweise vom Motiv her uninteressant. Genau diese Bilder führen zu der wie von Ingo Konrad Müller genannten schieren Anzahl an Bildern, in deren Masse bestimmte Bilder untergehen (weil auch irgendwann die Lust fehlt, die Kategorien durch zu scrollen). Ich zieh da auch meine Schlussfolgerungen. Ich muss doch Bilder mit Motiven die kaum interessieren, hier nicht hochladen und ablagern, dann kann ich sie auch auf meiner Festplatte lassen. Möglicherweise liegt es auch an der Art und Weise, wie etwas fotografiert wird. Meine Foto-Motivation ist es, Fahrzeuge zu fotografieren/dokumentieren, die ICH eben nicht tagtäglich zu sehen bekomme, bei Aldi auf dem Parkplatz oder in irgendwelchen Innenstädten. Wenn ich einen Sattelzug fotografiere (das kommt bei mir nicht häufig vor) sollte dieser sich schon von anderen abheben (durch seine Gestaltung/Ladung). Weil den grau-weißen Axor mit Kastenaufbau o.ä. abgestellt in einem Industriegebiet, ist jetzt für mich alltäglich, sehe ich im wahren Leben oft genug, werde ich so nicht fotografieren. Einen VW Touran als ziviles Fahrzeug der Bundespolizei, ist sicherlich ein banales Auto, dennoch als Behördenfahrzeug für mich eben nicht alltäglich.

[Antwort schreiben] [Zurück zum Forum]



Beitragsreihenfolge:
   Seitenbesuche/Aufrufezahlen Marko 28.5.2017 9:30
      Re: Seitenbesuche/Aufrufezahlen Ingo Konrad Müller 18.6.2017 13:50
         Re: Seitenbesuche/Aufrufezahlen Stephan John 18.6.2017 21:52
            Re: Seitenbesuche/Aufrufezahlen Marko 19.6.2017 7:43
            Bitte meine Beiträge löschen Ingo Konrad Müller 19.6.2017 5:30
      Re: Seitenbesuche/Aufrufezahlen Thomas Wendt 12.6.2017 18:07







Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.